ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.10.2019 20:00

15. Oktober 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

TTC Neu-Ulm verstärkt sich mit WM-Dritten An Jaehyun aus Südkorea


 schließen


Beschreibung: Der TTC Neu-Ulm hat den Südkoreaner An Jaehyun verpflichtet.

Fotograf: Ulmer Pressedienst/Ralf Grimminger

Foto in Originalgröße



Der TTC Neu-Ulm hat sich mit dem Südkoreaner An Jaehyun verstärkt. Der 19-jährige Topspieler holte Bronze bei der letzten Tischtennis-Weltmeisterschaft in Budapest. Er hat in den vergangenen Wochen einen großen Sprung in der Weltrangliste von Platz 64 auf Platz 46 gemacht.  An Jaehyun steht bereits am Freitag im Aufgebot des Neu-Ulmer Bundesligateams gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt.

Dem TTC Neu-Ulm ist mit dem Einsatz von An Jaehyun ein besonderer Coup gelungen. Der junge WM-Dritte aus Südkorea soll das Team des Bundesliga-Neulings aus Neu-Ulm noch einmal deutlich verstärken. Bis der Tischtennis-Profi nun in Neu-Ulm gelandet ist, hat es dennoch einige Zeit gedauert. Denn An Jaehyun spielte in vergangenen Wochen auf Wunsch des koreanischen Verbands viele nationale Turniere, um sich auf die Olympischen Spiele im nächsten Jahr vorzubereiten. In diesen Tagen gab der südkoreanische Verband aber grünes Licht und erteilte An Jaehyun die Freigabe für die deutsche Tischtennis-Bundesliga und den TTC Neu-Ulm. Der 19-Jährige traf am Samstag mit seinem Onkel in Deutschland und in Neu-Ulm ein. „Ich bin top fit und freue mich, in der Bundesliga und für den TTC Neu-Ulm an den Start zu gehen“, sagte der WM-Dritte. „Mit An Jaehyun wird unser gutes Team noch stärker. Den Zuschauern in der Liga können wir mit An Jaehyun außerdem die Überraschung der letzten Weltmeisterschaft in Budapest präsentieren“, sagte Florian Ebner, Vorsitzender des TTC Neu-Ulm.
Der TTC Neu-Ulm belegt derzeit nach vier knappen Niederlagen und mit zwei Siegen den achten Tabellenplatz in der Bundesliga. Schon am Montag reiste der junge Südkoreaner nach Saarbrücken, wo er mit Abdel-Kader Salifou und Tiago Apolonia die ersten Trainingseinheiten absolvierte. Am Donnerstag trifft das Neu-Ulmer Tischtennisteam mit Coach Chen Zhibin in Bergneustadt ein, wo am Freitagabend das Bundesligaspiel gegen den TTC Schwalbe Bergneustadt auf dem Programm steht.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 25

Erster Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg: 25-jähriger Mann aus Göppingen infiziert
Am Dienstagabend wurde bei einem Patienten in Baden-Württemberg eine Infektion mit dem Coronavirus...weiterlesen


Feb 26

Patient mit Coronavirus-Erkrankung besuchte Kino in Neu-Ulm
Wie das Gesundheitsamt Neu-Ulm am Mittwochmorgen erfahren hat, besuchte der im Landkreis Göppingen...weiterlesen


Feb 27

Coronavirus: Vier der acht Nebensitzer des Corona-Patienten im Dietrich-Kino sind identifiziert
Bislang ist dem Gesundheitsamt (Öffentlicher Gesundheitsdienst; ÖGD) kein Fall bekannt, dass ein...weiterlesen


Feb 22

Sophie Scholl: So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen - Geschwister Scholl vor 77 Jahren hingerichtet
Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister  Hans  und  Sophie Scholl  aus Ulm von den...weiterlesen


Feb 26

Mann nach Schießübungen in der Ulmer Innenstadt festgenommen - Großalarm für Polizei und Rettungsdienste
 Großalarm für Polizei und Rettungsdienst am Mittwochvormittag in Ulm: Zeugen meldeten Schüsse am...weiterlesen


Feb 22

Stress in Straß
In der Nacht auf Samstag kam es im Nersinger Gemeindeteil Straß zu mehreren Schlägereien sowie einer...weiterlesen


Feb 17

Abstand nicht eingehalten - 300 Autofahrer auf A 7 angezeigt
Am vergangenen Wochenende fanden zwei Abstandsmessungen auf der Bundesautobahn A7, auf Höhe Finningen, in...weiterlesen


Feb 20

Wurst mit Gift präpariert: Drei Katzen vergiftet
Am Donnerstag wurden bei der Polizei drei Fälle bekannt, in denen Katzen offenbar vergiftet worden waren.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben