Sparkasse Ulm links

Ulm News, 14.04.2017 23:31

14. April 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Tausende Zuschauer verfolgen eindrucksvollen "Via Crucis" der italienischen Gemeinde


Viele tausend Zuschauer verfolgten an Karfreitag den Leidensweg Christi beim Lebendigen Kreuzweg durch NeuUlm und Ulm, den rund 75 Laienschauspieler der italienischen Gemeinde  eindrucksvoll darstellten. Alles war wie in den vergangenen Jahren, auffälliger waren lediglich die Polizei, die mehr Präsenz zeigte. 

An Karfreitag war das Wetter gut in Ulm und Neu-Ulm. Petrus spielte mit beim Lebendigen Kreuzweg. Er hatte ein Einsehen mit den iinsgesamt 140 Mitgliedern der italienischen Gemeinde, die den Lebendigen Kreuzweg seit Wochen vorbereitet hatten, und den vielen tausend Zuschauern. Kein Schnee, kein Wind, kein Regen wie im Vorjahr. Gute Bedingungen also für den Kreuzweg mit 75 Laienschauspielern , der um 18 Uhr auf dem Rathausplatz in Neu-Ulm startete. Hier fand die Fußwaschung statt.  Auf dem Ulmer Marktplatz  Jesus von Petrus verleugnet und von Judas verraten. Auf dem Weinhof stellten die darsteller die Geißelung dar, Jesus wurde hier mit der Dornenkrone verhöhnt. Jesus-Darsteller Salvatore Tarantello, der die Hauptrolle vom langjährigen Darsteller Marcello Catena übernommen hat, trug das 60Kilo schwere Holzkreuz vom Weinhof über das Fischerviertel zum Münsterplatz, wo vor etwa 7000 Zuschauern das Leiden und Sterben Christi mit der eindrucksvollen und bewegenden Kreuzigungsszene endete. Alles klappte hervorragend, obwohl in diesem Jahr neben dem Hauptdarsteller 15 weitere neue Shauspieler integriert werden mussten. Die Darstellungen und Szenen waren bewegend und frei von unnötigem Pathos und die vorproduzierten Texte gut verständlich, absolut passend war auch die eingespielte Musik.
Die italienische katholische Gemeinde war wieder sehr gefordert. Am Via Crucis waren neben den 75 Darstellern und Mitspielern noch einmal so viele Helfer als Ordner, für den Aufbau von Bühnen und Kulissen sowie als Spendensammler während der Prozession im Einsatz..



Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

14.04.2017 : 17:30 Uhr

Lebendiger Kreuzweg



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren