ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.01.2011 11:00

22. Januar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zensus 2011: Landratsamt Alb-Donau ist Erhebungsstelle


Zum Stichtag 9. Mai 2011 wird in allen EU-Staaten, also auch in Deutschland und im Alb-Donau-Kreis - ein Zensus, eine Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung - starten. Der Zensus 2011 unterscheidet sich grundlegend von früheren Volkszählungen, bei denen alle Haushalte befragt wurden.

 In weiten Teilen werden bereits vorhandene Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, so dass die Mehrheit der Be-völkerung keine Auskunft geben muss. Dadurch werden Belastungen minimiert und Kosten gesenkt. Zur Sicherung der Qualität der Daten aus den Registern sowie zur Gewinnung von Daten wird es ergänzende Befragungen geben. Alle Gebäude- und Wohnungseigen-tümer werden postalisch befragt. Bundesweit knapp 10 Prozent der Bevölkerung wer-den bei der Haushaltebefragung interviewt, auch in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften finden Erhebungen statt. Für die Bürgerinnen und Bürger aus dem Alb-Donau-Kreis ist eine Erhebungs-stelle beim Landratsamt eingerichtet. Im Alb-Donau-Kreis sollen nach den Vor-gaben des Statistischen Landesamts über 24.000 Personen befragt werden. Vor allem für die Haushaltebefragung sowie die Befragungen in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften werden in Baden-Württemberg insgesamt 88 Erhebungsstellen bei Gemeinden mit mindestens 30.000 Einwohnern und Landkreisen eingerichtet. Das sind 35 Erhebungsstellen in den Landkreisen und 53 Erhebungsstellen in den Städten. Diese Erhebungsstellen sind räumlich, personell und organisatorisch von anderen Verwaltungsstellen getrennt. Statistische Geheimhaltungsregeln und der Daten-schutz werden beim Zensus 2011 strikt eingehalten. Angaben aus den Erhebungen oder den genutzten Registern werden nicht in die Verwaltung zurückgespielt. Informationen fließen also beim Zensus nur in eine Richtung: aus den Registern oder den Befragungen hin zu den Erhebungsstellen oder dem Statistischen Lan-desamt. Persönliche Angaben der Bürgerinnen und Bürger werden den abgeschotteten Bereich also nicht verlassen, Für die Erhebungsstelle im Alb-Donau-Kreis werden rund 250 Interviewerinnen und Interviewer gesucht. Die Befragungen finden hauptsächlich zwischen Anfang Mai 2011 und Ende Juli 2011 statt. Alle Bürgerinnen und Bürger, die zuverlässig und verschwiegen sind, können Interviewer werden. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Sie werden vor Aufnahme ihrer Tätigkeit umfangreich geschult und schriftlich zur Geheimhaltung und zum Datenschutz verpflichtet. Die Interviewerinnen und Interviewer werden voraussichtlich jeweils etwa 100 Personen befragen, jedoch nicht in ihrer Nachbarschaft, sondern räumlich entfernt. Auf der Homepage des Landratsamts (www.alb-donau-kreis.de) gibt es ausführ-liche Informationen zum Zensus und ein Bewerbungsformular für Interviewer. Die Erhebungsstelle im Landratsamt ist telefonisch erreichbar (0731 /185 -1713) von Montag bis Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr sowie Freitag von 8:00 bis 12:30 Uhr. Informationen gibt es auch beim Statistischen Landesamt Baden-Württemberg unter der kostenlosen Hotline 0800/5887854.: Montag bis Donnerstag 8:00 bis 19:00 Uhr, Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr. Im Internet kann man sich auch bei www.zensus2011.de oder auf der Homepage des Statistischen Landesamts unter www.statistik-bw.de informieren.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Okt 19

Tempo 70 erlaubt und mit 174 geblitzt
Einen traurigen Rekord verzeichneten Beamte der Verkehrspolizei Neu-Ulm bei einer Geschwindigkeitsmessung...weiterlesen


Okt 15

Verdächtiger Gegenstand: Polizei räumt Galeria Kaufhof in Ulm
Wegen eines verdächtigen Gegenstands hat die Polizei am Freitag das große Kaufhaus Galeria Kaufhof in...weiterlesen


Okt 23

Mit Bagger nachts großen Schaden angerichtet
In der Nacht auf Samstag, gegen Mitternacht, gingen mehrere Mitteilungen bei der Polizei ein, dass auf der...weiterlesen


Okt 14

Geänderte Corona-Verordnung: 2G-Regel und Testpflicht für nicht geimpfte Beschäftigte mit Außenkontakt
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung angepasst. Neu ist unter anderem die...weiterlesen


Okt 20

Großeinsatz nach Reinigungsarbeiten in Ehinger Krankenhaus
Einen Großeinsatz gab es nach Reinigungsarbeiten am Mittwochnachmittag in einem Krankenhaus in Ehingen.   weiterlesen


Okt 20

Zehnjähriger schlägt Rektorin und beleidigt sie als "Schlampe"
Im Rahmen eines klärenden Gesprächs zwischen der Rektorin einer Schule in der Illerstraße und einem...weiterlesen


Okt 18

Verdächtiger Gegenstand in Galeria Kaufhof in Ulm: Polizei nimmt 62-jährigen Mann fest
Im Zusammenhang mit der Räumung des Warenhauses Galeria Kaufhof in der Innenstadt von Ulm hat die...weiterlesen


Okt 24

Zwölf Kilometer Stau wegen Unachtsamkeit
Drei Verletzte und eine rund zweistündige Vollsperrung der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart waren...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben