ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.12.2019 00:27

7. Dezember 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm unterliegt ASV Grünwettersbach mit 1:3


TTC Neu-Ulm unterlag am Freitagabend dem Tabellennachbarn ASV Grünwettersbach mit 1:3. Entscheidender Spieler bei den Gästen war Sathiyan Gnanasekaran. Der großartig spielende 26-jährige Inder besiegte sowohl Gustavo Tsuboi als auch Tiago Apolonia.

Das Spiel des Tabellenneunten aus Neu-Ulm gegen den ASV Grünwettersbach im Edwin Scharff-Haus begann vor rund 220 Zuschauern vielversprechend. Tiago  Apolonia, Nummer eins des TTC Neu-Ulm, besiegte den stark spielenden Tobias Rasmussen klar mit 3:1 Sätzen (11:6; 12:10; 7:11; 12:10) und brachte den TTC mit 1:0 in Führung. Eine überraschend klare Sache war dann aber das zweite Spiel zwischen Gustavo Tsuboi und Sathiyan Gnanasekaran. Gustavo Tsuboi, aktuell auf Platz 40 der Weltrangliste, hatte gegen den zehn Plätze besser positionierten Inder keine Chance. Der für den TTC Neu-Ulm spielende Brasilianer konnte nur in der Auftaktphase und bei einigen spektakulären Ballwechseln dagegenhalten und verlor gegen den äußerst variantenreich spielenden Inder glatt mit 0:3 (9:11; 5:11; 7:11).  

Auch Victor Brodd konnte nicht für sein Team punkten. Er gewann zwar den ersten Satz im Spiel gegen den Wang Xi mit 11:6. Doch danach hate der 35 Jahre alte Abwehrspezialisten Victor Brodd im Griff. Der Schwede verlor das Spiel mit 11:6; 8:11; 5:11 und 4:11. „Gegen gute Abwehrspieler tue ich mich schwer“, räumte  Brodd nach der Niederlage ein. „Viele Abwehrspieler haben keine gute Vorhand, aber das gilt nicht für Wang Xi. Damit hatte ich meine Probleme.“ Der ASV Grünwettersbach lag jetzt mit 1:2 in Führung. Tiago Apolonia musste nun unbedingt gegen Sathiyan Gnanasekaran gewinnen, um die Niederlage für sein Team zu vermeiden. Doch der Inder zeigte gegen den Neu-Ulmer Publikumsliebling einen äußerst starken Auftritt. Gegen das abwechslungsreiche Spiel seine Kontrahenten fand der Neu-Ulmer kein Mittel. Apolonia verlor das absolut hochklassige und spektakuläre Spiel etwas zu deutlich mit 0:3 (6:11; 10:12; 9:11). Für den Portugiesen war es erst die fünfte Saisonniederlage, die allerdings das 1:3 des TTC Neu-Ulm gegen die Mannschaft des ASV Grünwettersbach, die im Edwin Scharff-Haus lautstark von vielen mitgereisten Fans unterstützt wurde, besiegelte.
 „Gegen Tiago habe ich im Sommer in der indischen Liga verloren. Heute hat es zum Glück mit der Revanche geklappt“, erklärte Gnanasekaran, der damit an seine starken Auftritte beim ITTF World Cup anknüpfte, bei dem er Simon Gauzy (4:3) und Jonathan Groth (4:2) geschlagen hatte.
Der Neu-Ulmer Trainer Chen Zhibin lobte den Matchwinner Sathiyan Gnanasekaran. „Seine Siege waren ausschlaggebend. Gnanasekaran hat sehr variantenreich und überraschend  stark gespielt“.
Die enttäuschten Neu-Ulmer Spieler, die sich gegen den ASV Grünwettersbach  etwas mehr ausgerechnet hatten, fuhren nach dem Spiel mit einem Zwischenstopp in Fulda Richtung Mühlhausen in Thüringen, wo am Samstagabend das Spiel gegen das Champions League-Team auf dem Terminplan steht.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 27

Versuchter Mord: Pkw-Fahrer provoziert Unfall auf A 8 - 29-Jähriger flüchtet aus BKH Günzburg
Der 29-jährige Patrick Mößle hat am Sonntagabend auf der A 8 bei Leipheim einen Verkehrsunfall...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Aug 08

Freizeit trotz Corona - Wandern und Radfahren in der Gegend des Blautopfes
 In Zeiten der nach wie vor anhaltenden Pandemie ist das Leben der Bürger mit Einschränkungen...weiterlesen


Aug 10

Ulm mit Spitzenwert bei Neuinfektionen mit Coronavirus
Ulm liegt an der Spitze bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Land. Bürgermeister Martin Bendel...weiterlesen


Aug 05

Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Gegen 11 Uhr am Mittwoch erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen...weiterlesen


Aug 04

Schläge und Tritte: Wütende Mutter verletzt ihr vierjähriges Kind
Am Montag gegen 08.30 Uhr hielt sich eine 31-Jährige mit ihren drei Kindern am Bahnhofsvorplatz in...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits