Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 12.10.2017 14:42

12. Oktober 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Das World Wide Web: Eine Erfolgsgeschichte


Das Internet ist heutzutage allgegenwärtig. Ob mit dem heimischen Computer, dem Tablet oder dem Smartphone – von überall aus kann man die wohl wichtigste Erfindung seit dem Automobil nutzen. Selbst Haushaltsgeräte werden nach und nach mit Internetfunktionalität ausgestattet.

 Doch die wenigsten Verbraucher wissen, wie das Internet eigentlich genau funktioniert. 

Die Infrastruktur

Das Grundprinzip des Internets, nämlich der Datenaustausch zwischen miteinander vernetzten Rechenzentren, gibt es schon wesentlich länger, als man vielleicht denken mag. Bereits in den 1960er Jahren, also lange vor dem Siegeszug von Computern für den Hausgebrauch, experimentierten US-Militärs mit jener Technologie, die auch heute noch das Rückgrat des Internets bildet. Der Begriff „Internet“ wird im Jahr 1974 erstmals erwähnt, und zwar in den Spezifikationen eines Standards für die Datenübertragung zwischen mehreren Rechnern. Ohne solche standardisierten Verfahren wäre das weltumspannende Netz, wie wir es heute kennen, gar nicht denkbar. Auch der E-Mail-Versand ist ein Relikt aus den 1970er Jahren – allerdings in sehr begrenztem Umfang, denn es gab damals nur eine Handvoll untereinander vernetzter Server. Heutzutage wird die Last der riesigen Datenmengen, die im Netz bewegt werden, von riesigen Datenzentren geschultert, die über die ganze Welt verteilt sind. Der weltweit größte Internet-Knotenpunkt liegt dabei interessanterweise in Deutschland, nämlichim hessischen Frankfurt

Die Oberfläche

Das, was sich heute als Synonym für das Internet etabliert hat, ist eigentlich das World Wide Web. Der Begriff „Internet“ beschreibt nämlich lediglich die Infrastruktur, das WWW ist vielmehr eine Art Anwendung, die das Internet für Ottonormalverbraucher nutzbar macht. Der WWW-Standard wurde von Tim Berners-Lee entwickelt. Der IT-Experte sollte 1989 am Schweizer Forschungszentrum für Kerntechnologie CERN eine Technik ins Leben rufen, die den Datenaustausch zwischen den vielen Forschern vor Ort erleichtert. Berners-Lees Lösung war so einfach wie revolutionär: er dachte sich das Grundprinzip der untereinander über Hyperlinks verknüpften Webseiten aus. Die Programmiersprache HTML ist bis heute essenziell, um Inhalte online sehen zu können. Mittlerweile gibt es aber unzählige weitere Gestaltungsmöglichkeiten beim Erstellen und Verwalten einer Homepage. So können auch Laien ohne Programmierkenntnisse mit entsprechenden Baukästen ihren eigenen Webauftritt schon mit wenigen Klicks zusammensetzen. Kurios an der Geschichte des WWW ist vor allem, dass Berners-Lee mit seiner Erfindung im Gegensatz zu Internetmilliardären wie Mark Zuckerberg oder Elon Musk nicht reich geworden ist – er hat es absichtlich als offenes System konzipiert und ist nach wie vor der Meinung, dass ebendiese Entscheidung den Siegeszug des WWW überhaupt erst möglich gemacht hat. Da kann man eigentlich nur sagen: Hut ab und dankeschön! Bildrechte: Flickr the world wide web frankieleon CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren