ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.10.2022 15:55

2. Oktober 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gut bezecht unterwegs


In der Nacht auf Sonntag sind in Neu-Ulm mehrere, zum Teil schwer  alkololisierte Verkehrsteilnehmer von der Polizei gestoppt worden.

 Gegen ca. 22:30 Uhr, wurde ein 59-jähriger Pkw-Führer in der Bachstraße im Neu-Ulmer Stadtteil Jedelhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe dieser Kontrolle konnte Atemalkoholgeruch bei ihm festgestellt werden. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte eine Atemalkoholkonzentration von über 0,5 Promille. Der Mann wurde daraufhin zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde.
Gegen 01:00 Uhr wurde ein 52-Jähriger im Bereich der  Neu-Ulmer Straße / Auweg im Neu-Ulmer Stadtteil Reutti mit seinem Pkw fahrend festgestellt und ebenfalls einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei ihm wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Auf Grund des Atemalkoholwerts, welcher über der 0,5 Promille-Grenze lag wurde bei dem Mann ebenfalls ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf hiesiger Dienststelle veranlasst.
Um 01:30 Uhr wurden die 68-Jährige Führerin eines Pkw im Bereich Am Moorgraben / Marbacher Straße im Neu-Ulmer Stadtteil Reutti festgestellt und kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte bei der Fahrzeugführerin einen Atemalkoholwert, welcher ebenfalls über der 0,5 Promille-Grenze lag. Die Frau wurde daraufhin zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde.
Gegen 03:15 Uhr wurde in der Marienstraße in der Innenstadt von Neu-Ulm ein Fahrrad-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 41-Jährigen lag der Atemalkoholwert über der 1,6 Promille-Grenze die Für Radfahrer gilt, weswegen der Mann zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht wurde. Hier wurde eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt. Der Mann beleidigte während der Blutentnahme den anwesenden Arzt sowie die eingesetzten Polizeibeamten und verhielt sich durchgehend provozierend, unkooperativ und respektlos.
Um 04:45 Uhr wurde der Führer eines E-Scooters  ebenfalls in der Marienstraße in Neu-Ulm angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Bei dem 27-Jährigen ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest eine Atemalkoholkonzentration, welche sich über der 1,1 Promille-Grenze befand, weshalb der E-Scooterfahrer zur Blutentnahme auf hiesige Dienststelle verbracht wurde. Die Weiterfahrten der Verkehrsteilnehmer wurden jeweils unterbunden. Auf die Fahrzeugführer, die über der 0,5 Promille-Grenze lagen kommen nun ein hohes Bußgeld sowie ein Fahrverbot zu. Der  Verkehrsteilnehmer, der über der 1,1 Promille-Grenze lag erwartet neben dem Entzug der Fahrerlaubnis eine Strafanzeige wegen der begangenen Trunkenheitsfahrt. Der unkooperative Fahrradfahrer muss mit einer Anzeige wegen der begangenen Trunkenheitsfahrt sowie einer Anzeige wegen der Beleidigung rechnen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen


Dez 06

Innenminister Strobl sieht keinen religiösen oder politischen Hintergrund nach tödlichem Messerangriff
Am Dienstagmittag hat der baden-württembergische Innenminister Thomas Strob l mit dem türkischen...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben