ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.03.2023 18:42

11. März 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 Fußball besiegt TSG Hoffenheim II mit 1:0


Der SSV Ulm 1846 Fußball hat das erste Heimspiel nach der Winterpause knapp mit 1:0 gewonnen. Das frühe Ulmer Siegtor gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten TSG Hoffenheim erzielte Lucas Röser bereits in der dritten Minute. 

Von den 3100 Zuschauern im Donaustadion hatten noch nicht alle ihre Plätze eingenommen, als es schon ein Tor zu bejubeln gab. Mit einer feinen Kombination hatten die Ulmer Angreifer im gegnerischen Straraum für gehörig Verwirrung gesorgt. So kam Luca Röser schon in der dritten Minute freistehend zum Abschluss. Der Ulmer Goalgetter hatte keine Mühe, den Ball zur umjubelten 1:0-Führung der Spattzen einzunetzen.
In der Folge versuchten die Hausherren, den Druck weiter aufrechtzuerhalten, pressten frühzeitig und liefen auch den Gästekeeper konsequent an und provozierten so einige unkontrollierte Schüsse. Die Ulmer waren zwar überlegen, schafften es aber nicht, gefährliche Torchancen herauszuarbeiten. So blieb es bis zur Pause bei der knappen 1:0-Führung für den SSV. 
In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielgeschehen zunächst wenig.  Der SSV Ulm stand in der Abwehr grundsolide. Die Hoffenheimer hatten Probleme mit dem eigenen Spielaufbau und der Ulmer Abwehr. Hinten standen die Spatzen sicher, vorn ging aber wenig. Beide Teams kontrollierten das Mittelfeld und so war das Spiel nicht sonderlich attraktiv für die 3100 Zuschauer im Donaustadion. Doch ab der Mitte der zweiten Hälfte wurden die Gäste stärker und kamen nun doch auch zu einigen guten Torchancen. Doch die Spatzen brachten den Sieg schließlich doch trotz einer nicht ganz überzeugenden Leistung recht souverän über die Zeit gegen ein spielstarkes Hoffenheimer Team, das insgesamt eine gute Leistung gezeigt hat und in der Schlussminute mit einen Lattenschuss auch noch etwas Pech hatte.  
Grundstein des Ulmer Siegs war erneut die Leistung der Abwehr um Kapitän Jo Reichert. Die Ulmer Defensivabteilung hat im bisherigen Saisonverlauf erst zwölf Gegentreffer kassiert, was Liga-Bestwert bedeutet. 
Mit dem Sieg und den sehr wichtigen drei Punkten bleibt der SSV Ulm 1846 weiterhin mit sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. 

SSV-Trainer Wörle: Als Team auf dem Platz gestanden

SSV-Trainer Thomas Wörle sagte nach dem Spiel: "Wir freuen uns, dass wir das erste Spiel im Donaustadion gewinnen konnten, gleichzeitig wissen wir, dass es ein ganz hartes Stück Arbeit war. Wir haben gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt, die in einigen Phasen überlegen war. Wir waren gefordert, sehr intensiv zu verteidigen und das haben wir über weite Strecken gut gemacht und hatten das nötige Quäntchen Glück. Aber wir waren wieder eine Mannschaft und sind als Team auf dem Platz gestanden."
Torschütze Lucas Röser kommentierte das Spiel so: "Was wir diese Woche besser gemacht haben, wir haben ein Tor geschossen und dadurch 1:0 gewonnen. Defensiv haben wir viel verteidigt, die Jungs aus Hoffenheim haben das sehr gut gemacht, waren sehr spielstark. Trotzdem haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, wir wollten aber natürlich offensiv mehr Akzente setzen aber im Endeffekt haben wir die drei Punkte, die waren sehr wichtig für uns."
"Es war ein absoluter Arbeitssieg heute, wir sind super ins Spiel gestartet und haben es dann durch den Spielverlauf bis zur letzten Minute verteidigen müssen, das ist uns gut gelungen," sagte der Ulmer Kapitän  Jo Reichert zum knappen Sieg. 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 27

Lehrer in Wiblingen niedergeschlagen - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Montag, gegen 16 Uhr, wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Täter im Benediktinerweg im Ulmer...weiterlesen


Feb 28

Richtfest für Erweiterungsbau des Anna-Essinger-Schulzentrums am Ulmer Kuhberg
Der Rohbau steht: Am Dienstag, 27. Februar,  konnte am Kuhberg Richtfest für den Erweiterungsbau der...weiterlesen


Feb 26

Stopp für Elterntaxis am Ulmer Schulzentrum St. Hildegard
Seit Montag ist die Kleine Zinglerstraße in Ulm direkt vor dem Schulzentrum St. Hildegard während der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben