ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.06.2018 22:44

11. Juni 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend


Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und Sturm ein. Starke Regenfälle und Sturm haben beispielsweie  in der Albgemeinde Lonsee größere Schaden angerichtet.
Fotos: Thomas Heckmann

 

Im Zeitraum ab 17.05 bis 21.10 Uhr gingen beim Lagezentrum des Polizeipräsidiums Ulm ca. 100 Notrufe im Zusammenhang
mit dem Unwetter ein. Die meisten polizeilichen Einsätze drehten sich
um umgestürzte Bäume, Bauzäune  und Verkehrszeichen. Durch die 
Wassermassen waren zahlreiche Straßen überflutet worden. Geröll wurde
auf die Straßen gespült. In manchen Ortschaften wurden durch den 
Wasserdruck die Schachtdeckel aus der Fahrbahndecke gehoben. In 
wenigen Fällen beschädigte das Sturmholz abgestellte Fahrzeuge. 
Bislang wird der dadurch entstandene Sachschaden auf etwa  7 000 Euro 
geschätzt. Verletzte Personen waren bislang glücklicherweise nicht zu
beklagen. Der Schwerpunkt mit jeweils ca. 30 Einsätzen lag im 
Alb-Donau-Kreis und im Kreis Göppingen. Die Kreise Biberach (ca. 10 
Einsätze) und Heidenheim (ca. 15 Einsätze) blieben aber nicht 
verschont. 
In den Lonser Orteilen Halzhausen und Radelstetten Schaden angerichtet. In Halzhausen kam es im Ort zu Hochwaser und Überschwemungen. Im Ortsteil Radelsetten deckte der Gewittersturm das Dach eines Stadels teilweise ab. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 20

Kleiner Mann im Schlafanzug auf Entdeckungstour
 Ein dreijähriger Bub war am Samstagmorgen im Schlafanzug allein n Ulm unterwegs. Er wurde von einem...weiterlesen


Jan 20

Streit über Rechnung für eine Stunde mit drei Frauen
Sowohl in einem Saunaclub als auch in einem Bistro in Neu-Ulm kam es am Wochenende zum Streit über die...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben