ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.09.2018 23:00

18. September 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Montagelifte für Logistik und Produktion


Moderne Produktionshallen lassen sich heute nicht mehr mit den Konzepten von vor wenigen Jahren vergleichen. Man kennt vermutlich keinen Bereich, in dem sich Veränderungen so rasch ergeben können wie in der Produktion und in der Logistik. 

Dies hat sehr viele Gründe und der Hauptgrund liegt vermutlich genau darin, dass diese beiden Bereiche auch so nah Einander liegen, dass man sich schon fast wieder perfekt ergänzen kann. Man findet heute praktisch kein einziges Unternehmen mehr, welches nicht ein besonderes Prozedere hinsichtlich einer modernen Produktionsvariante zeigen kann. Dies lässt auch für die Zukunft hoffen, dass nicht mehr bloß Montagelifte aufgestellt werden, sondern dass sich das System auch insgesamt in die Produktion eines Herstellers integrieren kann. Ansätze gibt es heute schon in Hülle und Fülle und damit wäre man ja eigentlich schon nicht genug anlastbar gewesen.
Ein Beispiel für solche modernen Konzepte, wo sich Logistik und Produktion nicht nur regional, sondern auch auf einer globalen Bühne die Klinke in die Hand geben, wäre unter anderem der Gabelstaplerhersteller Toyota.

Montagelifte von Toyota aus Japan

Das Unternehmen hat zwar seinen Ursprung in Japan und ist vor allem in Asien ein sehr starker Partner, man hat es allerdings nicht verabsäumt, auch in diesem Bereich einen neuen Weg zu beschreiten. Man könnte auch schon fast so weit gehen, dass man es in diesem Unternehmen und speziell in Asien auf einem sehr hohen Niveau praktiziert und perfektioniert hat. Hier werden seit Jahrzehnten die Prinzipien der kontinuierlichen Verbesserung gelebt. Man hat heute Produktionsstätten in ganz Asien und hat dabei auch die Fühler nach USA und Europa ausgedehnt. Der hohe Standard zeichnet sich durch ein qualitativ hochwertiges Materialhandling aus.

Zu jeder Produktionsanlage der passende Montagelift

Die sequenzielle Lieferung ist entscheidend für den Erfolg der Produktionsanlage, die mehr als Hunderte verschiedene Gabelstapler herstellt. In Summe wirken sich diese Verbesserungen auch auf eine schlanke Struktur in der Logistik aus, wodurch auch hier Kosten gespart werden können. Aufgrund der großen Anlage werden Fließbänder für den gemischten Bau ständig mit Teilen und Komponenten ergänzt. Es bewirkt, dass in Summe auch eine schlanke Materialwirtschaft im Ergebnis herauskommt. Hier kann man das Konzept auch als eine wahre Geheimwaffe für ein schlankes Materialmanagement sehen. Alle Materialien sind auch nach Maß geschneidert und können so in eine besondere Form gegossen werden, die nicht ganz so einfach zu handhaben ist.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Okt 13

Betrunken im Tunnel Auto gerammt - Fünf Verletzte nach spektakulärem Unfall
Fünf Leichtverletzte forderte ein spektakulärer Unfall im Lehrer Tal-Tunnel in Ulm  in der Nacht zu...weiterlesen


Okt 06

Die Polizei ermittelt: Schlägerei am Hauptbahnhof Ulm? Facebook-Gerücht oder Tatsache?
Am Freitagabend  wurde in der Ulmer Facebook-Gruppe "Du weißt, dass du aus Ulm/Neu-Ulm bist, wenn. . . "...weiterlesen


Okt 08

Polizei lässt Container entfernen
Während einer Streifenfahrt machten Polizisten am Sonntagabend in Blaustein eine gefährliche Entdeckung....weiterlesen


Okt 09

Arbeitskollegen prügeln sich
Am Montagabend kam es bei der Schichtübergabe in einer Firma in Illertissen zu einem handfesten Streit...weiterlesen


Okt 03

Polizei kontrolliert Partybesucher
Anlässlich einer Party im Blautal-Center in Ulm führten Beamte des Polizeireviers Ulm-West in der Nacht...weiterlesen


Okt 11

Unbekannte greifen Fans von Galatasaray Istanbul mit Baseballschlägern an
Nach dem friedlichen und stimmungsvollen EuroCup-Basketballspiel zwischen ratiopharm ulm und Galatasaray...weiterlesen


Okt 08

Geld zum Fenster raus geworfen
 Eine Frau aus Ulm-Wiblingen ist am Sonntag Betrügern auf den Leim gegangen. Die hatten sich am Telefon...weiterlesen


Okt 08

22-jährige Louisa Leoff ist die aktuelle Miss Ulm - 500 Zuschauer bei Miss-Wahl im Blautal-Center
Die 22-jährige Louisa Leoff aus Burgberg bei Giengen an der Brenz ist am Sonntag im Blautal-Center zur...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben