ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.01.2019 10:11

11. Januar 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mit Albert Einstein im Reisegepäck nach China - OB und Landräte besuchen südchinesische Wachstumsregion Zhuhai


Zum Abschluss ihrer fünftägigen Reise ins südchinesische Zhuhai haben Oberbürgermeister Gunter Czisch und die Landräte Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Thorsten Freudenberger (Landkreis Neu-Ulm) eine Statuette des in Ulm geborenen Physikers Albert Einstein überreicht – womit die Aktion „Mensch Albert“ des Künstlers Otmar Hörl nun auch in China angekommen ist. 

Vorangegangen waren Gespräche mit der Stadtregierung von Zhuhai, das über eine eigene Freihandels- und Sonderwirtschaftszone verfügt und in der Nähe der Metropolen Honkong und Macau liegt. Beides macht die Stadt attraktiv für ausländische Investoren, die Zugang zum chinesischen Markt suchen. Im Gegenzug versucht China, seine Kontakte nach Europa und speziell nach Deutschland zu intensivieren. Die erste Station der TFU-Delegation, zu der auch TFU-Geschäftsführerin Ulrike Hudelmaier gehörte, war das Rathaus von Zhuhai. Mit großer Herzlichkeit, aber auch spürbarer Erwartung seien sie dort vonYan Hong, Parteisekretär des Stadtbezirks, empfangen worden, berichtete Hudelmaier. Fast die gesamte Regionalführung sei zugegengewesen und habe damit das große Interesse an einer konkreten Ausgestaltung der Zusammenarbeit demonstriert. Die schwäbische Delegation erhielt auch Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen und sich mit Vertretern bereits ansässiger Internationaler Firmen auszutauschen. Oberbürgermeister und Landräte stellten ihrerseits die vielfältigen Vorteile der Region Ulm/Neu-Ulm und Alb-Donau mit ihrer Forschungs- und Innovationsstruktur vor. "Mein Bild von China hat sich durch unseren Besuch gewandelt", sagte Czisch. "Wir wollen die Chancen für unsere Region nutzen, ohne dabei die Risiken aus dem Blick zu lassen. Unsere gemeinsame Initiative, die TFU, kann bei uns als Anlaufstelle dienen, denn sie verfügt über das nötige Know how und Kontakte". TFU-Partner in der Region Südchina ist Steinbeis China, ebenfalls ein deutsches Projekt. Freudenberger ergänzte:"Gerade in einer krisenhaften globalisierten Welt ist es wichtig, einander zu begegnen und sich auszutauschen. Kooperationen zum Nutzen beider Regionen sind für mich bei den Themen Wirtschaft, Wissenschaft, Mobilität und Bildung denkbar." Auch Scheffold zeigte sich zum Abschluss der Reise zufrieden: „Mir ist es wichtig, den Faden zwischen dieser Wachstumsregion und unserer Innovationsregion aufzunehmen. Dieser erste Kontakt war erfreulich konkret und ich bin sehr zuversichtlich, dass hieraus eine Kooperation erwächst.“



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 01

1500 Leute feiern Jahreswechsel auf dem Münsterplatz - Rakete in Menge gefeuert
Etwa 1500 Menschen haben sich vergangenen Nacht auf dem Ulmer Münsterplatz versammelt, um in das neue...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 05

Räuber entreißen Frau die Handtasche
Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Ulm Opfer eines Raubes geworden.  weiterlesen


Jan 03

Blitzeis sorgt für Unfälle und Stau
Teilweise dauerte am Mittwochabend der Heimweg nach der Arbeit über eine Stunde länger: Zahlreiche...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben