ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.08.2018 00:34

19. August 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei zieht positive Bilanz nach Pokalspiel- 600 Bereitschaftspolizisten und über 200 private Sicherheitskräfte im Einsatz


 Nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen die Eintracht Frankfurt zog die Polizei eine positive Bilanz. In Ulm waren im Verlauf des DFB-Pokalspiels zwischen dem SSV Ulm 1846 und Eintracht Frankfrt am Samstag offenbar rund 600 Kräfte der Bereitschaftspolizei, dazu Reiter- und Hundestaffel sowie über 200 Mitarbeiter des privaten Ulmer Sicherheitsdienstes SHS in der Ulmer Innenstadt und vor und im Donaustadion im Einsatz. Das Spiel war als Risikospiel eingestuft worden. Es gab aber keine nennenswerten Zwischenfälle. 

Dennoch war es nach Ansicht der Polizei wichtig, mit so vielen Kräften vor Ort  zu sein: "Wir haben den Fans gezeigt, dass uns die Sicherheit wichtig ist und wir keine Gewalt dulden", sagte Polizeidirektor Josef Veser, der Einsatzleiter der Polizei. Das Spiel war zuvor als Risiko-Spiel eingestuft worden. Denn das Aufeinandertreffen von Gewalt suchenden Anhängern der beiden Mannschaften sei nicht auszuschließen gewesen. "Mit der guten Vorbereitung zusammen mit unseren Partnern und unseren Polizeikräften ist uns die Trennung der Fans gut gelungen", so Veser weiter.
Dennoch ermitteln die Beamten gegen einen Fan wegen einer Beleidigung, gegen einen zweiten wegen einer Körperverletzung gegen eine Ordner. Gegen zwei weitere ermittelt die Polizei, weil sie Pyrotechnik gezündet haben. Einen Besucher des Spiels musste die Polizei wegen seiner Trunkenheit in Gewahrsam nehmen. "Die Fans haben ihren Teil dazu betragen, dass das Spiel so störungsfrei verlief. Bei ihnen stand der Sport erkennbar im Vordergrund", lobte Veser. So stelle sich die Polizei das Verhalten der Fans immer vor.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 05

Räuber entreißen Frau die Handtasche
Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Ulm Opfer eines Raubes geworden.  weiterlesen


Jan 03

Blitzeis sorgt für Unfälle und Stau
Teilweise dauerte am Mittwochabend der Heimweg nach der Arbeit über eine Stunde länger: Zahlreiche...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben