ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.12.2018 11:32

13. Dezember 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Bus und Straßenbahn in Ulm an Samstagen kostenlos - Angebot kostet Stadt Ulm eine Million Euro


Während der voraussichtlich neunmonatigen Bauarbeiten in der Friedrich-Ebert-Straße können ab April 2019  Busse und Straßenbahnen in Ulm an den Samstagen immer umsonst genutzt werden.. Das hat der Ulmer Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig beschlossen. Die Stadt gibt dafür rund eine Million Euro aus und kommt damit den Händlern  in der Innenstadt entgegen. Beantragt hatte diese Maßnahme die Ulmer SPD-Fraktion im Gemeinderat.

 Ab April 2019 bis voraussichtlich Ende des Jahres 2019 kann die Friedrich-Ebert-Straße beim Ulmer Hauptbahnhof nur einspurig befahren werden, weil Stadt und Investor zügig mit den Bauarbeiten im Bereich der Sedelhöfe vorankommen wollen. Die Verkehrsbeschränkung wurde vom Verein Ulmer Citymarketing und der IHK Ulm scharf kritisiert. Beide Organisationen fürchten Staus und Umsatzeinbußen bei den Händlern in der Innenstadt.
Der Ulmer Gemeinderat befürwortete nun dem Vorschlag, den die SPD-Fraktion angeregt hatte, am Mittwochabend. Das Angebot wurde einstimmig beschlossen. Davon profitieren die vielen Verkehrsteilnehmer und auch der Ulmer Handel.
Das Angebot kostet die Stadt Ulm vorausscihtlich rund eine Million Euro. Die Stadt übernimmt die dann fehlenden Einnahmen des Verkehrsverbunds an den Samstagen. Außerdem zahlt die Stadt den Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge, falls die Zahl der Bus- und Straßenbahnfahrer deutlich ansteigen sollte. Es gibt auch einen Ausgleich für Kunden, die mit einer Wochen-, Monats- oder Jahreskarte bereits für den ÖPNV bezahlt haben. Die SWU Verkehr der Stadtwerke wird einen solchen Ausgleich ausarbeiten. Und schließlich soll mit einer eigenen Marketingaktion das Angebot der kostenlosen Samstage besonders beworben werden, damit auch das Umland und die Einkäufer von dort über dieses spezielle Ulmer Angebot informiert werden.
Übrigens: Schon an den Samstagen in diesem Advent ist der ÖPNV in Ulm kostenlos: Die Ulm-Besucher fahren an den Advenstsamstagen umsonst mit Bus und Straßenbahn.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 20

Kleiner Mann im Schlafanzug auf Entdeckungstour
 Ein dreijähriger Bub war am Samstagmorgen im Schlafanzug allein n Ulm unterwegs. Er wurde von einem...weiterlesen


Jan 20

Streit über Rechnung für eine Stunde mit drei Frauen
Sowohl in einem Saunaclub als auch in einem Bistro in Neu-Ulm kam es am Wochenende zum Streit über die...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben