ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.07.2018 00:36

8. Juli 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

71 Veranstaltungen und 82 500 Besucher - Spielzeit des Ulmer Zelts endet mit guten Ergebnissen


Das diesjährige Programm im Ulmer Zelt wurde von den Besuchern sehr positiv aufgenommen. "Es war eine erfolgreiche Spielzeit mit guten Ergebnissen im Kartenverkauf und in der Gastronomie", teilen die Veranstalter des Ulmer Zelts zum Ende der Spielzeit mit, die am Samstagabend mit einem furiosen Konzert des Jazz-und Funk-Bassisten Marcus Miller zu Ende ging. Zu den 35 Veranstaltungen, 10 davon waren ausverkauft, kamen rund 20 500 Besucher. 
Fotos: Daniel M. Grafberger 

 

 Mit der Anzahl der Besucher im Abendprogramm (20.500) wurde die Zielvorstellung erreicht, heißt es weiter in der Pressemitteilung der Zelt-Veranstalter. Für alle Konzertabende konnten in der gesamten Breite des Programms ausgeglichene Besucherzahlen erreicht werden. Es gab in in den vergangenen sechseinhalb Wochen 71 Veranstaltungen insgesamt, davon 35 Abendveranstaltungen, 18 Kinderveranstaltungen und 18 Rahmenprogramm-Veranstaltungen (Eintritt frei). Es wurden 20 500 Besucher im Abendprogramm gezählt, 7000 bei den Kinderveranstaltungen. Dazu kommen 5000 Besucher der Rahmenveranstaltungen (Eintritt frei) und zirka 50 000 Besucher im Außenbereich, so dass die Zelt-Macher von insgesamt 82 500 Gesamtbesucher auf dem Zeltgelände ausgehen.

10 ausverkaufte Veranstaltungen

Mit Radio Doria, Maxi Schafroth, Roxy Open Stage, Shortcuts (Ulm Moves!), Hagen Rether, Jochen Malmsheimer, Naturally 7, Anna Depenbusch, High Voltage am Samstag, High Voltage am Sonntag waren 10 der 35 Veranstaltungen ausverkauft.
 19 €/23 €  war der niedrigste Eintrittspreis (VVK/AK Hannah Epperson, Torpus & The Art Directors, Tim Vantol). Den höchsten Ticketpreis (49 €/56 €) bezhalten die Besucher beim Konzrt von Marcus Miller). Der durchschnittliche Eintrittspreis lag bei 28.- € inkl. VVK-Gebühr). 
1,64 €uro Förderung beträgt die Förderung durch die Stadt Ulm pro Besucher. 53.400 Euro beträgt der städtische Zuschuss und entspricht ca. 5 Prozent  der  Gesamteinnahmen. 25.750 Euro beträgt die Zuwendung vom Land Baden-Württemberg. 15.550.- €uro  kommen dem Zelt durch Spenden durch den Verein der Freunde des Ulmer Zelts zugute. 

100 ehrenamtliche Mitarbeiter

100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 3 Hauptamtliche, 3 zeitlich befristete Angestellte für Gastronomie und Nachtwache, 40 Gastronomiemitarbeiter mit Minijobs angestellt, ca. 100 ehrenamtliche Helfer (Ordner) und 6 Praktikantinnen und Praktikanten waren im Einsatz, ohne die dieses Festival nie so erfolgreich laufen würde. Auch unbekanntere Künstler wurden sehr gut angenommen. Ein besonderes Highlight war sicherlich „Shortcuts“, die Ballettgala des Theaters Augsburg im Rahmen von Ulm Moves!.

Viele kostenfreie Veranstaltungen

Bei den Familiensonntagen war das Wetter sehr gut. Das kostenlose und qualitativ hochwertige Kinderprogramm wurde wie in den vergangenen Jahren sehr gut angenommen. Es gab viele positive Rückmeldungen von Kindern und Eltern. Leider wurde das Kindertheaterstück „Kuckuck, Krake, Kakerlake“ am 24. Juni krankheitsbedingt abgesagt. Nach wie vor erwies sich auch das ausgezeichnete und kostenlose Rahmenprogramm des Ulmer Zelts mit 18 lokalen Kooperationspartnern als beliebtes Ziel für Jung und Alt und erfreute sich hoher Besucherzahlen. Auch der Biergarten rund um das Ulmer Zelt war dank des weitgehend guten Wetters sehr oft sehr gut frequentiert . 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Sep 07

Gerüst bricht zusammen - Zwei Arbeiter kommen bei Sturz in die Tiefe ums Leben
 Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Freitag in einem Betrieb in Schelklingen. Dort brach ein...weiterlesen


Sep 07

Überraschend großer Zuspruch: Über 1200 Teilnehmer protestieren gegen Rechts und rechte Tendenzen und für mehr Miteinander und Anstand
Was für ein Erfolg! Bei der von der Links-Jugend organisierten Demonstration gegen Rechts sind am...weiterlesen


Sep 15

Tanke dicht, Mitarbeiterin mit Geld weg
 Der Pächter einer Tankstelle war über die vorzeitige Schließung seiner Tankstelle am Freitagabend...weiterlesen


Sep 16

Internetgerücht: Kein Missbrauch - Behinderter streichelt Kind im Gesicht
Im Internet hielt sich in den vergangenen Tagen hartnäckig das Gerücht, dass ein junger Flüchtling auf...weiterlesen


Sep 17

Fußgänger auf B 30 tödlich verletzt
Ein etwa 20 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend bei Biberach von einem Auto angefahren und tödlich...weiterlesen


Sep 09

Citymanager Henning Krone: Ich habe über den Buschfunk vernommen, dass es während des Weinfestes zu schlechteren Umsätzen kommt
Das Ulmer Weinfest dauerte in diesem Jahr eine Woche länger und startete im Hochsommer, kurz nachdem die...weiterlesen


Sep 18

Einzigartig im süddeutschen Raum: Projekt Donaurunning wird eröffnet
Die boomende Ulmer und Neu-Ulmer Laufkultur wird ab 24. September um 13 Uhr  weiter in den Fokus der...weiterlesen


Sep 13

Hakenkreuze und Zahl "187" - Mehrere Schmierereien in Neu-Ulm
Mittlerweile wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm zwei weitere Graffitischmierereien angezeigt, welche im...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben