ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.08.2018 00:34

19. August 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Polizei zieht positive Bilanz nach Pokalspiel- 600 Bereitschaftspolizisten und über 200 private Sicherheitskräfte im Einsatz


 Nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen die Eintracht Frankfurt zog die Polizei eine positive Bilanz. In Ulm waren im Verlauf des DFB-Pokalspiels zwischen dem SSV Ulm 1846 und Eintracht Frankfrt am Samstag offenbar rund 600 Kräfte der Bereitschaftspolizei, dazu Reiter- und Hundestaffel sowie über 200 Mitarbeiter des privaten Ulmer Sicherheitsdienstes SHS in der Ulmer Innenstadt und vor und im Donaustadion im Einsatz. Das Spiel war als Risikospiel eingestuft worden. Es gab aber keine nennenswerten Zwischenfälle. 

Dennoch war es nach Ansicht der Polizei wichtig, mit so vielen Kräften vor Ort  zu sein: "Wir haben den Fans gezeigt, dass uns die Sicherheit wichtig ist und wir keine Gewalt dulden", sagte Polizeidirektor Josef Veser, der Einsatzleiter der Polizei. Das Spiel war zuvor als Risiko-Spiel eingestuft worden. Denn das Aufeinandertreffen von Gewalt suchenden Anhängern der beiden Mannschaften sei nicht auszuschließen gewesen. "Mit der guten Vorbereitung zusammen mit unseren Partnern und unseren Polizeikräften ist uns die Trennung der Fans gut gelungen", so Veser weiter.
Dennoch ermitteln die Beamten gegen einen Fan wegen einer Beleidigung, gegen einen zweiten wegen einer Körperverletzung gegen eine Ordner. Gegen zwei weitere ermittelt die Polizei, weil sie Pyrotechnik gezündet haben. Einen Besucher des Spiels musste die Polizei wegen seiner Trunkenheit in Gewahrsam nehmen. "Die Fans haben ihren Teil dazu betragen, dass das Spiel so störungsfrei verlief. Bei ihnen stand der Sport erkennbar im Vordergrund", lobte Veser. So stelle sich die Polizei das Verhalten der Fans immer vor.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Sep 21

21-jährige Frau wehrt sich gegen sexuellen Angriff von zwei Männern
Zwei Männer haben  am Donnerstag an der Donau in Ulm eine 21 Jahre alte Spaziergängerin massiv...weiterlesen


Sep 15

Tanke dicht, Mitarbeiterin mit Geld weg
 Der Pächter einer Tankstelle war über die vorzeitige Schließung seiner Tankstelle am Freitagabend...weiterlesen


Sep 16

Internetgerücht: Kein Missbrauch - Behinderter streichelt Kind im Gesicht
Im Internet hielt sich in den vergangenen Tagen hartnäckig das Gerücht, dass ein junger Flüchtling auf...weiterlesen


Sep 17

Fußgänger auf B 30 tödlich verletzt
Ein etwa 20 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend bei Biberach von einem Auto angefahren und tödlich...weiterlesen


Sep 09

Citymanager Henning Krone: Ich habe über den Buschfunk vernommen, dass es während des Weinfestes zu schlechteren Umsätzen kommt
Das Ulmer Weinfest dauerte in diesem Jahr eine Woche länger und startete im Hochsommer, kurz nachdem die...weiterlesen


Sep 18

Einzigartig im süddeutschen Raum: Projekt Donaurunning wird eröffnet
Die boomende Ulmer und Neu-Ulmer Laufkultur wird ab 24. September um 13 Uhr  weiter in den Fokus der...weiterlesen


Sep 13

Hakenkreuze und Zahl "187" - Mehrere Schmierereien in Neu-Ulm
Mittlerweile wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm zwei weitere Graffitischmierereien angezeigt, welche im...weiterlesen


Sep 22

Bettler wird zudringlich und greift Frau an die Brust
 Ein unbekannter Mann hat in Blaustein am Freitag eine Frau um Geld angebettelt und dann die Frau...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben