ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.06.2019 11:36

6. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

28-jährige Annika Berger aus Ulm benötigt dringend eine Stammzellenspende - Registrierungsaktion am Samstag in Ulm


Die 28-jährige Ärztin Annika Berger hat Blutkrebs und benötigt dringend einen Stammzellspender oder eine Stammzellenspenderin. Diesen Samstag, 8. Juni, findet von 11 bis 15 Uhr  im Bürgerzentrum Eselsberg in der  Virchowstraße 4 in Ulm eine öffentliche Registrierungsaktion statt, zu der hoffentlich viele Menschen kommen werden, um sich für Annika oder einen anderen Patienten registrieren zu lassen.

„Es ist überwältigend, dass so viele Menschen helfen möchten“, freut sich Simon Berger, der Ehemann von Annika. „Dieser Zusammenhalt gibt einem ein gutes Gefühl. Wir hoffen, dass wir Annika und anderen Menschen, die sich in ihrer Lage befinden, damit helfen können!“ Die letzten Wochen waren für Annika und ihre Familie nicht einfach. „Der Moment der Diagnose war die Hölle“, berichtet Simon Berger. Um ihre Erkrankung in Schach zu halten, muss Annika eine Chemotherapie nach der anderen absolvieren. Zum Glück ist Annika eine Kämpferin, die alles dafür tun würde, um wieder ein normales Leben führen zu können. Auftrieb hat ihr auch der Moment gegeben, in dem sie nach Wochen der Trennung zum ersten Mal wieder ihre sechs Monate alte Tochter Louisa in den Armen halten konnte.
Annikas Schicksal bewegt die Menschen in der Region, viele haben sich bereits bei der DKMS gemeldet und ihre Unterstützung angeboten. Annika hat im Moment nur einen Wunsch: Wieder gesund zu werden. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Die Diagnose Blutkrebs hat das Leben der so hilfsbereiten und kontaktfreudigen Ärztin, die in ihrer Freizeit gerne klettert und Radtouren unternimmt, auf den Kopf gestellt. Annika kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. „Es ist wichtig, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden“, sagt Annikas Cousine Kathrin Pfister. „Für diejenigen, die sich registrieren lassen, ist es eine kleine gute Tat, aber für einen Leukämiepatienten kann es die große Rettung und eine Möglichkeit auf Heilung sein.“ Pfister ist Mitglied der Initiativgruppe, die gemeinsam mit der DKMS die Registrierungsaktion in Ulm organisiert. Intensiv unterstützt wird sie von gemeinsamen Freunden, Annikas Familie und dem Bürgerzentrum Eselsberg.

Registrierungsaktion für Annika am 8. Juni in Ulm

Annika ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Familie und Freund organisieren gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich als potentieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen, und zwar am 
Samstag, 8. Juni, zwischen 11 und 15 Uhr, im Bürgerzentrum Eselsberg Virchowstr. 4 in 89075 Ulm. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 11

In der Donau vermisste 31-jährige Frau wohlbehalten aufgefunden
 Die vermisste Frau, die in der Nacht zum Samstag ihr Handy in der Donau in Ulm und Neu-Ulm suchte, ist...weiterlesen


Aug 10

Suche nach 31-jähriger vermisster Frau in der Donau
Nachdem in der Nacht zum Samstag eine 31-jährige Frau in der Donau in Ulm vermisst wurde, suchten über...weiterlesen


Aug 13

60-Jähriger von drei Männern im Glacis Park in Neu-Ulm bedroht und geschlagen
Erst jetzt hat ein 60-Jähriger eine Raubtat im Glacis Park am 31. Juli angezeigt.  weiterlesen


Aug 10

30 Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person in der Donau
 Über 30 Einsatzkräfte suchten in der Nacht zum Samstag nach einer Person in der Donau zwischen Ulm und...weiterlesen


Aug 22

Streit zwischen Joggerin und Spaziergängerin
Am Mittwochabend gegen 18 Uhr gerieten eine 29-jährige Joggerin und eine 60-jährige Spaziergängerin mit...weiterlesen


Aug 10

Polizei sorgt für Ordnung bei Pokalspiel
Eine verhaltene Bilanz zieht die Polizei nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den 1. FC...weiterlesen


Aug 24

Frau fällt beim Pinkeln in die Blau
Gegen 20.45 Uhr wurde am Freitag die Polizei in Ulm gerufen, als Zeugen beobachteten, wie ein Mann eine...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben