ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.03.2019 15:25

19. März 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Die größten Roulettegewinne der Geschichte


Es ist bekannt, dass Glücksspiele süchtig machen können. Dennoch gibt es Menschen, die hin und wieder gerne ein bisschen im Bekanntenkreis pokern oder im Online-Casino Roulette spielen. Dass man beim Roulette mit viel Glück auch eine ordentliche Summe gewinnen kann, beweisen die größten Roulette-Gewinner der Geschichte

Ashley Revell

Ein Mann, der all seine Hoffnung verliert und sein gesamtes Vermögen auf eine Farbe beim Roulettespiel setzt. Klingt wie eine Szene aus einem Hollywoodfilm? Ist aber wahr! Eines Tages im Jahre 2004 beschließt Ashley Revell, sein Haus zu verkaufen und sich sein gesamtes Vermögen in bar auszahlen zu lassen. Und so macht er sich auf den Weg nach Las Vegas. Insgesamt hat er 135.000 Dollar.
Als er dort ankommt, weiß er, wie er sein Geld setzen möchte. „Alles auf rot!“ sind seine Worte. Und tatsächlich: Ashley verdoppelt seinen Gewinn. Anschließend machen mehrere Fernsehsender ein Interview mit ihm. Ob Roulette so nervenaufreibend sein muss?

 

Charles Wells

Beim Roulette gewinnt Charles Wells auf einen Schlag eine Million in Monte Carlo – und das an einem einzigen Abend. Klingt wenig? Ist es aber nicht. Denn eine Million waren zu seiner Zeit, nämlich im Jahr 1891, eine Menge Geld. Leider gibt es keinen direkten Vergleich für den Wert des Geldes heute. Selbst wenn man die Inflation dazurechnet, bleibt dennoch die Frage, welche Kaufkraft dieses Geld heutzutage hätte.

Mike Ashley

Dieser Mann ist der Besitzer des Newcastle United Fußballklubs und bekannter Millardär. Als er an einem Abend ins Casino geht, um Roulette zu spielen, hat er eine verrückte Idee. Er setzt 480.000 Pfund auf die Zahl 17 in verschiedenen Teilbereichen. Am Ende gewinnt er rund 1,3 Millionen Pfund. Auch wenn ihn der Verlust seines Einsatzes wahrscheinlich nicht wirklich getroffen hätte, so ist sein Gewinn doch wirklich beträchtlich und einen Eintrag in die Bestenliste wert. 

Joseph Jagger

Mit Joseph Jagger gibt es einen Glückspilz, der sich beim Roulette-Spiel nicht nur auf sein Glück verlassen hat. Im Jahr 1873 bezahlt er ein paar Angestellte von verschiedenen Roulette-Tischen in Monte Carlo, damit sie notieren, welche Zahlen an welchen Tischen am häufigsten fallen. Er bemerkt beim Roulette so, dass ein Tisch etwas fehlerhaft ist und die Zahlen 7, 8, 9, 17, 18, 19, 22, 28 und 29 besonders häufig gewinnen.
So verlässt er das Casino innerhalb von wenigen Tagen mit einem Gewinn von 375.000 Dollar. Danach besucht er nie wieder ein Casino, da ihm auffällt, dass die Betreiber des Casinos den fehlerhaften Tisch rausgenommen haben. Mit dem Gewinn vom Roulette kauft er sich ein eigenes Grundstück.
Wer noch nie Roulette gespielt hat, kann sein Glück beispielsweise auf Platincasino versuchen: https://www.platincasino.com/de/spielautomaten.html



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Spartkasse Ulm
Nov 15

"Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur"
" Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur ", wütete der Ulmer Rechtsanwalt Markus Haintz am...weiterlesen


Nov 13

Unbekannter Toter mit auffälliger Tätowierung
 Nach einem Unfall am Mittwoch in Bad Schussenried, kennt die Polizei noch immer nicht die Identität des...weiterlesen


Nov 19

Ingenieurbüro für E-Scooter ausgebrannt - 500 000 Euro Schaden
Am Donnerstagmittag zog eine große Rauchwolke vom unteren Kuhberg quer über die Stadt Ulm. Auch von IKEA...weiterlesen


Nov 19

Iveco Magirus erhält Auftrag zur Fertigung von 1000 Transportfahrzeugen
Das Ulmer Unternehmen Iveco Magirus AG erhält einen Auftrag vom Bundesministerium der Verteidigung zur...weiterlesen


Nov 23

Sogenannte "Querdenker" protestieren mit Autokorso gegen Corona-Politik
Die Initiative Querdenken 731 ist am Montag mit einem Autokorso durch die Ulmer Innenstadt gefahren. Die...weiterlesen


Nov 22

„Ohne Mampf kein Kampf“ - LIQUI MOLY eröffnet Betriebsrestaurant in Ulm
 Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, lautet ein Sprichwort. „Und unsere Mitunternehmer...weiterlesen


Nov 16

Ulmer Querdenker wollen mit Autokorso im Feierabendverkehr demonstrieren
Eigentlich wollte die Gruppe "Querdenken 731", Kritiker der aktuellen Corona-Maßnahmen, Mundschutz -und...weiterlesen


Nov 23

McDonalds-Klotz ist weg
Viel Platz und freie Sicht: Der McDonalds-Klotz in der Ulmer Fußgängerzone ist abgebaut.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben