Sparkasse Ulm links

Ulm News, 09.01.2017 11:30

9. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Land fördert Junge Ulmer Bühne mit 100 000 Euro


Das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat heute bekanntgegeben, dass die Junge Bühne Ulm für zunächst drei Jahre einen Zuschuss von jährlich 100.000 Euro vom Land erhält. 

„Die Junge Ulmer Bühne verspricht wichtige Impulse im Bereich der kulturellen Bildung und der künstlerischen Weiterentwicklung des Angebots für Kinder und Jugendliche. Ich freue mich, dass wir die Stadt Ulm in ihrem Bemühen unterstützen können, ein eigenständiges und qualitativ hochwertiges Kinder- und Jugendtheater zu etablieren“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Freitag (6. Januar) in Stuttgart. Dies sei besonders erfreulich, da Ulm bisher nicht über ein eigenes städtisches Kinder- und Jugendtheater verfüge: „Bei einem Theaterbesuch können Kinder und Jugendliche wichtige erste ästhetische Erfahrungen sammeln, künstlerische Ausdrucksformen erproben und ihr kreatives Potential entfalten. Auch soziale Kompetenzen werden hier gestärkt.“ Die Theater nähmen daher für die kulturelle Bildung eine zentrale Rolle ein. „Die Unterstützung der Kinder- und Jugendtheater im Land ist ein Schwerpunkt unserer Kulturpolitik“, betonte Olschowski. Das Land fördere die Junge Ulmer Bühne ab 2017 für zunächst drei Jahre mit 100.000 Euro pro Jahr. Mit der Jungen Ulmer Bühne gebe es nach dem Jungen Ensemble in Stuttgart und dem Theater im Marienbad in Freiburg nun auch im Regierungsbezirk Tübingen ein eigenständiges Kinder- und Jugendtheater, so die Staatssekretärin abschließend. Die Junge Ulmer Bühne (JUB) ist eine Weiterentwicklung der beiden Ulmer Bühnen „Theater an der Donau“ und „Junges Akademietheater“, die zum Beginn des Jahres 2017 zur Jungen Ulmer Bühne fusioniert haben. Intendant ist Sven Wisser, der zuvor das Theater an der Donau leitete. Die Entwicklung der Jungen Ulmer Bühne ist das Ergebnis eines mehrjährigen Prozesses, der von der Ulmer Kulturverwaltung angestoßen worden war und das Ziel hatte, ein solide finanziertes, eigenständiges Kinder- und Jugendtheater in der Stadt zu etablieren. Als Spielstätte ist das Alte Theater vorgesehen, das über rund 350 Plätze und etwa 100 qm Bühnenfläche verfügt. Zudem soll das Theaterhaus am Kuhberg bespielt werden.
Die Stadt Ulm unterstützt seit vielen Jahren freie Ulmer Ensembles im Bereich Kinder- und Jugendtheater finanziell - zu denen auch die Junge Bühne, die im Alten Theater ihre Spielstätte hat, gehört. Daher begrüßtBürgermeisterin Iris Mann die Landesförderung ausdrücklich: "Ich freue mich sehr über die konstruktive Zusammenarbeit und die finanzielle Beteiligung des Landes an der Jungen Ulmer Bühne. Damit eröffnen sich für die Akteure neue Spielräume, die sicherlich wertvolle Impulse für Kinder und Jugendliche in der Stadt und der Region bringen werden." 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Jun 20

Autofahrerin betrunken: Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß getötet
Die Autofahrerin, die am vergangenen Donnerstag auf der B 30 bei Biberach auf die Gegenfahrbahn geraten...weiterlesen


Jun 13

Rottweiler verletzt Frau und beißt Terrier tot
Ein Hund hat am Montag in Ulm auf dem Kuhberg bei der Westtangente eine Frau mit ihrem Terrier angegriffen. weiterlesen


Jun 17

Mann mit Baseball-Mütze masturbiert zehn Minuten am Badesee
Am Freitag kam es am Ludwigsfelder Badesee in Neu-Ulm gegen 14:15 Uhr für eine 50-jährige Frau aus Ulm...weiterlesen


Jun 11

Säugling in Auto versehentlich eingeschlossen
Die Ulmer Feuerwehr musste anrücken, um einen Pkw in der Blaubeurer Straße zu öffnen, in dem ein...weiterlesen


Jun 20

Polizei unterbindet Wohnungsprostitution - Kripo ermittelt gegen 59-jährigen Neu-Ulmer
Die Kriminalpolizei Neu-Ulm führt derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen des Ausübens der verbotenen...weiterlesen


Jun 21

Sturmböen, Hagel und Starkregen nach großer Hitze
Auf die Sommerhitze am Tag folgten am frühen Mittwochabend in Ulm und im Alb-Donau-Kreis Sturmböen,...weiterlesen


Jun 21

Sattelzug fährt in Stauende - Drei Verletzte und acht Kilometer Stau auf A 7
 Bei einem schweren Unfall am Mittwochvormittag auf der Autobahn 7 bei Langenau wurden drei Menschen...weiterlesen


Jun 11

Sattelzug rast in Stauende: Mutter und Tochter kommen bei Unfall ums Leben
Bei einem schrecklichen Auffahrunfall sind am Freitagnachmittag auf der A 6 bei Vierheim eine Mutter und...weiterlesen



Filmkritik


PartyReutlingen
hat am 16.06.17, Get Out
kommentiert:
Bewertung:


Wow, was für ein Film. Was für ein Ende! weiter

lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren