ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.03.2019 10:56

15. März 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gegen Fast Fashion: Vielseitig einsetzbare Kleidung im Fokus


Mode ist seit Jahrhunderten ein großes Thema und genauso schnell, wie bestimmte Designs zu einem Trend geworden sind, verschwinden sie auch wieder von der Bildfläche. In diesem Zusammenhang wird von „Fast Fashion“ gesprochen. Kaum gekauft, sind die Kleidungsstücke auch schon wieder aussortiert. Immer mehr Menschen entscheiden sich dagegen und gehen auf die Suche nach nachhaltiger und zeitloser Kleidung.

Sport und Freizeit – Kleidung für jede Gelegenheit

Oft wir dein sehr starker Konsum in Bezug auf die Kleidung so erklärt, dass man für jede Gelegenheit die passenden Stücke benötigt. Das ist auch die Idee von Fast Fashion. Kunden sollen möglichst zahlreiche Stücke im Schrank haben, die sich miteinander kombinieren lassen, dabei aber separate Accessoires und Stücke benötigen. Die Jeans ist ein Klassiker und passt immer. Dazu möchten modebewusste Menschen aber auch gerne verschiedene Oberteile oder Hemden im Schrank haben. Slow Fashion ist die Gegenbewegung zu diesem Trend. Der Begriff beschreibt Mode, die eine hohe Qualität zu bieten hat und in ihrem Design besonders zeitlos gehalten ist. Ein gutes Beispiel ist hier die Kombination von Sport und Freizeit. Während früher spezielle Kleidungsstücke für den Sport gekauft wurden und auch wirklich nur da zum Einsatz kamen, gibt es heute Hersteller, die eine bessere Lösung zu bieten haben. Dazu gehört Cavalleria Toscana. Der Hersteller für Reitbekleidung hat sich für Designs entschieden, die auch sehr gut in der Freizeit getragen werden können.

Schlichte Farben und einfache Schnitte im Fokus

Wer denkt, dass Slow Fashion nicht raffiniert ist, der irrt sich. Tatsächlich sind hier auf den ersten Blick eher schlichte Farben und einfache Schnitte zu finden. Das hat den Grund, dass auf diese Weise die Stücke mehr als eine Saison getragen werden können. Gerade die kleinen Details sorgen jedoch dafür, dass die Kleidungsstücke zu einem Blickfang werden können. Schriftzüge, kleine Abnäher, Kombinationen von verschiedenen Stoffarten und auch auffällige Reißverschlüsse gehören zu den Hinguckern. Modebewusste Menschen, die Interesse an Slow Fashion haben, sehen sich beim Einkauf bewusst nach solchen Produkten um und leben nach dem Motto, dass weniger auch in der Mode durchaus mehr sein kann. Auf diese Weise lässt sich die Umwelt einfach schützen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 09

Tauben setzen auf Spatzen: Taubenorakel sagt 2:1 Pokalsieg des SSV Ulm 1846 gegen den FC Heidenheim voraus
Die Tauben setzen auf die Spatzen. Geht man nach dem Taubenorakel, das der Ulmer Martin Rivoir entdeckt...weiterlesen


Aug 11

In der Donau vermisste 31-jährige Frau wohlbehalten aufgefunden
 Die vermisste Frau, die in der Nacht zum Samstag ihr Handy in der Donau in Ulm und Neu-Ulm suchte, ist...weiterlesen


Aug 10

Suche nach 31-jähriger vermisster Frau in der Donau
Nachdem in der Nacht zum Samstag eine 31-jährige Frau in der Donau in Ulm vermisst wurde, suchten über...weiterlesen


Aug 13

60-Jähriger von drei Männern im Glacis Park in Neu-Ulm bedroht und geschlagen
Erst jetzt hat ein 60-Jähriger eine Raubtat im Glacis Park am 31. Juli angezeigt.  weiterlesen


Aug 10

30 Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person in der Donau
 Über 30 Einsatzkräfte suchten in der Nacht zum Samstag nach einer Person in der Donau zwischen Ulm und...weiterlesen


Aug 10

Polizei sorgt für Ordnung bei Pokalspiel
Eine verhaltene Bilanz zieht die Polizei nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den 1. FC...weiterlesen


Aug 22

Streit zwischen Joggerin und Spaziergängerin
Am Mittwochabend gegen 18 Uhr gerieten eine 29-jährige Joggerin und eine 60-jährige Spaziergängerin mit...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben