ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 17.09.2023 08:36

17. September 2023 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Rund 12 000 Besucher genießen vielfältiges Programm der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm


Die 23. Kulturnacht hat alle Erwartungen erfüllt. Rund 12.000 Besucherinnen und Besucher sind bei traumhaft warmen spätsommerlichen Temperaturen zu den 133 Veranstaltungen in die Städte nach Ulm und Neu-Ulm geströmt.

 Die endgültigen Verkaufszahlen werden sich erst konkret zeigen, sobald Anfang Oktober mit den Veranstalterinnen und Veranstaltern die Eintrittsbänder abgerechnet werden.

Bereits ab 14 Uhr war der Andrang an der Hauptkasse auf dem Münsterplatz groß und zahlreiche Menschen nutzen das sonnige Wetter um schon mittags in das Kulturnachtprogramm einzusteigen. Umso mehr, als das Kinderprogramm bis 18 Uhr für alle kostenfrei war. Die Nachfrage nach Programmheften war stark und die Auslagen mussten laufend aufgefüllt werden.

Das Interesse wuchs stetig und gegen 20 Uhr waren die meisten der 105 Veranstaltungsorte sehr gut besucht. Vielen Veranstaltern gingen die Eintrittsbänder aus und sie mussten an der zentralen Kasse Eintrittsbänder nachfordern. Sogar die Veranstaltungen der Peripherie in Wiblingen, am Eselsberg oder am Kuhberg benötigten Nachschub bei den Eintrittsbändern. Der kostenlose ÖPNV in den DING-Waben 10 und 20 aller Busse und Straßenbahnen befeuerte die Frequenz an den Veranstaltungsorten zusätzlich. Im öffentlichen Raum brodelte das Leben und die laue Nacht lud die Besucherinnen und Besucher ein, die Kultur unter freiem Himmel ausgiebig zu genießen. Das Treiben in den Straßen und auf den Plätzen verwandelte die Städte in eine große Bühne, die allen Besucherinnen und Besucher offenstand. Nicht weniger Zuspruch fanden die zahlreichen Indoor-Veranstaltungsorte, die prall gefüllt und in unbeschwerter, entspannter Atmosphäre den Besucherinnen und Besuchern einzigartige Kulturerlebnisse boten.

Selbst noch hoch oben im 3. Stock des Museum Brot und Kunst konnte man eine Menge Jazzfans finden. Wippende, tanzende und begeisterte Besucherinnen und Besucher prägten das Kulturnachtbild sowohl Indoor als auch Outdoor. Diese Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm schüttelte und rüttelte einen, sie war lebendig, freudig und bedeutsam und sie bewies wieder, dass die Kontinuität, der Optimismus und die Ausschöpfung der kreativen Fähigkeiten der Kulturschaffenden ein eindringliches Kulturleben möglich macht. Die Kulturnacht ist das Symbol für Zugewandtheit, Akzeptanz und Teilhabe, sie ist eine Hommage an die Kulturschaffenden, ein Fest für jede Couleur und Generation. Die Resonanz der Akteure ist gleichfalls positiv, wie die der Organisatoren der Städte und des Kulturnachtbeirats. Das Organisationsteam der Kulturabteilung und der Kulturnachtbeirat bedanken sich herzlichst, dass die Ulmer und Neu-Ulmer Kulturszene dieses kulturelle Highlight so engagiert gestaltet hat.

Die Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm 2023 ist in ihrer ersten Bilanz ein voller Erfolg, ein fantastischer Auftakt in die Kultursaison und sie macht große Lust auf die 24. Kulturnacht Ulm/Neu- Ulm im nächsten Jahr!



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 18

Ulmer Schwörwoche mit viel Programm, mega Sause und einigen Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 08

Start Internationales Donaufest – Vorfreude und Insider-Tipps
Heute Freitag beginnt um 17.00 Uhr das 13. Internationale Donaufest in Ulm/Neu-Ulm. Die kommenden zehn...weiterlesen


Jul 19

Zwei Frauen bedroht: Mann mit Samurai-Schwert verletzt sich tödlich
Am Freitag soll ein 27-Jähriger in Berkheim zwei Bekannte bedroht und sich selbst verletzt haben. weiterlesen


Jul 17

Gunter Czisch wird Richter am Verfassungsgerichtshof - Wichtiges Ehrenamt für Ulmer Oberbürgermeister a.D.
Gunter Czisch ist zum ehrenamtlichen Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Würtemberg...weiterlesen


Jul 11

Mädchen begrapscht
 Am Sonntag soll ein 26-Jähriger in Blaubeuren zwei Mädchen sexuell bedrängt haben.  weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben