ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.11.2019 18:24

13. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

CDU: Weitere gezielte Werbemaßnahmen oder Aktionen für City-Handel überlegen


Im Zusammenhang mit der Verkehrssituation am Bahnhof in Ulm schreibt die CDU Ulm von einem "schweren Schlag für die Händler, aber auch für Gastronomen und andere Dienstleister, die in der Innenstadt ihren Service anbieten". Die CDU fordert in einer Stellungnahme von der Ulmer Stadtverwaltung und dem Citymarketing weitere Ideen, "die es den Besuchern erleichtern, nach Ulm zu kommen". 

"Nun soll die Einspurigkeit der Friedrich-Ebert-Straße sogar bis 2022 dauern. Das ist eine schwerer Schlag für die Händler, aber auch für Gastronomen und andere Dienstleister, die in der Innenstadt ihren Service anbieten und schon seit längerem mit den Folgen der Baustellen zu kämpfen haben", schreibt Barbara Münch im Namen der Ulmer CDU-Fraktion.
"Natürlich werden wir uns alle freuen, wenn der Platz am Bahnhof mit Parkmöglichkeiten und zentraler Haltestelle für den ÖPNV sowie das moderne Einkaufs- und Wohnquartier die Sedelhöfe fertig sein werden, aber wir müssen auch verstehen, dass viele Geschäftsinhaber davon abhängig sind, dass die Kunden auch aus dem Umland in die Innenstadt kommen können und eine längere Phase der Einspurigkeit auf einer Hauptverkehrsachse macht die Verkehrssituation insgesamt schwieriger", so Barbara Münch, Vorsitzende der CDU Ulm. Deshalb müssten alle Anstrengungen unternommen werden, um im anstehenden Weihnachtsgeschäft, die Erreichbarkeit der Innenstadt zu verbessern bzw. den Service zu erhöhen.
Stadtverwaltung und Citymarketing sind aufgerufen gemeinsam Ideen zu entwickeln, die es den Besuchern erleichtern nach Ulm zu kommen, wie weitere Parkmöglichkeiten auszuschildern oder auch Zeitungsanzeigen im Umland zu schalten, die auf den kostenlosen ÖPNV an den Samstagen und die Park&Ride- Parkplätze hinweisen.
"Wir begrüßen die Ankündigung des Oberbürgermeisters Gunter Czisch den Verein Ulmer City-Marketing finanziell zu unterstützen, um verstärkt gezielte Werbemaßnahmen oder Aktionen durch zu führen", kommentiert Wolfgang Schmauder, stellv. Vorsitzender der CDU Ulm die Situation.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 26

Von unkontrollierbarem Lkw gerammt - Zwei Schwerverletzte und 75 000 Euro Schaden
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei...weiterlesen


Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Nov 25

14-Jährige vergewaltigt? Drei Männer aus Landkreis Biberach in Haft
Die Staatsanwaltschaft in Ravensburg und die Kriminalpolizei in Biberach ermitteln derzeit gegen fünf...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben