ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.12.2019 00:27

7. Dezember 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm unterliegt ASV Grünwettersbach mit 1:3


TTC Neu-Ulm unterlag am Freitagabend dem Tabellennachbarn ASV Grünwettersbach mit 1:3. Entscheidender Spieler bei den Gästen war Sathiyan Gnanasekaran. Der großartig spielende 26-jährige Inder besiegte sowohl Gustavo Tsuboi als auch Tiago Apolonia.

Das Spiel des Tabellenneunten aus Neu-Ulm gegen den ASV Grünwettersbach im Edwin Scharff-Haus begann vor rund 220 Zuschauern vielversprechend. Tiago  Apolonia, Nummer eins des TTC Neu-Ulm, besiegte den stark spielenden Tobias Rasmussen klar mit 3:1 Sätzen (11:6; 12:10; 7:11; 12:10) und brachte den TTC mit 1:0 in Führung. Eine überraschend klare Sache war dann aber das zweite Spiel zwischen Gustavo Tsuboi und Sathiyan Gnanasekaran. Gustavo Tsuboi, aktuell auf Platz 40 der Weltrangliste, hatte gegen den zehn Plätze besser positionierten Inder keine Chance. Der für den TTC Neu-Ulm spielende Brasilianer konnte nur in der Auftaktphase und bei einigen spektakulären Ballwechseln dagegenhalten und verlor gegen den äußerst variantenreich spielenden Inder glatt mit 0:3 (9:11; 5:11; 7:11).  

Auch Victor Brodd konnte nicht für sein Team punkten. Er gewann zwar den ersten Satz im Spiel gegen den Wang Xi mit 11:6. Doch danach hate der 35 Jahre alte Abwehrspezialisten Victor Brodd im Griff. Der Schwede verlor das Spiel mit 11:6; 8:11; 5:11 und 4:11. „Gegen gute Abwehrspieler tue ich mich schwer“, räumte  Brodd nach der Niederlage ein. „Viele Abwehrspieler haben keine gute Vorhand, aber das gilt nicht für Wang Xi. Damit hatte ich meine Probleme.“ Der ASV Grünwettersbach lag jetzt mit 1:2 in Führung. Tiago Apolonia musste nun unbedingt gegen Sathiyan Gnanasekaran gewinnen, um die Niederlage für sein Team zu vermeiden. Doch der Inder zeigte gegen den Neu-Ulmer Publikumsliebling einen äußerst starken Auftritt. Gegen das abwechslungsreiche Spiel seine Kontrahenten fand der Neu-Ulmer kein Mittel. Apolonia verlor das absolut hochklassige und spektakuläre Spiel etwas zu deutlich mit 0:3 (6:11; 10:12; 9:11). Für den Portugiesen war es erst die fünfte Saisonniederlage, die allerdings das 1:3 des TTC Neu-Ulm gegen die Mannschaft des ASV Grünwettersbach, die im Edwin Scharff-Haus lautstark von vielen mitgereisten Fans unterstützt wurde, besiegelte.
 „Gegen Tiago habe ich im Sommer in der indischen Liga verloren. Heute hat es zum Glück mit der Revanche geklappt“, erklärte Gnanasekaran, der damit an seine starken Auftritte beim ITTF World Cup anknüpfte, bei dem er Simon Gauzy (4:3) und Jonathan Groth (4:2) geschlagen hatte.
Der Neu-Ulmer Trainer Chen Zhibin lobte den Matchwinner Sathiyan Gnanasekaran. „Seine Siege waren ausschlaggebend. Gnanasekaran hat sehr variantenreich und überraschend  stark gespielt“.
Die enttäuschten Neu-Ulmer Spieler, die sich gegen den ASV Grünwettersbach  etwas mehr ausgerechnet hatten, fuhren nach dem Spiel mit einem Zwischenstopp in Fulda Richtung Mühlhausen in Thüringen, wo am Samstagabend das Spiel gegen das Champions League-Team auf dem Terminplan steht.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben