ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 27.12.2015 19:58

27. Dezember 2015 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Derbysieg! ratiopharm ulm gewinnt gegen die Walter Tigers Tübingen klar mit 75:59 Punkten


ratiopharm ulm gewann das Schwaben-Derby gegen die Walter Tigers Tübingen klar mit 75:59 Punkten (22:19;13:6;17:17;23:17) und holte damit den sechsten Liga-Sieg in Folge. Die Ulmer Korbjäger versenkten zwölf Würfe aus der Distanz und zogen den Tigers  aus Tübingen mit einer harten Verteidigung in der zweiten Hälfte die Zähne. Beste Ulmer Werfer waren Chris Babb (13) und DaSean Butler (12).  Es war der neunte Derby-Sieg der Ulmer gegen Tübingen. Die Tigers wurden von nur 50 Tübinger Fans in der ausverkauften ratiopharm arena unterstützt. 

 ratiopharm  ulm startete ins Derby gegen die Walter Tigers Tübingen, die hoch engagiert ins Spiel gingen,  mit einem Dreierfestival. Die ersten 12 Punkte resultierten aus Distanzwürfen. Da die Hausherren aber unter dem eigenen Korb Geschenke verteilten und nachlässig verteidigten, konnten die  Walter Tigers Tübingen das Spiel ausgeglichen gestalten. Mit 22:19 Punkten behielt das Ulmer Team – auch dank der Energie von Center Philipp Neumann - dennoch die Oberhand im ersten Viertel. In den zweiten zehn Minuten verschärften die Ulmer ihre Verteidigung und ließen die Gäste nicht mehr zu leichten Würfen kommen. Da aber die Ulmer Korbjäger nun aber nun nicht mehr die richtige Peilung hatten und Würfe reihenweise daneben legten und aus der Distanz auch nur noch wenig ging, blieb das Spiel ausgeglichen. Per Günter, der das Duell der Spielmacher gegen Jared Jordan für sich entschieed,  zeigte seine Qualität, indem er nur Sekunden nach seiner Einwechslung einen wichtigen „Dreier“ für sein Team traf.  Nun langten auch Augustine Rubit und Raymar Morgan unterm Korb richtig zu  und  sicherten sich so viele Rebounds. Es blieb aber ein zerfahrenes, nicht sehr attraktives  Spiel. Beide Teams hatten bis zur Halbzeit 8 Ballverluste. Die Ulmer ließen den Gästen im zweiten Viertel nur 6 Punkte zu, selbst traf das ratiopharm ulm-Team 13 Punkte. Mit einer 35:25 Führung gingen die Teams in die Pause. 
Im zweiten Durchgang setzte sich aber die Qualität der Ulmer Basketballer durch. Im dritten Viertel blieb die Trefferquote der Ulmer noch verbesserungswürdig, aber sie verteidigten sehr konsequent, so dass die Gäste, die in der Liga bislang eine sehr hohe Offensivqualität zeigten, zu keinen einfachen Würfen kamen.
Das dritte Viertel endete  17:17.  Im Schlussviertel  verwalteten die Ulmer Korbjäger ihren Vorsprung und bauten diesen sogar aus. Ratiopharm ulm kam gegen die Walter Tigers Tübingen zu einem ungefährdeten 75:59-Sieg.
Positiv waren 12 „Dreier“ bei 27 Versuchen (44 Prozent) und 44 Rebounds auf Ulmer Seite. Nicht so prickelnd waren die 19 Ballverluste, die sich das Team leistete.
Ein gutes Spiel zeigte erneut Per Günther mit 7 Punkten, 9 Assists und 4 Rebounds. Beste Ulmer Werfer waren Chris Babb (13) und DaSean Butler (12)  Der Ulmer Trainer Thorsten Leibenath zeigte sich mit der Verteidigungsleistung seines Teams sehr zufrieden. „Wir haben sehr bissig gespielt und haben uns bei den Defensivrebounds klar verbessert“.  Für  die 19 Ballverluste – zum Teil „haarsträubende Passfehler“ – hatte Leibenath kurz nach dem Spiel keine Erklärung. „Wir sind gesund und haben zueinander gefunden“, so erklärte der Ulmer Trainer Thorsten Leibenath die tolle Serie von sechs Siegen des Teams in Folge der Liga.    
Es war der neunte Derbysieg der Ulmer gegen Tübingen in Folge. Letztmals gewannen die Tigers gegen Ulm imJahr 2011. 



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

27.12.2015 : 17:00 Uhr

Ratiopharm Ulm - Walter Tigers Tübingen



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jun 11

200 Demonstranten spazieren mit Plakaten und Trommeln durch Ulmer Innenstadt
Erneut ist es am Freitagabend in Ulm zu einer nicht angemeldeten Demonstration, ein angelich spontaner...weiterlesen


Jun 13

Neu-Ulm erwartet Ansturm von über 35 000 Fans zu Konzerten von Wincent Weiss, Mark Forster und Sting
Das wird ein großer Festivalsommer in Schwaben. Nach zwei Jahren Coronapause treten innerhalb von einer...weiterlesen


Jun 12

Die magische Reise beginnt: Florian Zimmer Theater in Neu-Ulm eröffnet
Das Florian Zimmer Theater in Neu-Ulm mit einem magischen Paukenschlag in seine magische Reise gestartet....weiterlesen


Jun 19

Mann begrapscht Mädchen im Donaubad
Ein Mann hat am Samstag im Donaubad in Neu-Ulm mehrere Mädchen sexuell belästigt,  teilt die Neu-Ulmer...weiterlesen


Jun 13

Polizeiauto auf A 7 rechts überholt
Seinen Führerschein ist ein 34-Jähriger erst mal los.  weiterlesen


Jun 14

Schäferhunde beißen Fünfjährigen
 Schwer verletzt wurde ein Kind am Sonntag, als zwei Hunde bei Rot zubissen. weiterlesen


Jun 18

Cool, cooler, Jan Delay: Riesenparty beim Konzert im Wiblinger Klosterhof
Eine solche Party hat der Klosterhof in Wiblingen in Ulm noch nicht gesehen. Getreu dem Titel des...weiterlesen


Jun 21

Lärmprobleme mit Nachbarn: Club Eden in Ulm schließt vorübergehend
Der beliebte Club Eden in der Karlstraße in Ulm ist geschlossen - und bleibt es vorerst auch. Es geht um...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben