ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.08.2019 11:42

7. August 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Smarte Kita Welt: Eine Lösung für alle Prozesse


Mit einer deutlich erweiterten Funktionalität bietet die Wilken Software Group mit der „Smarten Kita Welt" – kurz SmaKiWe – jetzt eine Lösung, die den gesamten Kita-Alltag digital unterstützt. Eltern können sich via App nicht nur zu den einzelnen Einrichtungen und den Betreuungsangeboten informieren, sondern sich auch direkt für einen Kita-Platz registrieren. 

Betreuungsverträge, Rechnungen und andere Dokumente werden ebenfalls digital zur Verfügung gestellt. Möglich macht dies die Integration in die Lösungen für die Kita-Verwaltung oder die Abrechnung. Eltern haben auf diese Weise über die App jederzeit Zugriff auf alle wichtigen Informationen. Über die App können zudem Abwesenheitsmeldungen verschickt werden, so dass die Verwaltung informiert ist, wenn ein Kind beispielsweise erkrankt ist. Auch bei der Essensplanung wird dies dann automatisch berücksichtigt. Über die rollenbasierte App werden zudem die Kita-Mitarbeiter integriert. Unterstützt werden damit beispielsweise die Dienst- und Urlaubsplanung. Durch den modularen Aufbau kann die SmaKiWe optimal in die Prozesse der jeweiligen Einrichtung integriert werden. Die Benutzerschnittstelle kann jeweils an den Auftritt des jeweiligen Anbieters angepasst. „Die SmaKiWe wird so zum digitalen Wegbegleiter, der den Alltag in der Kita sowohl für die Eltern als auch für die Mitarbeiter deutlich erleichtert", beschreibt Jochen Endreß, Bereichsleiter Vertrieb Gesundheit und Soziales bei der Wilken Software Group. Die SmaKiWe bietet zahlreiche Suchfunktion und Filtermöglichkeiten, damit sich Eltern einfach und schnell orientieren können. Verwaltungskräfte sehen durch die Registrierungen, welche Plätze angefragt wurden, und können so den Eltern direkt in der App zu- oder absagen. Um den Verwaltungsaufwand gering zu halten, werden die Eltern nach Unterzeichnen eines Betreuungsvertrages gebeten, die anderen offenen Anfragen abzusagen. So werden die Anfragen strukturiert und Doppelanfragen vermindert. Die SmaKiWe-App ist mehrsprachig und orientiert sich an der eingestellten Sprache des Smartphones. Damit können Benachrichtigungen automatisiert in der jeweiligen Muttersprache des Empfängers versandt werden. Eltern können über die SmaKiWe auch miteinander kommunizieren, beispielsweise wenn es um die Organisation des Sommerfestes geht. Für die Terminplanung steht ein eigenes Add-on zur Verfügung, ebenso wie eine Pinnwand für den Austausch weiterer Informationen oder Angeboten. Auch Bilder & Fotos können bereitgestellt werden, wenn dies von den Eltern genehmigt wird.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 06

Aug 09

Tauben setzen auf Spatzen: Taubenorakel sagt 2:1 Pokalsieg des SSV Ulm 1846 gegen den FC Heidenheim voraus
Die Tauben setzen auf die Spatzen. Geht man nach dem Taubenorakel, das der Ulmer Martin Rivoir entdeckt...weiterlesen


Aug 11

In der Donau vermisste 31-jährige Frau wohlbehalten aufgefunden
 Die vermisste Frau, die in der Nacht zum Samstag ihr Handy in der Donau in Ulm und Neu-Ulm suchte, ist...weiterlesen


Aug 10

Suche nach 31-jähriger vermisster Frau in der Donau
Nachdem in der Nacht zum Samstag eine 31-jährige Frau in der Donau in Ulm vermisst wurde, suchten über...weiterlesen


Aug 13

60-Jähriger von drei Männern im Glacis Park in Neu-Ulm bedroht und geschlagen
Erst jetzt hat ein 60-Jähriger eine Raubtat im Glacis Park am 31. Juli angezeigt.  weiterlesen


Aug 10

30 Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person in der Donau
 Über 30 Einsatzkräfte suchten in der Nacht zum Samstag nach einer Person in der Donau zwischen Ulm und...weiterlesen


Aug 10

Polizei sorgt für Ordnung bei Pokalspiel
Eine verhaltene Bilanz zieht die Polizei nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den 1. FC...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben