ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.01.2017 11:30

9. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Land fördert Junge Ulmer Bühne mit 100 000 Euro


Das baden-württembergische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hat heute bekanntgegeben, dass die Junge Bühne Ulm für zunächst drei Jahre einen Zuschuss von jährlich 100.000 Euro vom Land erhält. 

„Die Junge Ulmer Bühne verspricht wichtige Impulse im Bereich der kulturellen Bildung und der künstlerischen Weiterentwicklung des Angebots für Kinder und Jugendliche. Ich freue mich, dass wir die Stadt Ulm in ihrem Bemühen unterstützen können, ein eigenständiges und qualitativ hochwertiges Kinder- und Jugendtheater zu etablieren“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Freitag (6. Januar) in Stuttgart. Dies sei besonders erfreulich, da Ulm bisher nicht über ein eigenes städtisches Kinder- und Jugendtheater verfüge: „Bei einem Theaterbesuch können Kinder und Jugendliche wichtige erste ästhetische Erfahrungen sammeln, künstlerische Ausdrucksformen erproben und ihr kreatives Potential entfalten. Auch soziale Kompetenzen werden hier gestärkt.“ Die Theater nähmen daher für die kulturelle Bildung eine zentrale Rolle ein. „Die Unterstützung der Kinder- und Jugendtheater im Land ist ein Schwerpunkt unserer Kulturpolitik“, betonte Olschowski. Das Land fördere die Junge Ulmer Bühne ab 2017 für zunächst drei Jahre mit 100.000 Euro pro Jahr. Mit der Jungen Ulmer Bühne gebe es nach dem Jungen Ensemble in Stuttgart und dem Theater im Marienbad in Freiburg nun auch im Regierungsbezirk Tübingen ein eigenständiges Kinder- und Jugendtheater, so die Staatssekretärin abschließend. Die Junge Ulmer Bühne (JUB) ist eine Weiterentwicklung der beiden Ulmer Bühnen „Theater an der Donau“ und „Junges Akademietheater“, die zum Beginn des Jahres 2017 zur Jungen Ulmer Bühne fusioniert haben. Intendant ist Sven Wisser, der zuvor das Theater an der Donau leitete. Die Entwicklung der Jungen Ulmer Bühne ist das Ergebnis eines mehrjährigen Prozesses, der von der Ulmer Kulturverwaltung angestoßen worden war und das Ziel hatte, ein solide finanziertes, eigenständiges Kinder- und Jugendtheater in der Stadt zu etablieren. Als Spielstätte ist das Alte Theater vorgesehen, das über rund 350 Plätze und etwa 100 qm Bühnenfläche verfügt. Zudem soll das Theaterhaus am Kuhberg bespielt werden.
Die Stadt Ulm unterstützt seit vielen Jahren freie Ulmer Ensembles im Bereich Kinder- und Jugendtheater finanziell - zu denen auch die Junge Bühne, die im Alten Theater ihre Spielstätte hat, gehört. Daher begrüßtBürgermeisterin Iris Mann die Landesförderung ausdrücklich: "Ich freue mich sehr über die konstruktive Zusammenarbeit und die finanzielle Beteiligung des Landes an der Jungen Ulmer Bühne. Damit eröffnen sich für die Akteure neue Spielräume, die sicherlich wertvolle Impulse für Kinder und Jugendliche in der Stadt und der Region bringen werden." 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Mai 20

Ulmer Krebsforscherin Dr. Claudia Friesen erringt Sieg gegen Methadon-Gegner vor dem Landgericht Hamburg
Die Ulmer Krebsforscherin  Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Claudia Friesen hat vor dem Landgericht Hamburg...weiterlesen


Mai 13

Tödlicher Unfall nach Panne auf der Autobahn
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr,  kam es im Baustellenbereich gut einen Kilometer vor der Raststätte Aichen...weiterlesen


Mai 18

Mit 200 km/h von Kuppe abgehoben und gegen Baum geprallt - Mutmaßlicher Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Bei einem schweren Autounfall am 8. Oktober 2017 zwischen Schalkstetten und Amstetten sind zwei Mitfahrer...weiterlesen


Mai 21

Polizei stoppt Schulschwänzer am Allgäu Airport Memmingen
Bereits am 17. und 18. Mai erschienen mehrere Familien zur Ausreisekontrolle des Allgäu Airports, um in...weiterlesen


Mai 13

Türsteher vor Ulmer Szenekneipe angegriffen -
Verletzungen im Gesicht erlitt ein Türsteher am frühen Samstagmorgen bei einem Angriff von zwei...weiterlesen


Mai 20

Neunjähriger Bub stiehlt Waren im Wert von 600 Euro
Am Samstagvormittag wurde ein neunjähriger Neu-Ulmer dabei beobachtet, wie dieser in der Glacis Galerie ...weiterlesen


Mai 11

Mutmaßlicher Sexualtäter in Haft
Gegen einen 23-jährigen Mann ist jetzt ein Haftbefehl ergangen. Dieser soll Ende April versucht haben, in...weiterlesen


Mai 23

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr,  kam es auf der Staatsstraße 2021 zwischen Nersingen und Pfaffenhofen zu...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben