ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.08.2019 11:29

15. August 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Karrierenetzwerke als Jobmotoren junger motivierter Ärzte


Was für die meisten Branchen eine Selbstverständlichkeit darstellt, soll für das medizinische Personal nicht gelten.

 Oft hat man den Eindruck, dass man sich als Arzt nicht verselbständigen kann und an seiner Karriere arbeiten darf. Natürlich will ein Arzt seinen Beruf auch gerne ausüben und kranken Menschen dienen. Karrierenetzwerk für Ärzte und Kliniken helfen dabei. Allerdings ist ein motivierter Arzt, der auch Karrierechancen auf seinem Lebensweg erkennen kann, immer auf der besseren Seite aufgehoben. Dadurch schafft man Optionen, die man so nicht so leicht erreichen kann. Früh hatte man die Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit Netzwerken wie LinkedIn oder Xing erkannt und sie später auch weitgehend für alle Branchen geöffnet.

Eigene Karriere fördern durch intelligente Netzwerke

Für Ärzte sind diese Netzwerke natürlich auch ein wesentlicher Faktor und das aus zweierlei Sicht. Erstens kann man dadurch natürlich Branchen übergreifend denken und zweitens hat man so auch die Möglichkeit, mit anderen Kollegen in Kontakt zu bleiben die auch ein breiteres Netzwerk haben. Man schafft sich also einen zusätzlichen Pool an beruflichen Optionen, die man ohne diese Verbindung niemals hätte. Wenn es aber darum geht, spezielle Kontakte aufrechtzuerhalten oder neue Kontakte zu generieren, hilft ein generelles Netzwerk nur bedingt. Es wird nicht bei der Planung der eigenen Karriere schaden, aber in konkreten Fällen kann es durchaus nicht so förderlich sein wie ein spezielles Netzwerk, welches nur Ärzte umfasst. Ein Beispiel mag dies vielleicht kurz erläutern, damit man die Sinnhaftigkeit solche Hypothesen auch besser verstehen kann. Wenn ein Arzt etwa in Uganda eine offene Stelle als Arzt in einem Krankenhaus sucht, dann ist ein Netzwerk wie XING in den meisten Fällen zu allgemein gefasst. Natürlich bedeutet das nicht, dass man die Stelle nicht auch dort finden kann.

Vorteile eines organisierten Netzwerkes

Für das Unternehmen bedeutet es im gleichen Maße, dass man selbstverständlich auf den allgemeinen Netzwerken wie XING oder LinkedIn den besagten Job ausschreiben könnte, aber die speziellen Bedingungen können dort nur bedingt ausgeschrieben werden. Man denke in diesem Zusammenhang an spezielle Erfordernisse, die daraus erforderlich werden. So zum Beispiel können auch speziellen Seiten etwa Visabedingungen diskutiert und veröffentlicht werden. Man findet auch sachdienliche Diskussionsbeiträge von anderen Ärzten, die bereits Erfahrungen mit einer ähnlichen Stelle in dem Land gemacht hatten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 26

Von unkontrollierbarem Lkw gerammt - Zwei Schwerverletzte und 75 000 Euro Schaden
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei...weiterlesen


Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Nov 25

14-Jährige vergewaltigt? Drei Männer aus Landkreis Biberach in Haft
Die Staatsanwaltschaft in Ravensburg und die Kriminalpolizei in Biberach ermitteln derzeit gegen fünf...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben