ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.04.2019 22:00

12. April 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 eröffnet neues Umkleide- und Funktionsgebäude - Hansi Müller und Marcus Sorg beim Sponsorenabend


Der SSV Ulm 1846 Fußball hat zusammen mit dem Hauptverein SSV Ulm 1846 und großer Unterstützung der Stadt Ulm an der Gänswiese zwischen Schwimmbad und Donau ein neues Umkleide- und Funktionsgebäude errichtet, das zu rund 75 Prozent von den Fußballern und zu rund 25 Prozent von Abteilungen des Hauptvereins genutzt wird. Der Neubau wurde am Freitag  offiziell im Beisein von WFV-Präsident Matthias Schöck den Sportlern übergeben. Dem schloss sich eine gut besuchte Sponsorenveranstaltung mit Marcus Sorg, Hansi Müller und dem Ulmer Coach Holger Bachthaler an. 

 Mit dem Neubau hat der SSV Ulm 1846 Fußball den ersten kleinen Schritt zu einem vom Deutschen Fußball-Bund zertifizierten Nachwuchsleistungszentrum gemacht, welches der Verein mittelfristig anstrebt. Im Gebäude befinden sich elf Umkleidekabinen für Jugendfußball- und Damenmannschaften und vier für den Haupt- verein. Die Mannschaften der U19, U17 und U16 haben fest zugeordnete Kabinen, die mit Spinden ausgestattet sind. Ziel eines jeden Jugendspielers soll es sein, sich zu den moderner eingerichteten Kabinen hochzuarbeiten. Außerdem beinhaltet der Neubau Büroräume für Jugendtrainer und die Verwaltung, Besprechungsräume, Physiotherapie, Regeneration, Athletikbereich und einen Raum für Hausaufgaben, den die Sportler zwischen Schule und Training nutzen können.

Hansi Müller und Marcus Sorg beim Sponsorenabend

Eigentlich sollte DFB-Präsident Reinhard Grindel zunächst zur Einweihung des neuen Umkleide- und Funktionsgebäudes und anschließend zur Sponsorenveranstaltung kommen. Nach seinem Rücktritt mussten sich die Spatzen kurzfristig einen Ersatz suchen, dies ist mehr als gut gelungen.
Neben rund 300 Gästen durfte der SSV Ulm 1846 Fußball am Freitagabend im Hause Husqvarna im Donautal Ex-Profi und Europameister Hansi Müller sowie Marcus Sorg, Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft begrüßen.
In tollem Ambiente begrüßten Vice President Sales von Husqvarna Hans-Joachim Endress und Finanzgeschäftsführer von Gardena Joachim Müller die anwesenden SSV-Partner und Gäste.
n-tv-Moderator Marcel Wagner, der durch das kurzweilige Programm führte, bat anschließend Sportvorstand Anton Gugelfuss auf die Bühne, der sowohl auf den Neubau an der Gänswiese und das angestrebte Nachwuchsleistungszentrum als auch auf die aktuelle Situation des Vereins einging. Sein Vorstandskollege Alexander Schöllhorn legte im Anschluss
die Zahlen des Neubaus dar und berichtete von der momentanen finanziellen Lage des SSV Ulm 1846 Fußball. Der Verein habe in dieser Saison durch die beiden DFB-Pokalspiele erfeulicherweise Mehreinnahmen erzielen können, mit denen nicht zu rechnen war.
Oberbürgermeister Gunter Czisch erklärte danach, warum die Stadt Ulm das Bauprojekt gefördert habe und welch großes Vertrauen sich der Verein innerhalb der Stadt in den letzten Jahren erarbeitet habe. Auch dem Thema Stadionneubau wolle er sich grundsätzlich nicht verschließen.
Als Überraschungseinlage kam Dana Embacher auf die Bühne. Die Fußball-Freestylerin aus Ulm begeisterte die Gäste mit ihrer Akrobatik und ihren Ballkünsten. In diesem Jahr möchte sie an der Weltmeisterschaft teilnehmen.
Beim Sponsorenabend diskutierten im Beisein von Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch neben Hans Peter „Hansi“ Müller auch Marcus Sorg, Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Spatzen-Coach Holger Bachthaler über die Entwicklung des Deutschen Profi- und Nachwuchsfußballs. Rs ging um „Fußball früher, Fußball heute: Wo kommen wir her, wo gehen wir hin?“. Durch den Abend und die Diskussionsrunde führte Moderator Marcel Wagner. 
Dabei ging es viel um das Thema Nachwuchs. Marcus Sorg riet, den jungen Spielern Zeit zu geben. Ein 18-Jähriger sei logischerweise überfordert, wenn er schon in jungen Jahren Millionen verdiene und Werbeverträge über mehrere Millionen unterschreibe. Nach Ansicht von Sorg ist es normal, wenn ein junger Mensch in solch einer Situation abhebe und die Bodenhaftung verliere. "Nach einigen Jahren, mit 21 oder 22 Jahren, wissen die jungen Spieler aber ganz genau, worauf es ankommt, nämlich auf einen guten Verein, gutes Training und Erfolg", sagte Sorg.  "Wenn die Trainer und Vereine den jungen Spielern Zeit geben und Geduld haben, werden sie und auch die Spieler davon profitieren - und am Ende auch die deutsche Nationalmannschaft", schloss der Co-Bundestrainer unter Beifall. 
Um Geduld bat am Ende auch der SSV-Vorsitzenden Thomas Oelmayer. Er bedankte sich bei den anwesenden Sponsoren. In diesem Zusammenhang hob er die Belegschaft der Firma Gugelfuss hervor, die einen dicken Betrag für die Arbeit mit dem Fußballnachwuchs gesammelt und d em SSV übergeben hat. "Geben Sie uns Zeit", bat er die Sponsoren. Ziel aller Verantwortlichen und der Mannschaft sei der "bezahlte Fußball  und der fängt in der dritten Liga an", sagte Oelmayer. Doch dieses Ziel zu erreichen, sei schwierig und dazu brauche es Zeit. "Wir werden es in eingen Jahren schaffen", versprach  Oelmayer unter dem Applaus der Sponsoren, die sich anschließend mit Fingerfood sowie einem Suppen- und Salatbuffet, serviert vom SSV-Verwaltungsratsmitglied Johann Britsch vom Hirsch in Finningen, stärken konnten. 
Für einen abschließenden Lacher sorgte SSV-Kapitän Florian Krebs, der zum Ende des Programms auf die Bühne kam und in seiner unnachahmlichen Art und Weise Reiner Calmund, Franz Beckenbauer und Oliver Kahn parodierte. 
Bei hochwertigem Buffet  standen die Gäste und Vereinsvertreter noch lange zusammen und tauschten sich über alle möglichen Themen aus. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 11

In der Donau vermisste 31-jährige Frau wohlbehalten aufgefunden
 Die vermisste Frau, die in der Nacht zum Samstag ihr Handy in der Donau in Ulm und Neu-Ulm suchte, ist...weiterlesen


Aug 10

Suche nach 31-jähriger vermisster Frau in der Donau
Nachdem in der Nacht zum Samstag eine 31-jährige Frau in der Donau in Ulm vermisst wurde, suchten über...weiterlesen


Aug 13

60-Jähriger von drei Männern im Glacis Park in Neu-Ulm bedroht und geschlagen
Erst jetzt hat ein 60-Jähriger eine Raubtat im Glacis Park am 31. Juli angezeigt.  weiterlesen


Aug 10

30 Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person in der Donau
 Über 30 Einsatzkräfte suchten in der Nacht zum Samstag nach einer Person in der Donau zwischen Ulm und...weiterlesen


Aug 24

Frau fällt beim Pinkeln in die Blau
Gegen 20.45 Uhr wurde am Freitag die Polizei in Ulm gerufen, als Zeugen beobachteten, wie ein Mann eine...weiterlesen


Aug 22

Streit zwischen Joggerin und Spaziergängerin
Am Mittwochabend gegen 18 Uhr gerieten eine 29-jährige Joggerin und eine 60-jährige Spaziergängerin mit...weiterlesen


Aug 10

Polizei sorgt für Ordnung bei Pokalspiel
Eine verhaltene Bilanz zieht die Polizei nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den 1. FC...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben