ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.05.2019 12:59

12. Mai 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Rasanter Saisonstart von Manuel Eitel beim Mehrkampf-Meeting in Neuwied


Manuel Eitel ist am Samstag in Neuwied mit glänzenden Sprint-Leistungen in die Saison eingestiegen. Im Vierkampf forderte der Zehnkämpfer vom SSV Ulm 1846 sogar den WM-Dritten Kai Kazmirek heraus. 

Dauerregen und empfindliche Temperaturen: Das Wetter meinte es nicht gut mit den Leichtathleten, die am Samstag beim Deichmeeting in Neuwied bei Koblenz die Mehrkampf-Saison einläuteten. Umso bemerkenswerter waren die Sprintleistungen von Manuel Eitel: Der 22-Jährige schraubte seine Bestleistung über 110 Meter Hürden bei strömendem Regen auf 14,40 Sekunden und war zum Tagesende über 200 Meter nach starken 21,20 Sekunden im Ziel. 41,33 Meter mit dem Diskus und 4,60 Meter mit dem Stab bescherten ihm im Vierkampf 3.370 Punkte und den zweiten Platz hinter keinem Geringeren als dem WM-Dritten im Zehnkampf Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied; 3.399 Pkt). Dass der Zehnkämpfer vom SSV Ulm 1846 schnell ist, ist kein Geheimnis. „Aber der Diskuswurf hat mich positiv überrascht, das war konstanter und besser als im Training“, berichtet Trainer Christopher Hallmann. „Im Stabhochsprung hat man gemerkt, dass wir noch an der Technik feilen müssen.“
Ähnliches gilt in den kommenden Wochen vor den ersten Zehnkämpfen der Saison für Luca Dieckmann und Fynn Zenker. Die beiden U23-Athleten zogen den Wettkampf anders als einige der Konkurrenten trotz der schlechten Bedingungen durch und belegten im Vierkampf die Plätze drei und vier. Ordentlich zum Beispiel: 14,96 Sekunden von Dieckmann über die Hürden oder 4,50 Meter von Zenker im Stabhochsprung. „Hier haben sich die Eindrücke aus dem Training in etwa bestätigt“, stellte Hallmann fest. „Da müssen wir jetzt die technischen Abläufe noch festigen.“ Pech hatte dagegen Florian Obst, der sich zunächst im Diskuswurf mit 45,29 Metern noch in guter Form präsentierte hatte: Er verletzte sich auf den abschließenden 200 Metern am Oberschenkel. Untersuchungen werden zu Wochenbeginn zeigen, wie seine Saison weitergehen kann. Für die weiteren Ulmer Mehrkämpfer geht der Blick in Richtung Götzis und Bernhausen, wo sie Ende Mai oder Anfang Juni die ersten Zehnkämpfe des Jahres bestreiten werden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mai 09

Beim Wenden Straßenbahn übersehen - 79-jährige Autofahrerin schwer verletzt
Schwerverletzt wurde eine 79-jährige Autofahrerin bei einem Zusammenstoß ihres Autos mit einer...weiterlesen


Mai 17

Auto stürzt auf Bahngleis - 20-jährige Frau schwer verletzt
Ein Auto ist am Donnerstagabend bei Beimerstetten auf die Bahngleise gestürzt. Die schwer verletzte...weiterlesen


Mai 06

Vom Lkw quer geschoben
Unverletzt überstand eine Autofahrerin einen Unfall am Montagnachmittag auf der Neu-Ulmer...weiterlesen


Mai 07

Nachbar mag Musik nur, wenn sie laut ist -Polizei nimmt Musikanlage mit
Kurz nach 22 Uhr wandte sich ein Anwohner der Wileystraße in Neu-Ulm an die Polizei und beschwert sich...weiterlesen


Mai 07

Frau von Intercity erfasst und schwer verletzt
Eine Frau ist am Dienstag im Ulmer Hauptbahnhof durch einen einfahrenden Intercity-Zug erfasst und schwer...weiterlesen


Mai 16

Einbruch in ein Einfamilienhaus zur Mittagszeit
Am Mittwochmittag wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm mitgeteilt, dass in ein Einfamilienhaus in der...weiterlesen


Mai 06

29-jähriger Mann greift Frau an
Eine 44-jährige Frau ist Freitagnacht, gegen 01.05 Uhr, in der Augsburger Straße Ecke Kantstraße in...weiterlesen


Mai 07

Polizei entdeckt drei Welpen, 13 Tauben und vier Wellensittiche in Autoanhänger
Am Montagmittag ging bei der Polizeiinspektion Weißenhorn die Mitteilung ein, wonach im Geranienweg in...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben