ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 28.02.2010 22:40

28. Februar 2010 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Weißenhorner Basketballer retten knappen 62:60-Sieg


Die Weißenhorner Panthers gewannen heute gegen den TSV Tröster Breitengüßbach mit 62:60 Punkten. Der BC Weißenhorn führte im dritten Viertel zwischenzeitlich schon mit 23 Punkten Differenz. Ein totaler Leistungseinbruch sorget dann nochmals für Hochspannung.  

Verzichten mussten die Panthers bei ihrem Gastspiel in Franken auf Guard Cody Töpper, der am Mittwoch im Training umknickte und sich dabei eventuell eine Bänderverletzung zuzog. Dafür konnte der BCW wieder auf Mario Simic setzen, er war nach seinen Beschwerden an der Ferse in Breitengüßbach wieder einsatzbereit.
Einen besseren Start in die Partie erwischten die Panthers, Mirko Soyer brachte Weißenhorn in Führung, insgesamt erzielte der Center alleine im ersten Viertel sieben Punkte. Jedoch zeigten auch die Breitengüßbacher, dass sie nicht zu Unrecht im oberen Drittel der Tabelle zu finden sind.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für das Heimteam, das nach den ersten zehn Minuten mit 16:14 in Front lag.
Im zweiten Spielabschnitt bekamen die Zuschauer in der Hans-Jung-Halle nicht viel neues zu sehen, zwar konnte der TSV den Vorsprung zwischenzeitlich leicht ausbauen (25:20 nach knapp drei Minuten im zweiten Viertel), aber richtig absetzen konnten sich die Gastgeber nicht. Greg Miller mit einem Dreier und Calvin Brock mit vier Punkten konnten den Spieß sogar wieder umdrehen und den BCW wie zu Beginn der Partie in Führung bringen. Diese Führung hatte bis zum Ende des zweiten Viertels bestand, die Panthers lagen zur Halbzeitpause mit 29:27 vorne.
Im dritten Viertel folgte dann auf einen Schlag eine Leistungsexplosion der Panthers. Der BCW ließ dem TSV nicht den Hauch einer Chance und brannte ein wahres Offensiv-Feuerwerk ab. Alle Würfe fanden den Weg in die Korbmaschen, egal aus welcher Entfernung. Schon nach fünf Minuten im dritten Viertel lag Weißenhorn mit 50:29 in Führung, drei Minuten später betrug der Vorsprung 23 Punkte. Breitengüßbach diente nur noch als Sparringpartner und hatte der überragenden Weißenhorner Leistung nichts entgegenzusetzen. Nach dem dritten Spielabschnitt hieß es sage und schreibe 60:38 für den BCW.
Einmal mehr einverstanden war Trainer Dario Jerkic mit der Defense seiner Mannschaft. Im letzten Viertel erholten sich die Hausherren wieder von ihrem Blackout und starteten mit einem 16-0 Run. Rollentausch war angesagt, plötzlich punkteten nur noch die Breitengüßbacher und von Weißenhorn kam überhaupt nichts mehr. Erst 3:35 Minuten vor Spielende machten die Panthers in Form von Florian Möbius ihre ersten Punkte im letzten Viertel, die Führung betrug zu diesem Zeitpunkt lediglich noch 62:54.
Weißenhorn brach völlig ein und verspielten die Vorentscheidung innerhalb weniger Minuten. Bis auf 60:62 kam Breitengüßbach an die Panthers ran, doch einige vergebene Dreierwurfe der Heimmannschaft in den Schlussminuten retteten den hauchdünnen Weißenhorner Sieg. Grund für die schwache Weißenhorner Leistung im letzten Viertel war laut Dario Jerkic der größere Kader der Gegner. Natürlich war die Freude über den zweiten Erfolg des BCW gegen Breitengüßbach in der laufenden Runde riesig, insbesondere auch bei Hauptsponsor Richard Groer.

Wenn man in 30 Spielminuten nur 38 Punkte zulässt, ist das sensationell", so Groer. Ein Sonderlob gab es für den Weißenhorner Headcoach Dario Jerkic: Er leistet bei uns echt hervorragende Arbeit und schafft es immer wieder, ein starkes Team zu formen. Dario sitzt bei uns fest im Sattel und ist für den Weißenhorner Basketball einfach unverzichtbar"

Für Weißenhorn spielten: Miirko Soyer (18 P.), Calvin Brock (14 P.), Mario Simic (13 P.), Florian Möbius (8 P.), Frank McCollum (4 P.), Greg Miller (3 P.), Marco Schlafke (2 P.), Tobias Waitzinger."

 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 18

Ulmer Schwörwoche mit viel Programm, mega Sause und einigen Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 08

Start Internationales Donaufest – Vorfreude und Insider-Tipps
Heute Freitag beginnt um 17.00 Uhr das 13. Internationale Donaufest in Ulm/Neu-Ulm. Die kommenden zehn...weiterlesen


Jul 07

Mutter und Sohn attackieren 15-jährige schwangere Freundin
Eine schwangere 15-Jährige ist von ihrem gleichaltrigen Freund und dessen Mutter verprügelt worden. weiterlesen


Jul 19

Zwei Frauen bedroht: Mann mit Samurai-Schwert verletzt sich tödlich
Am Freitag soll ein 27-Jähriger in Berkheim zwei Bekannte bedroht und sich selbst verletzt haben. weiterlesen


Jul 17

Gunter Czisch wird Richter am Verfassungsgerichtshof - Wichtiges Ehrenamt für Ulmer Oberbürgermeister a.D.
Gunter Czisch ist zum ehrenamtlichen Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Würtemberg...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben