ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.02.2019 12:05

6. Februar 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gewerbliches Leasing: Worauf ist zu achten?


Ein Fahrzeug-Leasing kann für Unternehmen große Vorteile mit sich bringen. Mobilitäts- und Representationsbedürfnisse werden bedient, zugleich müssen keine großen Liquiditätseinbußen hingenommen werden. Dennoch gibt es dabei einiges zu beachten, denn in Deutschland gibt es kein eigenständiges Leasingrecht, was dazu führt, dass die Vertragskonditionen verschiedener Leasinggeber oftmals höchst unterschiedlich ausfallen.

Definition des gewerblichen Leasings

Leasing-Modelle sind in den letzten Jahren insgesamt immer beliebter und damit auch in der Öffentlichkeit immer präsenter geworden - und dies sowohl im privaten wie auch im gewerblichen Bereich. Doch was genau ist eigentlich dieses »Leasing«? Was unterscheidet es etwa von einer Fahrzeugmiete ? Bezeichnend ist, dass es eine einheitliche Definition des Leasingbegriffs weder in der Wirtschaftspraxis noch in der Literatur gibt. Das Mindeste, was man dazu sagen kann, ist, dass Leasingverträge stets sogenannte atypische Mietverträge sind (im zivilrechtlichen Sinne handelt es sich um Nutzungsüberlassungsverträge). Während man Mietfahrzeuge für gewöhnlich nur für eine kurze Dauer mietet und nutzt, werden beim Leasing eher längere Vertragslaufzeiten vereinbart.
Der Leasinggeber beschafft dabei ein neues und individuell ausgestattetes Fahrzeug und "verleast" es an einen Leasingnehmer, der dieses wie ein Privatfahrzeug nutzen kann. Die konkreten Konditionen wie Nutzungsdauer, Umgang mit Schäden und vieles andere mehr werden in einem Leasingvertrag festgehalten. Oftmals, und das ist ein weiterer Unterschied zu einem einfachen Mietvertrag, muss der Leasingnehmer etwaige Wartungs- und Instandsetzungsleistungen übernehmen; dies schließt jedoch nicht aus, dass zusätzliche Vereinbarungen in die Leasingverträge aufgenommen werden können, bei denen sich etwa der Leasinggeber zur Wartung und Instandhaltung der Fahrzeuge verpflichtet. Allerdings schlägt sich diese Zusatzleistung dann freilich auch in den Leasingkosten nieder.
Gewerbliches Leasing bezeichnet nun nichts anderes als die Praktik, dass Firmen Fahrzeuge, die sie für die Realisierung ihrer Unternehmenspraxis benötigen, leasen, anstatt diese zu kaufen. Dabei werden einschlägige Verträge mit Leasingunternehmen geschlossen. Hier gibt es einiges zu beachten.

Vorteile des gewerblichen Leasings und beachtenswerte Punkte

Für ein Unternehmen bietet das gewerbliche Fahrzeug-Leasing viele Vorteile. Der wohl größte Vorteil besteht darin, dass es keine großen Summen für eine eigene Fahrzeugflotte ausgeben muss und damit seine Liquidität erhält. Die Kosten für das Leasing können zudem zu 100% als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden. Bietet das Unternehmen ferner seinen Mitarbeitern die private Nutzung der geleasten Fahrzeuge an, so steigert dies zusätzlich seine Attraktivität als Arbeitgeber. Schließlich besteht ein großer Vorteil darin, dass ein Unternehmen sich durch das Leasing Fahrzeuge »leisten« kann, die es sich sonst nicht leisten könnte - so können absolute Top-Fahrzeuge genutzt werden, wovon freilich auch die Selbstpräsentation eines Unternehmens erheblich profitiert. Ein Beispiel für ein gewerbliches Leasing eines Top-Autos ist das Volvo xc90 Leasing gewerblich. Die Grundlage bilden beim Leasing - sei es nun gewerblich oder privat - stets die Leasingverträge. Für den Leasingnehmer bedeutet dies zweierlei: Entweder er übernimmt höhere Risiken oder er zahlt höhere Leasingbeträge. Der Punkt mit der Übernahme der Wartungs- und Instandhaltungskosten wurde in dieser Hinsicht bereits angesprochen. Ein weiterer Punkt besteht darin, dass man sich grundsätzlich zwischen einem sogenannten Kilometer- und einem Restwertleasing entscheiden muss. Beim ersteren wird eine maximale Kilometergrenze festgelegt, die man während der Laufzeit des Leasingvertrages nicht überschreiten darf, wenn man nicht draufzahlen möchte. Beim Restwertleasing wird vor Unterzeichnung des Leasingvertrages der Restwert des jeweiligen Fahrzeugs geschätzt, den es am Ende der Vertragslaufzeit voraussichtlich haben wird. Wird dieser Wert unterschritten, muss der Leasingnehmer die Differenz zum geschätzten Wert drauf zahlen und vice versa. Und es ist klar, dass dies ein höchst risikobehaftetes Leasingmodell darstellt, weil die Schätzung des Restwertes viel zu ungenau ist und von vielen Faktoren (Börsenkurse, politische Regelungen etc.) abhängt, die nicht vorhersehbar sind. Fazit: Gewerbliches Leasing kann eine sinnvolle Alternative zum Kauf von Firmenfahrzeugen sein, sollte allerdings dennoch individuell geprüft werden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 12

Lastwagen umgestürzt
 Leichtverletzt überstand ein Lkw-Fahrer einen Unfall am Dienstagvormittag bei Ulm. Text/Foto: Thomas...weiterlesen


Feb 18

Mit Messer und Pistolen bewaffnete Männer überfallen Gaststätte in Ulm
 Am Samstag überfielen drei Männer mit Guy-Fawkes-Masken am frühen Morgen in Ulm eine Gaststätte. Sie...weiterlesen


Feb 18

Die nächste "Shopping Queen" wird von Guido Maria Kretschmer erneut in Ulm gesucht
Ulm steht im Mai erneut im modischen Fokus von Guido Maria Kretschmer und der VOX-Sendung Shopping...weiterlesen


Feb 20

Streit eskaliert in Asylbewerberunterkunft in Neu-Ulm - Polizei sucht verletztes Opfer
Eine Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in der Reuttier Straße in Neu-Ulm ist am...weiterlesen


Feb 11

Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt stirbt beim Langlaufen in St. Moritz
Der Ulmer Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von 30 Jahren in der Schweiz ums Leben...weiterlesen


Feb 18

Mann sticht auf 61-jährige Frau ein
 Ein Unbekannter hatt am Montag gegen 16.30 Uhr in der Römerstraße in Heidenheim auf eine Frau...weiterlesen


Feb 09

Drei Mal Schläge: Ehemann bedroht Frau mit Messer - Prügel im Treppenhaus - Verkäuferin geschlagen
Zu mehreren Schlägereien ist dei Neu-Ulmer Polizei am Freitag gerufen worden.  weiterlesen


Feb 07

16-Jähriger nach bewaffnetem Überfall in Untersuchungshaft
Ein 16-Jähriger sitzt nach einem Überfall mit einer Schreckschusspistole auf einen 23-jährigen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben