ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.09.2019 18:36

13. September 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Autoknacker geschnappt


Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 10.40 Uhr und 11.10 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Illerzeller Baggersees ein Pkw-Aufbruch. 

Ein zunächst unbekannter Täter schlug die Scheibe der Fahrertür ein und entwendete aus dem Fahrzeuginnenraum eine Handtasche samt Inhalt. Der Beuteschaden wird auf 350 Euro geschätzt. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass ein schwarzer Pkw Opel im Zusammenhang mit der Tat stehen könnte.
Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen zunächst negativ. Am frühen Mittwochnachmittag wurde dann das verdächtige Fahrzeug im Raum Erbach (Baden-Württemberg) mit einem weiteren Diebstahlsdelikt in Verbindung gebracht. Ein Zeuge hatte drei Männer beobachtet, als sich diese mit dem Opel auffällig von einem Wohnanwesen entfernten. Wenig später wurde festgestellt, dass dort ein Bretterverschlag aufgebrochen worden war. Da der 27-jährige Fahrzeughalter des verdächtigen Pkw einen Bezug nach Vöhringen hat, intensivierte die Polizei Illertissen in Zusammenarbeit mit Unterstützungskräften des Einsatzzuges Neu-Ulm die Fahndungsmaßnahmen. Gegen 17.30 Uhr konnten Einsatzkräfte den Opel im Bereich der Illertaltangente einer Kontrolle unterziehen. Gelenkt wurde das Fahrzeug von einem 33-jährigen Mann.
Der Fahrzeughalter sowie ein 37-jähriger Mitfahrer befanden sich ebenfalls in dem Wagen. Die drei polnischen Staatsangehörigen wurden zunächst vorläufig festgenommen. Der 33-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei dem 37-jährigen Mitfahrer fanden die Beamten eine nicht unerhebliche Menge Amphetamin. In Bezug auf den Pkw-Aufbruch und das Diebstahlsdelikt im benachbarten Baden-Württemberg konnte in Zusammenarbeit mit der Ulmer Polizei der Verdacht nicht weiter erhärtet werden. Dennoch ergaben sich Erkenntnisse, dass zumindest der 27- und 37-Jährige für weitere Pkw-Aufbrüche im Raum Vöhringen verantwortlich sein könnten. Die Taten ereigneten sich größtenteils bereits Mitte August. Nach Rücksprache mit den Staatsanwaltschaften Ulm und Memmingen wurden alle drei Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen


Jan 13

Opel-Fahrer bedroht und verfolgt Porsche-Lenker
Am späten Sonntagabend wurde ein 24-jähriger Porschefahrer von drei Männern in einem Opel verfolgt und...weiterlesen


Jan 20

Streit zwischen Nachbarn eskaliert
Sonntagmorgen, kurz vor 06:30 Uhr, erwachte ein 33-jähriger Bewohner einer städtischen Unterkunft in...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben