ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.03.2019 11:22

6. März 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Erneuter Unfall auf A 8: Drei kaputte Fahrzeuge, drei Leichtverletzte und 100 000 Euro Schaden


Wieder ein schwerer Unfall auf der Autobahn 8: Drei kaputte Fahrzeuge, drei Leichtverletzte und 100 000 Euro Sachschaden sind die bisherigen Fakten zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Autobahn 8 bei Dornstadt. Der Unfall führte zur fünften Vollsperrung der Autobahn binnen acht Tagen auf dem Streckenabschnitt zwischen der Ausfahrt Ulm-West und Merklingen.
Text/Fotos: Thomas Heckmann

 Der Verkehrsunfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Heidenheim muss nach dem Unfall zahlreiche Spuren auswerten und Zeugen befragen, um den tatsächlichen Unfallhergang und damit den Verursacher feststellen zu können. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Kleintransporter gegen 21.45 Uhr auf dem Weg Richtung Stuttgart, als er etwa drei Kilometer nach der Ausfahrt Ulm-West ins Schleudern geriet. Dabei prallte er unter anderem in das Heck und an die linke Vorderseite eines fahrendes Wohnmobils. Danach kam der Kleintransporter nach rechts von der Autobahn ab, fuhr den Lärmschutzwall hoch, um dann kurz vor der Oberkante nach links umzukippen. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mindestens einmal , das Heck wurde eingedrückt und der Kleintransporter blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Dahinter stand ein BMW mit zerstörter Frontpartie. Der Transporterfahrer und zwei Insassen im BMW verletzten sich leicht, die beiden Reisenden im Wohnmobil blieben unverletzt. Ein Notarzt und die Besatzungen von vier Rettungswagen übernahmen die Erstversorgung und brachten anschließend die Verletzten in Krankenhäuser. Die Feuerwehr Dornstadt leuchtete die Unfallstelle aus und fing auslaufende Kraftstoffe auf. Durch den Unfall wurden rund einhundert Meter Autobahn teilweise für alle drei Fahrspuren verunreinigt mit Schotter, Erde und Fahrzeugteilen. Die Autobahnmeisterei Dornstadt war mit mehreren Arbeitern vor Ort, um die großen Teile einzusammeln, anschließend wurde mit einer Kehrmaschine die zeitweise gesperrte Autobahn gereinigt. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten kam es rund vier Stunden zu Behinderungen. Der Kleintransporter und der BMW wurden zur Spurensicherung sichergestellt, damit der vollständige Unfallhergang ermittelt werden kann. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 07

16-jähriger Gliedvorzeiger schlägt drei Jugendliche nieder
 Gleich mehrerer Straftaten beging ein junger Mann am Sonntag in der Ulmer Oststadt.   weiterlesen


Jul 07

Sieben Verletzte bei Unfall mit Streifenwagen im Einsatz in Ulm
 Insgesamt sieben Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Samstagabend im Ulmer Westen. Insgesamt fünf...weiterlesen


Jul 11

Sechs lebensgefährlich und schwer verletzte Autofahrer nach Unfallserie am Stauende auf A 8
Drei zusammenhängende Unfälle am Mittwochabend haben auf der A 8 bei Dornstadt bei Ulm in...weiterlesen


Jul 08

40-Jähriger stirbt in öffentlicher Toilette
Ein 40-jähriger Mann ist Sonntagnacht in der öffentlichen Damentoilette am Marktplatz in Senden...weiterlesen


Jul 05

Trauerfeier für verstorbenen Ulmer Polizeipräsidenten Christian Nill im Münster
Im Ulmer Münster fand am Freitagnachmittag die Trauerfeier für Christian Nill statt. Der Ulmer...weiterlesen


Jul 13

Räuber sticht auf sein Opfer ein
 Ein 17-jähriger Jugendlicher ist am Freitagabend im Bereich Fort Unterer Eselsberg in Ulm  Opfer einer...weiterlesen


Jul 17

Sechs Schwertransporter kommen nicht weiter
Nachdem sich ein Schwertransporter in der Nacht zum Mittwoch bei Amstetten festgefahren hatte, mussten...weiterlesen


Jul 07

Schilder-Ignoranten landen im Stau
 Am Wochenende verbrachten sie oft eine Stunde und mehr im Stau auf der B 10 vor Ulm: Die Urlauber und...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben