Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 25.11.2015 07:00

25. November 2015 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

HAIRman(n) K. auf seiner großen Europa-Reise zu Gast bei Friseur Befurt


Das Ulmer Unternehmen „Friseur Befurt“ hatte in den vergangenen Tagen mit  „HAIRman(n) K" einen inzwischen in der Branche recht berühmten Kollegen zu Gast. 

 Der außergewöhnliche Friseur „HAIRman(n) K“ reist seit April durch Friseursalons in ganz Europa und war jetzt zu Gast bei „Friseur Befurt“ mit seinen acht Geschäften. Er ist jedoch keine reale Person, sondern eine fiktive Figur, genauer eine Stoffpuppe mit ziemlich strubbeliger Frisur.  Er will  wissen, was überall in Europa zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Karriere und Image des Friseurhandwerks gerade passiert. Die Berichte von „HAIRman(n) K“ sind vor allem in den sozialen Medien ein Renner.   Beim größten regionalen Friseurunternehmen informierte sich „HAIRman(n) K. in der Verwaltung in Neu-Ulm, im Salon Epoche, im Salon in Erbach, im Plan B in Ulm und sprach mit Mitarbeiterinnen und Azubis. Von denen erfuhr er beispielsweise, dass die Befurt-Auszubildenden immer zu den Besten ihres Jahrgangs zählen.  
„Die Reise von HAIRman(n) ist für uns eine sehr gute Möglichkeit über die Branche zu berichten. Eine tolle Idee, die Vorurteile ausräumen kann, die auffällt und selbstverständlich auch unterhalten soll,“ betonte Marc Befurt. „Welcher Beruf bietet dieses Maß an Internationalität und Kreativität? Als Friseur kann ich heute in Ulm  und morgen in Barcelona arbeiten,“ sagte Patrick Befurt, der in diesem Jahr zu einem der besten Friseure in Deutschland gekürt wurde, zum Abschluss des Besuchs von HAIRman(n) K. 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 04

Zwei Todesopfer und sieben teilweise Schwerstverletzte nach Frontalzusammenstoß
 bei einem Frontalzusammenstoß bei Berkheim wurden zwei Menschen getötet und sieben Personen teilweise...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren