ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.09.2019 14:16

24. September 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Endspurt beim Festival "Stürmt die Burg"


Das Kulturfestival "Stürmt die Burg" auf der Wilhelmsburg geht mit einer Videoinstallation und Performance, einer Erlebnisführung und dem Open Space in die achte und somit letzte Woche.

Das Ende naht! Zwei spannende Monate auf der Wilhelmsburg neigen sich dem Ende zu. Eingeläutet wird die letzte Burgwoche am 26. September vom Arbeitskreis Kultur. Mit einem Konzert von Diana Casar um 20.00 Uhr wird die "Donnerstags auf der Burg" Reihe abgeschlossen. Die Ulmer Sängerin steht seit knapp 15 Jahren mit Musikprojekten auf der Bühne. Am Donnerstagabend ist sie zusammen mit Thilo Türr und Alexander Schurr an den Gitarren, André Salgert am Schlagzeug, Lena Amberger als Zweitstimme und Yannick Albrecht am Piano auf der Wilhelmsbar Bühne zu sehen. Das gemeinsame Repertoire des Ensembles reicht von Gitarrensounds, Politpop-Balladen über eigene Stücke bis hin zu Coversongs von One Republic oder Billie Eilish.


Mit ihrer Videoinstallation und Performance "Laughing Matter - finite jest" wollen Lukas Pfalzer und Thomas Brück das Publikum amüsieren aber auch zum Nachdenken anregen. Im Zentrum steht das Provozieren menschlichen Lachens. Die beiden Künstler umkreisen das Lachen und untersuchen dessen Ursprung und Ende. Besichtigt werden kann die Installation vom 26. bis zum 29. September zwischen 18.00 - 22.00 Uhr. Am Freitag den 27. September und Sonntag den 29. September findet jeweils um 18.30 Uhr ei-ne Performance zur Installation statt. Da die Zuschauerzahl bei den Performances begrenzt ist, müssen sich Interessierte über laughingmatter@posteo.de anmelden. Die Bestätigungsmail wird am Einlass verlangt. Der Eintritt ist frei.


Am 28. September verabschiedet sich nach zwei Jahren das Team der Wil-helmsbar mit ihrer letzten Veranstaltung der Reihe "Der Sommer wird bunt". Unter dem Titel "ABSCHIEDSFEST mit den Wilhelmsbar Allstars" sorgen DJ Kimber & Prime, Flirtboys und viele weitere, die bereits bei Stürmt die Burg aufgelegt haben, in der letzten Nacht des Veranstaltungssommers für Tanz- und Feierstimmung.


Die vierte und auch letzte Umdeutung im Rahmen des Künstlerresidenzpro-gramms "reframe.burg" von Kurator und Künstler Michael Schlecht lief be-reits am 6. September an. Seine Installation ist noch am 26. und 27. Sep-tember von 18.00 - 22.00 Uhr zu sehen, bevor anschließend der Open Space beginnt.


Beim Open Space am 28. und 29. September wird der Raum symbolisch an
die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Ulm zurückgegeben. In einem Open
Call wurden Ulmer Kunstschaffende dazu aufgerufen in einer eigenen, finalen
Widmung die Räume der Wilhelmsburg zu gestalten. Performances, musikalische Jam Session und Rauminstallationen - die Besuchenden können
sich von einer breiten und künstlerischen Vielfalt überraschen lassen. Das
Projekt "reframe.burg" begreift die Wilhelmsburg als einen Ort des kreativen
Schaffens und Experimentierens, der nicht nach Ende des Sommerprogrammes wieder schließen, sondern sich nachhaltig für die Kreativen der Stadt öffnen soll.


Auch für Familien hält das diesjährige Programm auf der Wilhelmsburg tolle
Erlebnisse bereit. So findet am letzten Burgwochenende (27. und 28. September jeweils um 19.00 Uhr) nochmals die Erlebnisführung von "Gaby &
Jörg" statt. Mutig begeben sich die beiden mit ihren Besuchenden auf die
Suche nach der passenden Tür. Denn bei "Willy und die Wirtin - einem
Geist auf der Spur" findet die Wirtin des Gasthauses zum dreggada Spatz
einen Schlüssel, der offensichtlich zur Wilhelmsburg passt. Trotz der Gerüchte, dass es in der Burg spukt, macht sie sich auf die Suche und erlebt so einiges.


Eintrittskarten können unter www.tourismus.ulm.de gekauft werden
An allen Veranstaltungstagen bietet die Wilhelmsbar (www.wilhelmsbar.de)
kühle Drinks und lädt zum Verweilen ein. Zudem bringt ein Shuttle Bus alle
Gäste ab 18 Uhr kostenlos vom Hans-und-Sophie-Scholl-Platz (Neue Mitte
vor dem Eingang zur Kunsthalle Weishaupt) über den Gold-Ochsen Parkplatz
(Karlstraße 45, hinter dem Gebäude) zur Wilhelmsburg und wieder zurück.
Das komplette Veranstaltungsprogramm und eine Übersicht über alle Projekte findet sich auf der Website: http://www.die-wilhelmsburg.de/



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Jul 23

Elefantenrennen auf A 7: Bußgeld für Lkw-Fahrer - Länger als 30 Sekunden fürs Überholen benötigt
Beamte der Autobahnpolizei beanstanden regelmäßig auch Lkw-Fahrer, die mit nur gering höherer...weiterlesen


Jul 27

Versuchter Mord: Pkw-Fahrer provoziert Unfall auf A 8 - 29-Jähriger flüchtet aus BKH Günzburg
Der 29-jährige Patrick Mößle hat am Sonntagabend auf der A 8 bei Leipheim einen Verkehrsunfall...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 30

Streit beim Baden: 33 Jahre alter Mann tritt 14-Jährigen ins Gesicht
Am Mittwoch kam es kurz vor 18 Uhr am Pfuhler Badesee zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen...weiterlesen


Jul 23

"Die Pandemie ist noch nicht überstanden" - Universitätsklinik Ulm zieht Zwischenfazit in Corona-Krise
Die Coronavirus-Pandemie hat das Universitätsklinikum Ulm und die gesamte Region vor nie dagewesene...weiterlesen


Jul 24

Frontal in den Gegenverkehr
 Zwei Schwerverletzte und eine Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben