ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.10.2022 10:54

5. Oktober 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mehrere Fahrzeuge nach Auffahrunfall beschädigt


Drei Leichtverletzte und mehrere zehntausend Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstag auf der A8 bei Drackenstein.

 Zwischen den Anschlussstellen Hohenstadt und Mühlhausen herrschte gegen 8.45 Uhr starker Verkehr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart. Der Verkehr stockte immer wieder und mehrere Fahrzeuge mussten auf dem linken der zwei Fahrstreifen stark abbremsen. Kurz vor dem Nasenfelstunnel bemerkte ein 74-Jähriger dies zu spät und fuhr mit seinem Mercedes auf den bereits stehenden Skoda eines 28-Jährigen auf. Hinter dem Mercedes war ein 22-Jähriger mit seinem Seat unterwegs. Auch der reagierte wohl zu spät und konnte ein Auffahren auf den Seat nicht mehr verhindern. Durch den heftigen Aufprall wurde der Seat auf die rechte Fahrspur geschleudert und streifte dort einen vorbeifahrenden Mercedes Sprinter. Der war dort mit geringer Geschwindigkeit unterwegs und wurde von einem 35-Jährigen gelenkt. Dem Seat, der kurz zuvor auf den Mercedes-Geländewagen aufgefahren war, folgte noch ein 3,5 Tonner VW. Der 58-Jährige leitete noch eine Bremsung ein, stieß aber in das Heck des verunfallten Seat. Die beschädigten Autos rollten noch 50 m weiter und kamen letztendlich kurz nach dem Tunnelausgang zum Stehen. Der VW blockierte im Tunnel die Fahrbahn, während der Mercedes-Sprinter noch bis zur nächsten Haltebucht weiterfahren konnte. Der 22-Jährige Fahrer des Seat, sowie die beiden Insassen im Alter von 39 und 44 Jahren wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und kümmerte sich um die Verletzten. Sie kamen vorsorglich in umliegende Kliniken. Ein Abschleppdienst war zur Bergung eines Lkw und Autos im Einsatz. Die Verkehrspolizei Mühlhausen hat nun die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 53.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war der Drackensteiner Hang halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich zwischen Merklingen und Mühlhausen ein Stau von ca. 10 km Länge. Gegen 11 Uhr konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben werden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen


Dez 05

Flüchtender 26-Jähriger verursacht mehrere Unfälle - Polizist schießt auf Auto
Eine folgenschwere Unfallserie in Ulm hat ein flüchtender Autofahrer am Sonntag  in Ulm verursacht. Ein...weiterlesen


Dez 01

Arbeiter kommt bei Sturz von Dach ums Leben
Am Mittwoch erlitt ein 56-Jähriger in Ulm beim Sturz von einem Dach tödliche Verletzungen.  weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben