ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 31.10.2018 10:49

31. Oktober 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei zieht nach DFB-Pokalspiel im Donaustadion positive Bilanz


 Der polizeiliche Einsatz rund um das Pokalspiel des SSV Ulm gegen Fortuna Düsseldorf ist positiv verlaufen, berichtete die Ulmer Polizei nach dem DFB-Pokalspiel am Dienstagabend  im Ulmer Donaustadion. Im Stadion waren über 300 Mitarbeiter der Firma SHS im Einsatz, im und um das Stadion waren mehrere hundert Bereitschaftspolizisten präsent.  

 Mehrere Hundert Polizeibeamte waren am Dienstagabend in Ulm im Einsatz, um für die Sicherheit rund um das Donaustadion zu sorgen. Das ist ihnen auch gelungen, denn die Beamten mussten nur vereinzelt einschreiten. Die Polizei ist sich aber auch sicher, dass der Einsatz der vielen Beamten erforderlich war: "Wir dulden keine Gewalt und tun alles dafür, die Sicherheit aufrecht zu erhalten und den friedliebenden Fans ein schönes Sporterlebnis zu ermöglichen. Zusammen mit unseren Partnern ist uns dies auch gelungen", sagte Leitender Polizeidirektor Josef Veser, Einsatzleiter der Polizei, nach dem Spiel.
Das Spiel selbst war zwar nicht als Risiko-Spiel eingestuft worden, dennoch lagen der Polizei Erkenntnisse vor, dass gewaltbereite Personen aus dem Umfeld beider Vereine ins Stadion kommen wollen. "Die Fans haben gezeigt, dass bei ihnen der Fußball im Vordergrund steht. Sie haben geholfen, dass der Abend weitgehend störungsfrei verlief. So stellen wir uns einen fairen Fußball vor", dankte Veser den Tausenden im Stadion.
Im Stadion herrschte eine auf dem Feld und auf den Rängen sehr sportliche und stimmungsvolle Atmosphäre. Einge hundert Fortuna-Fans sorgten mit Gesängen und vielen Fahnen für Stimmung. Im Ulmer Block gab es dagegen deutlich weniger Fahnen, dafür sangen die Spatzen-Fans lauter. Mitglieder beider Fanblöcke zündeten allerdings verbotene Pyros und Feuerwerke auf den Rängen, die danach immer kurzzeitig vom Rauch eingenebelt wurden, was beide Vereine nun wieder eine Stange Geld als Strafe kosten wird.  



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

30.10.2018 : 18:30 Uhr

DFB-Pokal: SSV Ulm 1846 Fußball - Fortuna Düsseldorf



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 06

28-jährige Annika Berger aus Ulm benötigt dringend eine Stammzellenspende - Registrierungsaktion am Samstag in Ulm
Die 28-jährige Ärztin Annika Berger hat Blutkrebs und benötigt dringend einen Stammzellspender oder...weiterlesen


Jun 16

Geflüchteter Fahrer ermittelt -32-Jähriger räumt Beteiligung an tödlichem Unfall mit Fußgänger in Neu-Ulm ein
Der Fahrer, der am tödlichen Unfall am Sonntagmorgen in Neu-Ulm/Burlafingen beteiligt war, konnte von der...weiterlesen


Jun 16

20-jähriger in Burlafingen von Auto angefahren und tödlich verletzt - Fahrer flüchtet von Unfallstelle
Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen auf dem Heimweg vom Burlafinger Dorffest von einem Auto...weiterlesen


Jun 17

Tod eines 20-jährigen Fußgängers - Keine Unfallflucht - Fahrer alarmierte die Polizei
Nach dem tragischen Verkehrsunfall, bei dem in der Nacht auf Sonntag ein 20-jähriger Mann bei...weiterlesen


Jun 07

Dumm gelaufen: Sophia Thomalla rasiert Ulmer Barbier
Dumm gelaufen: Das Modell Sophia Thomalla , Freundin des Fußballtorhüters Loris Karius , hat den Ulmer...weiterlesen


Jun 13

Überfall mit Machete, Messer und Baseball-Schläger - Polizei nimmt sechs Männer fest
Sechs mutmaßliche mit Machete, Messer, Baseball-Schläger und Softair-Pistole bewaffnete Räuber standen...weiterlesen


Jun 03

Unbekannter Toter am Bodensee - Identität des Mannes weiter unklar
Noch immer unklar ist die Identität des Mannes, der vor gut zwei Wochen in Nonnenhorn am Bodensee...weiterlesen


Jun 10

22-Jähriger filmt Mädchen heimlich in Umkleidekabine
Ein 22-jähriger Mann hat ein 12-jähriges Mädchen in der Umkleidekabine im Donaubad in neu-Ulm gefilmt...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben