ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.11.2018 12:34

9. November 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Derbytime! ratiopharm ulm empfängt MHP Riesen Ludwigsburg


ratiopharm ulm empfängt am Samstag die MHP Riesen Ludwigsburg in der ratiopharm arena zum stets hoch emotionalen Landesderby. Während die Ulmer Basketballer mit drei Siegen in Folge Selbsbewusstsein aufgebaut haben, läuft es bei den Gästen aus Ludwigsburg nach zehn Niederlagen alles andere als rund. Dennoch warnt der Ulmer Trainer Thorsten Leibenath: "Wer in in Berlin mit sechs Punkten verliert, kann jedes Team schlagen. Ludwigsburg ist brandgefährlich.“  

iele Ludwigsburger Fans tragen das Selbstverständnis ihres Clubs auf der Brust. „Gefürchtet und stolz drauf“ ist auf den T-Shirts zu lesen. Gemeint ist der Respekt, den die Gäste aus der Barockstadt aufgrund ihrer enorm unangenehmen Verteidigung in der gesamten Liga genießen. „Ich glaube es gibt keinen Trainer in der Bundesliga, der sagt: Ja, gegen Ludwigsburg spielen wir gerne“, so Thorsten Leibenath. Jahrelang war das von John Patrick in der sechsten Saison angeleitete Team die Mannschaft, die bei ihren Gegnern die meisten Ballverluste provozierte. Im letzen Jahr, das Ludwigsburg als Tabellendritter abschloss, zwangen die Riesen ihre Kontrahenten zu durchschnittlich 17,3 Ballverlusten. Dwayne Evans, der eben dieser Mannschaft angehörte, sagt: „Das Besondere ist, dass Ludwigsburger Teams in der Lage sind, den Druck über 40 Minuten hochzuhalten.“ Aktuell liegt der Wert der provozierten Ballverluste bei 14 – und auch die sieben Steals pro Spiel sind für ein Ludwigsburger Team ein eher geringer Wert. Gebeutelt von Verletzungen und einer Grippewelle sind die Riesen seit zehn Pflichtspielen sieglos. Während Ludwigsburg in der Liga zwei Erfolge (Frankfurt, Bremerhaven) auf dem Konto hat, ist der Champions-League-Vierte der vergangenen Saison auf internationalem Parkett noch ohne Erfolg Tabellenletzter. In einem Interview mit der dpa gibt sich John Patrick aber gelassen: „In der Pre-Season und in den ersten zwei Spielen haben wir gezeigt, dass wir gewinnen können.“ Auch Thorsten Leibenath lässt sich von der Ludwigsburger Niederlagenserie nicht beeindrucken. „Die knappen Niederlagen machen für mich zwei Dinge deutlich: Ludwigsburg wird nach einem Sieg lechzen, und wer in Berlin mit sechs Punkten verliert, kann jedes Team schlagen. Ludwigsburg ist brandgefährlich.“ Wenngleich das „kleine Derby“ gegen Ludwigsburg nicht an die ereignisreiche Historie des „schwäbischen Classicos“ zwischen Ulm und Tübingen (2002 – 2018) heranreicht, lieferte auch das Duell mit Ludwigsburg zuletzt mehrere Aufreger: Angefangen beim bitteren Ulmer Pokal-Aus in der Rekord-Saison 2017, über die Disqualifikation John Patricks im anschließenden Playoff-Viertelfinale bis hin zu Rocky Trice, der gegen sein Ex-Team regelmäßig zur Hochform auflief. Ganz nüchtern betrachtet spricht die All Time Bilanz für die Gäste (13-18 Siege), die Heimbilanz favorisiert indes die Uuulmer (10-5). Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams in der ratiopharm arena war Dwayne Evans der effektivste Spieler. 21 Punkte, sieben Rebounds und eine fast 80-prozentige Trefferquote legte der Power Forward im Trikot der MHP Riesen aufs Parkett. Am Samstag tritt er genauso wie Bogdan Radosavljevic im Ulmer Jersey gegen sein Ex-Team an. Und wie wichtig Evans mittlerweile in orange ist, zeigt ein Blick auf seine durchschnittliche Einsatzzeit: Kein Ulmer steht länger auf dem Parkett als die knapp 28 Minuten von Evans.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 05

Räuber entreißen Frau die Handtasche
Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Ulm Opfer eines Raubes geworden.  weiterlesen


Jan 03

Blitzeis sorgt für Unfälle und Stau
Teilweise dauerte am Mittwochabend der Heimweg nach der Arbeit über eine Stunde länger: Zahlreiche...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben