ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.09.2018 17:42

7. September 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gerüst bricht zusammen - Zwei Arbeiter kommen bei Sturz in die Tiefe ums Leben


 Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Freitag in einem Betrieb in Schelklingen. Dort brach ein Gerüst zusammen, auf dem sich mehrere Arbeiter aufhielten. Die Männer stürzten aus großer Höhe in die Tiefe. Dabei kamen ein 20-Jähriger und ein 40 Jahre alter Arbeiter ums Leben. 

 Zur Mittagszeit waren mehrere Arbeiter in einem Hochsilo. In diesem Silo stand ein Gerüst. Dieses ist etwa 40 Meter hoch und wird von oben her betreten. Auf dem Gerüst hielten sich gegen 12.30 Uhr mehrere Männer auf. Plötzlich brach das Gerüst in sich zusammen.
Die Männer, die ganz oben waren, konnten sich gerade noch retten. Einer erlitt leichte Verletzungen. Ein zweiter Mann stürzte aus 30 bis 40 Metern in die Tiefe. Der 40-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Ein 20-Jähriger stürzte aus etwa zehn Metern in die Tiefe. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nachdem er geborgen war brachte der Rettungshubschrauber den Mann in eine Klinik. Dort erlag er im Lauf des Nachmittags seinen Verletzungen.
Die Kriminalpolizei hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen um die Ursache des Unfalls zu finden. Kriminaltechniker sicherten die Spuren. Zur Bergung waren Feuerwehren samt Höhenrettung, Rettungsdienste und Notarzt im Einsatz. Das Landratsamt und die Gewerbeaufsicht im Regierungspräsidium verschafften sich einen Überblick an der Unfallstelle. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 20

Mindestens 40 000 Euro Schaden nach Karambolage bei Hochzeitskorso mit 30 Fahrzeugen
Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Autos einer Hochzeitsgesellschaft kam es am Freitagabend in Geislingen. weiterlesen


Apr 21

Sechs Verletzte bei Schlägereien in Ulmer Innenstadt
 Sechs Leichtverletzte sind das Ergebnis von zwei Schlägereien in der Nacht von Samstag auf Sonntag in...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 25

Rottweiler beißt zu
In der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm kam es am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, zu einem...weiterlesen


Apr 23

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Ulm - Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro
Einen Schaden in Höhe von mindestens 250 000 Euro hat ein Großbrand am Dienstagmorgen in einem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben