ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.01.2021 12:37

12. Januar 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Datenverlust: Was jetzt zu beachten ist


 Wenn etwas verloren geht, ist das in erster Linie ärgerlich. Bei Verlust von persönlichen Daten kann es jedoch schwerwiegende Folgen haben, wenn die Daten in falsche Hände geraten. 

Bei einem Datenverlust gelten immer die Daten als verloren, die nicht mehr auf dem für sie vorgesehenen Speicherplatz zu finden sind. Unterschieden wird der Verlust von Daten dabei zwischen einem dauerhaften oder einem temporären Verlust. Ein Datenverlust ist für Privatpersonen unter Umständen gefährlich, bei Unternehmen kann ein solcher Verlust sogar die Existenz bedrohen.

Die möglichen Folgen eines Datenverlusts

Ebenso wie die Ursachen, so sind auch die möglichen Auswirkungen eines Datenverlusts vielschichtig. In einem Unternehmen kann ein Verlust der Daten Ausfallzeiten oder einen Stillstand der Produktion bedeuten. Wichtige Kundendaten gehen verloren und das kann viel Geld kosten. Es ist aber nicht nur der finanzielle und zeitliche Verlust, auch die Reputation eines Unternehmens leidet unter dem Datenverlust.
Besteht der Verdacht, dass es dazu gekommen ist, dann gilt es schnell und umsichtig zu handeln.

Welche Ursachen für einen Datenverlust gibt es?

Eine häufige Ursache für einen Datenverlust ist ein defekter Datenträger. Ein erstes Anzeichen hierfür ist beispielsweise die Meldung: „Das Gerät wurde nicht erkannt“ oder „Das Gerät kann nicht gestartet werden“. Ein Klicken, Kratzen oder Schleifen der Festplatte deutet ebenfalls auf diese Ursache hin. Selbst wenn sich das Laufwerk oder der Motor der Festplatte nicht mehr hörbar drehen, muss von einem defekten Datenträger ausgegangen werden.
Ein weiterer Grund kann ein Fehler bei der Anwendung sein. Auch hier gibt es Fehlermeldungen und ein Zugriff auf die Daten ist nicht mehr möglich. Dateien lassen sich dann nicht mehr öffnen oder die Inhalte sind fehlerhaft, wenn nicht sogar verschwunden.

Andere Gründe

Ein Fehler im Programm oder in der Software kann dazu führen, dass das Betriebssystem nicht mehr startet. Daten gehen außerdem durch Viren oder Trojaner verloren. In diesem Fall verhält sich der Computer nicht wie gewohnt. Es kann zum plötzlichen Öffnen von Webseiten kommen, Dateien lassen sich nicht mehr öffnen oder sind sogar ganz verschwunden. Fehlerhafte Backups sind ein weiterer Grund für den Verlust von Daten, ebenso wie eine gezielte Sabotage.

Erste Schritte bei Datenverlust

Gehen Daten verloren, dann lassen sich diese aus einem sogenannten Backup, also einer speziellen Sicherung für Daten, wiederherstellen. Dabei werden sie wieder auf das System, das in Echtzeit läuft, zurückgespielt oder in ein neu aufgesetztes System migriert. Die zweite Möglichkeit zur Rettung der Daten eines Speichermediums ist die Rettung durch einen Spezialisten. Dies ist vor allem notwendig, wenn keine Datensicherung vorhanden ist. Für ein Unternehmen oder eine Privatperson käme in dem Fall beispielsweise die Datenrettung Ulm infrage.
 Für viele Ursachen, die zu einem Datenverlust führen, gibt es oftmals eine Möglichkeit, die Daten doch noch zu retten. Bei einigen Ursachen helfen bereits einfache Maßnahmen, die jeder selbst durchführen kann. Handelt es sich hingegen um einen schwerwiegenden Grund, dann sollte ein professioneller Datenretter kontaktiert werden, bevor noch mehr Schaden angerichtet wird. Besonders, wenn es in einem Unternehmen zu einem Datenverlust kommt, ist es sicherer, sich professionelle Hilfe zu holen. Diese Hilfe muss allerdings schnell vor Ort sein, denn bei der Rettung von wichtigen Daten ist Zeit ein entscheidender Faktor.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Jan 21

Freundin trotz Ausgangssperre besucht
Beamte des Einsatzzuges der Operative Ergänzungsdienste Neu-Ulm kontrollierten in der Nacht von 20. auf...weiterlesen


Jan 23

„Sichereres Versteck“ für eine Geburtstagsfeier
Am Freitagabend erhielt die Polizeiinspektion Illertissen einen Anruf aus Vöhringen. Der Anrufer teilte...weiterlesen


Jan 24

13 Personen feiern Party - Zwei Verletzte
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Weißenhorn eine Ruhestörung durch...weiterlesen


Jan 17

80-jährige Frau durch rodelndes Kind schwer verletzt
Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am vergangenen Freitagnachmittag ein...weiterlesen


Jan 12

Corona-Ausbrüche und Todesfälle in weiteren Pflegeheimen
In den letzten Tagen erhielt das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis weitere Meldungen von...weiterlesen


Jan 21

Polizei löst Geburtstagsparty auf
 Gegen die Corona-Vorschriften verstießen am Mittwoch mehrere Feiernde in Ulm. weiterlesen


Jan 12

Acht Personen in einer Wohnung - Neun Personen in der Nacht unterwegs
Am Montagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in der Auer Straße in...weiterlesen


Jan 19

Frau zeigt Zunge und Mittelfinger
Ein 59-Jähriger befuhr am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die Ringstraße, als er...weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben