ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.11.2020 19:04

12. November 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Demonstration statt Martinsumzug: 110 Kinder und Erwachsene ziehen mit Laternen durch Weißenhorn


Die Martinsumzüge im Landkreis Neu-Ulm wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. In Weißenhorn zogen am Mittwoch - begleitet von der Polizei - 110 Eltern und Kinder mit Lampions, Laternen und Kerzen unter dem Motto "unter dem Motto „Ein Licht für die Freiheit unserer Kinder“ durch die Stadt. Es war kein Martinsumzug, sondern eine angemeldete Demonstration von Kritikern der Corona-Beschränkungen, die zunehmend auch Kinder instrumentalisieren. Ein ähnlichen Umzug von Kindern und Erwachsenen gab es auch in der Ulmer Altstadt. In Ulm wurden zudem kindgerechte Flugblätter gegen das Tragen von Masken an Schulkinder verteilt. 

Am Mittwochabend fand in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Weißenhorner Altstadt eine Versammlung mit Aufzug durch die Innenstadt und den Stadtpark und anschließender Schlusskundgebung unter dem Motto: „Ein Licht für die Freiheit unserer Kinder“ statt. In der Spitze nahmen circa 110 Personen, darunter zahlreiche Eltern mit Kindern, die Laternen und Lampions mitführten, an dem Aufzug durch die Altstadt teil. Bei der Abschlussversammlung waren noch circa 90 Personen im abgesperrten Versammlungsraum und etwa 45 Personen außerhalb der Absperrung und beobachteten das Versammlungsgeschehen von dort aus zumindest zeitweise. Die Polizei Weißenhorn wurde bei der Begleitung der Versammlung von Beamten der Verkehrspolizei und der Bereitschaftspolizei unterstützt. 



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Spartkasse Ulm
Nov 15

"Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur"
" Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur ", wütete der Ulmer Rechtsanwalt Markus Haintz am...weiterlesen


Nov 13

Unbekannter Toter mit auffälliger Tätowierung
 Nach einem Unfall am Mittwoch in Bad Schussenried, kennt die Polizei noch immer nicht die Identität des...weiterlesen


Nov 19

Ingenieurbüro für E-Scooter ausgebrannt - 500 000 Euro Schaden
Am Donnerstagmittag zog eine große Rauchwolke vom unteren Kuhberg quer über die Stadt Ulm. Auch von IKEA...weiterlesen


Nov 19

Iveco Magirus erhält Auftrag zur Fertigung von 1000 Transportfahrzeugen
Das Ulmer Unternehmen Iveco Magirus AG erhält einen Auftrag vom Bundesministerium der Verteidigung zur...weiterlesen


Nov 23

Sogenannte "Querdenker" protestieren mit Autokorso gegen Corona-Politik
Die Initiative Querdenken 731 ist am Montag mit einem Autokorso durch die Ulmer Innenstadt gefahren. Die...weiterlesen


Nov 22

„Ohne Mampf kein Kampf“ - LIQUI MOLY eröffnet Betriebsrestaurant in Ulm
 Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, lautet ein Sprichwort. „Und unsere Mitunternehmer...weiterlesen


Nov 16

Ulmer Querdenker wollen mit Autokorso im Feierabendverkehr demonstrieren
Eigentlich wollte die Gruppe "Querdenken 731", Kritiker der aktuellen Corona-Maßnahmen, Mundschutz -und...weiterlesen


Nov 23

McDonalds-Klotz ist weg
Viel Platz und freie Sicht: Der McDonalds-Klotz in der Ulmer Fußgängerzone ist abgebaut.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben