ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 17.07.2019 15:59

17. Juli 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulrike und Joachim Blatter radeln die Donau entlang von der Quelle bis zur Mündung


Sieben Wochen auf dem Fahrrad Ulrike und Joachim Blatter aus Gottmadingen im Hegau brechen nun schon zum dritten Mal zu einer wochenlangen Fahrradreise auf. Offizieller Start ist am 19. Juli an der Donauquelle in Donaueschingen und pünktlich zum Schwörmontag erreichen die beiden Ulm, wo sie im Donaubüro empfangen werden.

 „Das ist ein toller Zufall“, freut sich Ulrike Blatter. „Bis jetzt haben wir von diesem Feiertag lediglich im Radio gehört.“ Jetzt überlegen sie sich ihren Aufenthalt in Ulm zu verlängern, um das Nabada mitzuerleben. Zeit genug haben die beiden: Bis September werden Blatters dem Lauf der Donau 3.000 Kilometer von der Quelle bis zur Mündung folgen und dabei acht Länder durchqueren. 2017 führte eine ähnliche Reise nach Sarajevo, 2018 durchquerten die beiden die baltischen Staaten, inklusive Polen und der russischen Exklave Kaliningrad. Damit haben sie dann fast alle ehemaligen sogenannten „Ostblockstaaten“ beradelt. Wie üblich werden sie über die Reise bloggen und führen in den sozialen Medien ein virtuelles Reisetagebuch unter @HolidayChallenge2019. An verschiedenen Orten sind bereits jetzt Treffen mit interessanten Interviewpartner*innen vereinbart, so dass verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt werden, wie z.B. die Lebenssituation junger Menschen in Osteuropa, nachhaltige Verkehrspolitik und Umweltschutz. Auch diesmal ist die Radreise nicht nur Vergnügen, sondern ein Spendenlauf für Mentoren-Projekte der AWO-Bosnienhilfe.
Seit fast 20 Jahren begleitet Ulrike Blatter in Bosnien die sehr erfolgreiche Arbeit des Netzwerkes für Prävention für Kinder und junge Menschen. Ziel ist es, für jeden geradelten Kilometer mindestens einen Spendeneuro zu erhalten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Dez 10

Junge Frau angegriffen und begrapscht
Eine 23-Jährige befand sich mit einer Gruppe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Gegen 17 Uhr traten sie den...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen


Dez 08

Kein Respekt
Bei einer Kontrolle von sechs Heranwachsenden in Senden am Samstagmorgen, welche zuvor im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben