Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 16.04.2018 22:44

16. April 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Starkes Zeichen: "Bands gegen Rechts" rocken vor 125 Zuhörern im Beteigeuze


Das 18. Konzert der Ulmer "Bands gegen Rechts-"Reihe fand am Samstag im Beteigeuze am Türmle statt. Insgesamt kamen 125 Zuhörer und gaben damit auch gleichzeitig ein starkes, politisches Statetement ab.

 Bereits frühzeitig füllte sich der Raum mit den ersten Gästen. Am Ende eines friedlich, fröhlichen Abends steigerte sich die Anzahl der Gäste auf 125 Besucher. Insgesamt wurden 628 Euro eingenommen. Das Geld wird abzüglich der Kosten für die Veranstaltung nach dem Sommer Open Air (11. August in der Teutonia Friedrichsau) an die Amadeo Antonio Stiftung gespendet. Das gesammelte Geld kommt Opfern rechter Gewalt zu Gute.
Der "Rock gegen Rechts"-Abend begann mit "Der Andreas + Band". Zwei junge Künstler mit einer Vielzahl von Instrumenten, die den Abend mit ihrer Comedy Art gut anheizten. Es folgrte "All for Mono", eine junge Band, die sich um die nicht unbekannte Lina gefunden hat. Auch wenn die Musik gelegentlich melancholisch war, beeindruckte die junge Sängerin mit ihrer starken Stimme die Zuhlörer. Im Anschluss kamen die Pogo-Freunde durch "Sick of Society" auf Ihre Kosten. Das regionale Urgestein mit über 25 Jahren Erfahrung drehte richtig auf, bevor "KTP – Rollstuhlpogo" und die Newcomer aus Langenau "Moltke und Mörike" den Abend mit lautem und hartem Sound abrundeten und beendteten. Unter dem Strich war es erneut ein sehr erfolgreicher Rockabend im Beteigeuze, an dem in Ulm erneut ein starkes Statement gegen Rechts von 125 Zuhörern und engagierten Musikbands abgegeben wurde.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Apr 18

Autofahrer ignorieren Sperrungen
Unverständliche Situationen spielen sich am Mittwoch rings um den Kreisverkehr bei Böfingen in Ulm ab. ...weiterlesen


Apr 20

18-Jähriger rast mit 105 km/h durch den Ort
Beim 24-Stunden-Blitzer-Marathon im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mussten am Mittwoch...weiterlesen


Apr 12

Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren wird seit eineinhalb Jahren vermisst
Nach dem 25-Jährigen  Ibrahim Ürkündag aus Blaubeuren sucht seit Oktober  2016 die Kriminalpolizei. weiterlesen


Apr 10

Erneut 500 Kilo Fliegerbombe in Neu-Ulm gefunden - Entschärfung am Freitag geplant - Evakuierung der Häuser beginnt um 8 Uhr
Am Dienstagnachmittag wurde auf dem Baustellengelände des Südstadtbogens in der Neu-Ulmer Innenstadt ein...weiterlesen


Apr 10

Erneut Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Neu-Ulm gefunden
Auf dem Gelände der Baustelle Südstadtbogen in Neu-Ulm wurde heute Nachmittag erneut ein Blindgänger...weiterlesen


Apr 16

Florian Fuchs wird neuer Citymanager in Neu-Ulm
 Die Stelle des Citymanagements in Neu-Ulm wird neu besetzt:  Florian Fuchs   (Event-, Projekt- und...weiterlesen


Apr 18

Der Avenio ist nachts auf Testfahrt
Ein Fahrzeug mit Blaulicht fährt langsam die Wagnerstraße in Ulm entlang und dahinter zwei...weiterlesen


Apr 13

Evakuierung der Innenstadt und Entschärfung der Fliegerbombe in Neu-Ulm verlaufen ohne Probleme
Am Freitag wurde in Neu-Ulm nach den Entschärfungen am 2. und 18. März eine weitere, dritte Fliegerbombe...weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren