ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.10.2020 12:50

16. Oktober 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Coronavirus-Teststelle verlegt


Stationäre Patienten und Patenientinnen des Universitätsklinikums Ulm werden ab sofort in einer Teststelle in einem abgetrennten Bereich der Strahlenklinik getestet. Das teilt das Universitätsklinikum mit. 

Die Coronavirus-Teststelle für stationäre Patient*innen des Universitätsklinikums Ulm wurde am Donnerstag in einen abgetrennten Bereich der Räumlichkeiten der Tagesklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie verlegt. Zuvor befand sich die Teststelle in Containern vor der Zentralen Interdisziplinären Notaufnahme. Das Universitätsklinikum Ulm testet alle Patient*innen, die für einen geplanten Eingriff in die Klinik kommen, einen Tag vor der stationären Aufnahme auf das Coronavirus.
Dieses Vorgehen soll sicherstellen, dass das Virus nicht unbemerkt eingeschleust werden kann und soll andere Patient*innen und Mitarbeiter*innen schützen. „Die Verortung der Teststelle vor unserer Zentralen Interdisziplinäre Notaufnahme war aufgrund der sinkenden Temperaturen nicht mehr praktikabel. Deshalb freuen wir uns, dass wir unsere Patientinnen und Patienten ab sofort in einer Teststelle in einem abgetrennten und speziell vorbereiteten Bereich im Gebäude der Strahlenklinik testen können“, erklärt Professor Dr. Udo X. Kaisers, Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Ulm.
Die Räumlichkeiten der neuen Teststelle können über einen separaten Eingang betreten werden und sind abgetrennt vom übrigen Klinikbetrieb. So wird sichergestellt, dass das Coronavirus nicht in die Klinik getragen wird. Die Patiententestungen werden dort ab sofort über ein Ticketsystem geregelt: das heißt, Patient*innen betreten das Testzentrum, desinfizieren sich die Hände, ziehen ein Ticket und warten im großzügigen Wartebereich bis sie aufgerufen werden. Für die Wartezeit steht den Patient*innen das kostenlose W-LAN des Universitätsklinikums zur Verfügung. Begleitpersonen können leider nicht im Wartebereich des Testzentrums auf ihre Angehörigen warten, für sie wird aktuell eine Aufenthaltsmöglichkeit geschaffen. Das Ergebnis ihrer Testung können die Getesteten wie zuvor auch über einen QR-Code oder Link abrufen. Positive Ergebnisse werden automatisch durch das Gesundheitsamt mitgeteilt. Die bisherige Teststelle befand sich seit dem Frühjahr in Containern vor der Zentralen Interdisziplinäre Notaufnahme. Damals hatte das Universitätsklinikum Ulm im Alb-Donau-Kreis eine Vorreiterrolle eingenommen und als erste Einrichtung Testungen für die Öffentlichkeit angeboten. Später wurden die Testungen der Bevölkerung von den regionalen Fieberambulanzen übernommen – am Universitätsklinikum Ulm werden aktuell nur noch elektive Patient*innen auf das Coronavirus getestet.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Okt 17

Neue Corona-Regeln für den Landkreis Neu-Ulm gelten ab sofort - Erweiterte Maskenpflicht und Beschränkung beim Alkohol
Ministerpräsident Söder und der Freistaat machen Druck: Seit Samstag gelten nun bayernweit einheitliche...weiterlesen


Okt 18

Neue Corona-Regeln: Land ändert Strategie und überstimmt Stadt Ulm und Alb-Donau-Kreis
Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung...weiterlesen


Okt 17

Coronavirus: Aktuelle Allgemeinverfügung des Landkreises Neu-Ulm noch bis Montag gültig
Die aktuelle Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu- Ulm Anfang der Woche nach dem Überschreiten des...weiterlesen


Okt 24

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß - Auto überschlägt sich
Insgesamt fünf Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, forderte ein Frontalzusammenstoß am...weiterlesen


Okt 26

23 Leute feiern Kindergeburtstag ohne Abstand und Mundschutz
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Zusammenhand mit der Corona-Pandemie  wurden am...weiterlesen


Okt 24

Sperrzeit überschritten
 Nicht an die neue Corona-Regelung gehalten hat sich ein Gastwirt am Freitagabend in der Ulmer...weiterlesen


Okt 17

Erhöhte Fallzahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm - Infektionsausbrüche in Altenheimen - Heimbewohner in Laichingen verstorben
Die Neuinfektionen mit COVID-19 sind auch in Ulm in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Die Zahl der neu...weiterlesen


Okt 23

AFD-Stadtrat Markus Mössle verteilt Flugblätter gegen Mundschutz und Masken an Kinder und Jugendliche
Der Ulmer AfD-Stadtrat Markus Mössle hat an Schulen in Ulm, beispielsweise am Schubart-Gymnaisum,...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben