ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.12.2018 17:53

7. Dezember 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Äffle & Pferdle zu Gast im Forum der Sparkasse Neue Mitte


Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des „Äffle & Pferdle-Fanclubs“ zeigt die Sparkasse Ulm die Ausstellung „Äffle & Pferdle unterm Weihnachtsbaum“. Die Idee, die tierischen Kultstars nach Ulm zu holen, hatte Klaus Winter, Mitbegründer und Vorsitzender des Fanclubs.  Die Ausstellung im Forum der Sparkasse Neue Mitte in Ulm ist noch bis zum 8. Januar 2019 montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 16.30 Uhr und außerdem an den Adventssamstagen, jeweils von 8.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. 

Im Rahmen der Ausstellung erfahren wissbegierige Besucher, wie das Pferdle zu seinem Äffle kam. Neben sehenswerten Büchern und Comicfilmchen können sich die großen und kleinen Liebhaber der schwäbischen Kultfiguren auf weitere Überraschungen freuen: Zum Beispiel auf eine „Äffle & Pferdle-Ampel“ mit „Druffdrugga-Drücker“ (der tatsächlich schon seit geraumer Zeit in der Herdbruckerstraße Ulm im Einsatz ist). Die Ampel wurde übrigens eigens für die Ausstellung vom Baubetriebshof Ulm bereitgestellt.
Viele fragen sich sicherlich, wo der Kult um die zwei Comic-Tierchen seinen Ursprung hat: Im Ersten Deutschen Fernsehen und somit auch im Sendegebiet des Süddeutschen Rundfunks wurde im Jahr 1959 das Werbefernsehen eingeführt. Um eine klare Trennung zwischen Waschmittel, Kaffee- oder Tabakwerbung zu schaffen, sollten zur Auflockerung Werbetrenner her.
Die Grafiker Armin Lang und Werner Klein entwickelten zu diesem Zweck in Anlehnung an das Stuttgarter Wappentier (das Rößle) zunächst ein Pferd, welches anfangs noch schwarz-weiß, stumm und mit dünnen Strichbeinen allein über die Mattscheibe trabte. Mit der Zeit wurde das wackere Tierchen bei den Zuschauern immer beliebter. Doch um die Mentalität der Schwaben im Kern zu treffen und um genug Ideen für die zahlreichen Kurzspots zu generieren, entschieden sich die Macher, ihrem Pferdle etwas Gesellschaft zu „zeichnen“.
Zunächst war ein Hamster namens „Mauldäschle“ im Gespräch, am Ende machte dann aber der Affe das Rennen – auch, weil er gut vermenschlicht werden konnte. Von diesem Zeitpunkt an trieben Äffle & Pferdle zu zweit ihre Späße und Streiche im Werbefernsehen der ARD – anfangs noch in schwarz-weiß, Ende der 1960er-Jahre mit Einführung des Farbfernsehens dann kontrastreicher und natürlich in Farbe. Immer mehr Laute kamen hinzu, die Figuren wurden vermenschlicht, sangen, tanzten und schwätzten schließlich auch auf Schwäbisch.
Heute sind Äffle & Pferdle keine Werbemaskottchen mehr, sondern Schwabenstars – einige Fans sprechen sogar von schwäbischen Nationalhelden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 06

Drei Frauen vergewaltigt - Polizei nimmt 25 Jahre alten Mann fest
Ein 25 Jahre alter Eritreer ist von der Polizei in Babenhausen festgenommen worden. Dem Mann  werden drei...weiterlesen


Dez 05

Seit Dienstag vermisst: Polizei sucht 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen
Die 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen wird seit Dienstagvormittag vermisst.  weiterlesen


Dez 10

In der Unterführung in den Gegenverkehr - Verletzte, Sachschaden und langer Stau
Die Ursache für einen schweren Unfall am Montagmittag auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm, in den drei...weiterlesen


Dez 09

Straßenbahnlinie 2 in Ulm eröffnet - 270 Millionen Euro teures Verkehrsprojekt exakt im Zeitplan und fast im Kostenrahmen
Die rund zehn Kilometer lange  Straßenbahnlinie 2 ist am Samstag um 12 Uhr offiziell für die Bürger...weiterlesen


Dez 04

Joint geraucht - Jugendlicher bricht auf Spielplatz zusammen
 Am Montag gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei auf einen Spielplatz in Senden verständigt. Ein...weiterlesen


Dez 09

Ford nimmt Dacia auf die Haube
Leider ereignen sich immer wieder Unfälle an den Zufahrten zum Blaubeurer-Tor-Ring in Ulm.  Am...weiterlesen


Dez 06

Polizei findet vermisste Frau
 Die seit Dienstag vermisste Irene Röhnert ist am Donnerstag in Niederstotzingen aufgefunden...weiterlesen


Dez 04

Junge Frau sexuell belästigt
Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Dienstag eine 20 Jahre alte Frau in Neu-Ulm sexuell belästigt.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben