ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.08.2018 17:23

20. August 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sanierung der Ortsdurchfahrt Gerlenhofen beginnt


 Die Ortsdurchfahrt in Gerlenhofen ist in die Jahre gekommen. Der Straßenzug entlang der Germanenstraße, der Gotenstraße und der Geroldstraße zeigt im Bereich der Fahrbahn, der Gehwege und der Bordsteine deutliche Verschleißspuren. 

Die Durchfahrt soll jetzt saniert werden. Im Zuge der Sanierungsmaßnahme erfolgt auch der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen „Frankenstraße“ und „Kapelle“ in Fahrtrichtung stadtauswärts. Des Weiteren soll der Straßenraum im Bereich der Kapelle neu gestaltet werden. Geplanter Baubeginn ist am Montag, 3. September. Die Fertigstellung des neuen Straßenzugs ist für Ende September 2019 vorgesehen. Um die verkehrlichen Beeinträchtigungen in Grenzen zu halten, wird die Baumaßnahme in vier Abschnitten umgesetzt. Während des jeweiligen Bauabschnittes ist der entsprechende Bereich für den Verkehr gesperrt. Die Bushaltestellen „Bahnhof“, „Frankenstraße“ und „Kapelle“ werden je nach Abschnitt zeitweise verlegt. Während des ersten Bauabschnittes, der vom 3. September bis voraussichtlich 26. Oktober gehen wird, wird der nördliche Teil der Ortsdurchfahrt, die Germanenstraße im Bereich zwischen dem Bahndamm und der Bayernstraße, erneuert und somit für den Verkehr gesperrt. Die Umfahrung erfolgt über die Frankenstraße, die Bayernstraße, die Goten- Presse-Information und Geroldstraße und schließlich die Freudenegger Straße. Die Haltestelle „Am Bahnhof“ wird in die Frankenstraße und die Haltestelle „Frankenstraße“ in die Gotenstraße verlegt. Der zweite Bauabschnitt ist für den Zeitraum von Ende Oktober bis Mitte Dezember geplant. In dieser Zeit wird die Gotenstraße zwischen der Bayernstraße und der Bäckergasse gesperrt sein. In der dritten Phase, die von Anfang April bis Anfang Juli 2019 geplant ist, wird die Geroldstraße im Bereich Gotenstraße bis Freudenegger Straße erneuert. Im vierten und zugleich letzten Abschnitt wird voraussichtlich von Juli bis Ende September 2019 der Kreuzungsbereich der Geroldstraße mit der Freudenegger Straße und der St.-Wolfgang-Straße erneuert. Die Anfahrt für unmittelbare Anlieger ist während der Sanierung im Rahmen des Baubetriebes eingeschränkt. Für Fußgänger bleiben die Baustellenbereiche in der Regel erreichbar. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten, gesperrten Bereichen und Änderungen in der Verkehrsführung sind ab sofort unter www.baustellen.neu- ulm.de abrufbar. An alle Haushalte in Gerlenhofen verteilt die Stadt zudem eine Infobroschüre. Diese liegt zusätzlich auch im Rathaus und Bürgerbüro aus.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 25

Rottweiler beißt zu
In der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm kam es am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem...weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben