ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.06.2019 08:47

10. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Laut, wild und verrückt: Unternehmer Walter Feucht feiert seinen 70. Geburtstag


Mit 300 geladenen Gästen feierte am Freitagabend der Ulmer Unternehmer und Mäzen Walter Feucht im Wiley Club seinen 70. Geburtstag. Für den Inhaber der Neu-Ulmer Firma Uldo Backmittel, Musikfan und Musical-Produzenten hatten  seine  Töchter Tanja und Jenny ein fünfstündiges Programm mit viel Live-Musik und Akrobatik zusammengestellt, zu dessen Gelingen rund 40 Künstler und noch einige Techniker beitrugen. 

Für die Party war die Technik im Wiley Club für Licht und Sound deutlich aufgestockt worden. Seit Mittwoch wurde außerdem geprobt und getüftelt. Gleichzeitig war für Walter Feucht - es sollte ja eine Überraschung sein - der Zugang zum Wiley Club gesperrt. Am Freitag war es dann so weit und der 70-Jährige durfte auf die Bühne, ans Mikro und in blauer St. Peppers-Uniform seine Geburtstagsgäste begrüßen. Die waren handverlesen und das Who is Who aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung - und nach dem Wunsch von Feucht verrückt gekleidet. Dann überließ er das Mikrofon wieder seinen Töchtern Jenny und Tanja, die durch die Show mit Künstlerinnen und Künstlern seiner verschiedenen Musical-Events führten. Per Video gratulierten Freunde und auch Weltstars wie der Gitarrist Al Di Meola zum Geburtstag. Persönlich spielte der amerikanische Komponist Frank Wildhorn, der direkt aus Südkorea in den Wiley Club eingeflogen war, zusammen mit der Sängerin Navina Heyne sein Geburtstagsständchen.
Für seine sozialen Aktivitäten und sein Engagement überreichten ihm seine Töchter den fiktiven Preis "Walle". Der Unternehmer gründete beispielsweise die Aktion "Knallbonbon", die für die Erforschung kindlicher Leukämien Geld sammelt. Auch unterstützt er oft spontan Privatleute in Not, "Wir bekommen das oft auch gar nicht mit", lobte Jenny ihren Vater.
Radio-Geschäftsführer Carlheinz Gern übergab Feucht "als Konzertveranstalter" eine Goldene Schallplatte, "weil er immer da ist, wenn ich wegen Gagen von 400 000 Dollar und mehr für Stars für Open Air-Konzerte unruhige Nächte habe".
Danach wurde zu Auftritten des Ensembles der bunten Rockshow  "Rock of Ages" (im vergangenen Jahr wochenlang ausverkauft am Theater Ulm) mit Sascha Lien, Navina Heyne und auch Ex-Intendant Andreas von Studnitz sowie der Gitarristin Yasi Hofer, die direkt von der Evita-Premiere auf der Wilhelmsburg auf die Bühne im Wiley Club wechselte, gefeiert und getanzt. Auf "Rock of Ages" folgten eine hervorragende Tina Turner-Show und zum Abschluss und zum Abtanzen eine Boney M-Covergruppe. 
Die Party endete im Morgengrauen. Ziemlich crazy. Genauso wie es sich der Jubilar für sein Fest gewünscht hatte. 



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

07.06.2019 : 20: Uhr

Geburtstagsshow für Walter Feucht



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Mai 15

49 am Coronavirus erkrankte Personen im Alb-Donau-Kreis gemeldet - Eine Virus kranke Person in Ulm
Im Alb-Donau-Kreis sind derzeit 49 am Coronavirus erkrankte Personen gemeldet. In den vergangenen sieben...weiterlesen


Mai 19

Polizei beendet Grillparty mit 32 Teilnehmern
 Über 30 Personen hatten sich am Sonntag bei Ehingen zum Grillen getroffen.  weiterlesen


Mai 18

Neu-Ulmer Polizei blitzt rund um die Uhr
 Vorübergehend hat die Neu-Ulmer Verkehrspolizei technisch massiv aufgerüstet, denn seit vergangener...weiterlesen


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet
Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 26

Großeinsatz bei Ulmer Schule
Aufgrund einer Beobachtung einer Zeugin kam es am Dienstag zu einem Großeinsatz im Bereich eines...weiterlesen


Mai 14

Grundrechte-Demo in Ulm: „Ziel für den 23. Mai sind mehrere 1000 Menschen“
Die Gruppe „Grundrechte für Ulm/Neu-Ulm war mit dem Zuspruch der Demonstration am vergangenen Samstag...weiterlesen


Mai 17

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Grundrechte auf Münsterplatz
Gegen die "Einschränkung der Bürgerrechte" und für die Bewahrung der Grundrechte und des Grundgesetzes...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben