ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.09.2018 20:54

15. September 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

41-Jähriger schießt mit Armbrust auf 29 Jahre alten Mann


Nach einem versuchten Tötungsdelikt erging am Samstag Haftbefehl gegen einen dringend Tatverdächtigen 41-Jährigen aus Pfaffenhofen. Der Mann hatte auf einen 29-Jährigen mit einer Armbrust geschossen und diesen schwer verletzt. Der tatverdächtige Mann verletzte sich bei der Flucht bei einem Autounfall schwer. 

Vergangenen Freitagabend verständigte der 29-jährige Geschädigte gegen 21:30 Uhr telefonisch den Polizeinotruf und teilte mit, dass er mit einer Armbrust angeschossen wurde. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt, von den Polizeieinsatzkräften bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt und in Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Tatverdächtige flüchtete zu Fuß vom Tatort. Kurze Zeit später erreichte die Polizei Neu-Ulm die Mitteilung über einen schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Aufheim und Hausen/Lkr. Neu-Ulm. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, handelte es sich beim Fahrer um den flüchtigen 41-Jährigen. Dieser kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte im weiteren Verlauf gegen einen Baum. Der Mann wurde in seinem Pkw eingeklemmt, von den Rettungskräften geborgen und mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Kreisstraße war zur Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt.
Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat noch in der Nacht die ersten Ermittlungen aufgenommen. Diese ergaben, dass der Tatverdächtige den Garten eines Mehrfamilienhauses betrat und mit einer Armbrust auf den an einem offenen Fenster stehenden Geschädigten schoss. Der 29-Jährige erlitt dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche, Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Armbrust konnte im Pkw des Tatverdächtigen aufgefunden und sichergestellt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde der italienische Tatverdächtige am Samstag der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Mordes gegen den Mann. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen und dem Motiv der Tat führt die Kriminalpolizei Neu-Ulm. Nach den ersten Erkenntnissen könnte eine Beziehungsstreitigkeit ursächlich gewesen sein.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 25

Rottweiler beißt zu
In der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm kam es am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem...weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben