ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.03.2019 11:22

6. März 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Erneuter Unfall auf A 8: Drei kaputte Fahrzeuge, drei Leichtverletzte und 100 000 Euro Schaden


Wieder ein schwerer Unfall auf der Autobahn 8: Drei kaputte Fahrzeuge, drei Leichtverletzte und 100 000 Euro Sachschaden sind die bisherigen Fakten zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Autobahn 8 bei Dornstadt. Der Unfall führte zur fünften Vollsperrung der Autobahn binnen acht Tagen auf dem Streckenabschnitt zwischen der Ausfahrt Ulm-West und Merklingen.
Text/Fotos: Thomas Heckmann

 Der Verkehrsunfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Heidenheim muss nach dem Unfall zahlreiche Spuren auswerten und Zeugen befragen, um den tatsächlichen Unfallhergang und damit den Verursacher feststellen zu können. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Kleintransporter gegen 21.45 Uhr auf dem Weg Richtung Stuttgart, als er etwa drei Kilometer nach der Ausfahrt Ulm-West ins Schleudern geriet. Dabei prallte er unter anderem in das Heck und an die linke Vorderseite eines fahrendes Wohnmobils. Danach kam der Kleintransporter nach rechts von der Autobahn ab, fuhr den Lärmschutzwall hoch, um dann kurz vor der Oberkante nach links umzukippen. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mindestens einmal , das Heck wurde eingedrückt und der Kleintransporter blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Dahinter stand ein BMW mit zerstörter Frontpartie. Der Transporterfahrer und zwei Insassen im BMW verletzten sich leicht, die beiden Reisenden im Wohnmobil blieben unverletzt. Ein Notarzt und die Besatzungen von vier Rettungswagen übernahmen die Erstversorgung und brachten anschließend die Verletzten in Krankenhäuser. Die Feuerwehr Dornstadt leuchtete die Unfallstelle aus und fing auslaufende Kraftstoffe auf. Durch den Unfall wurden rund einhundert Meter Autobahn teilweise für alle drei Fahrspuren verunreinigt mit Schotter, Erde und Fahrzeugteilen. Die Autobahnmeisterei Dornstadt war mit mehreren Arbeitern vor Ort, um die großen Teile einzusammeln, anschließend wurde mit einer Kehrmaschine die zeitweise gesperrte Autobahn gereinigt. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten kam es rund vier Stunden zu Behinderungen. Der Kleintransporter und der BMW wurden zur Spurensicherung sichergestellt, damit der vollständige Unfallhergang ermittelt werden kann. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben