ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.05.2018 17:00

22. Mai 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Straßenfest: Tipps für einen gelungenen Tag


Maifest, Sommerfest, Herbstfest – rund ums Jahr gibt es einige Anlässe für Nachbarschaften, gemeinsam zu feiern. Die Organisation ist in kleinen Nachbarschaften weniger aufwändig, als in großen Nachbarschaften. Soll es ein großes Straßen- oder Stadtteilfest werden, braucht es schon einen genauen Organisationsplan, damit am großen Tag nichts schief geht. 

Doch wie wird ein Straßenfest ein voller Erfolg? Ein Straßenfest mit Motto ist etwas ganz Besonderes. Mittelalterliche Straßenfeste ziehen viele interessierte Besucher an. Die Organisation ist allerdings sehr aufwändig und kostenintensiv. Es braucht genug Sponsoren, die das Mottofest unterstützen.  Ein belebtes Straßenfest braucht viele Besucher. Sei es in Eggingen, Grimmelfingen, Wiblingen oder Lehr – Besucher kommen nur selten zufällig vorbei, die meisten suchen ein Vereins- oder Straßenfest ganz gezielt auf.
Aus diesem Grund ist es unverzichtbar, bereits im Vorfeld die Werbetrommel zu rühren. Anzeigen im Stadtblatt, Postings in sozialen Netzwerken, Plakaten in den Straßen und Flyer in den Geschäften und Gaststätten sollten schon frühzeitig ihren Platz finden. Plakate und Flyer erstellen ist online einfach, preisgünstig und schnell erledigt. Gute Online-Anbieter haben unterstützen ihre Kunden mit einem besonderen Extra. Die Druckerzeugnisse lassen sich mit bereitgestellten Vorlagen professionell gestalten. Das spart viel Zeit und Mühe.
Ein Straßenfest steht und fällt mit dem Wetter. Deshalb empfiehlt es sich, bereits bei der Planung einen Ausweichtermin festzusetzen und diesen auf Flyern, Plakaten und in Anzeigen zu kommunizieren. Keiner der Termine sollte mit großen Highlight-Veranstaltungen in Ulm oder Neu- Ulm kollidieren, da sonst die Gefahr besteht, dass zu wenige Besucher erscheinen. Deshalb ist es ratsam, vorab den Ulmer Fest- und Veranstaltungskalender zu prüfen.
Showacts und Straßenkünstler
Damit aus einem gewöhnlichen Straßenfest ein gelungenes Fest wird, braucht es passende Acts und Künstler. Das herbeigesehnte bunte Treiben
auf einem belebten Straßenfest entsteht erst dadurch, dass es viel zu sehen und zu erleben gibt. Jongleure und Gaukler für die Kinder, Pantomimen, Musiker, Stelzenläufer, oder Akrobaten sorgen für ein ganz besonderes Flair. Wird es dämmrig, lockt der beleuchtete Tanzboden und eine gute Tanzband mit einem breiten Repertoire beliebter Stücke diejenigen an, die bis tief in die
Nacht lachen, feiern und tanzen wollen.
Tipp: Music-Walkacts laufen durch die Besucherströme und kreieren unvergessliche Momente für die Gäste. Sie benötigen keinen Strom und bringen gute Stimmung unter die Leute. Verlosung zieht Gäste an und bringt Geld in die Festkasse. Verlosungen sind auf Straßenfesten sehr beliebt. Die Lose können bereits im Vorfeld verkauft werden, sind aber selbstverständlich am Tag des Straßenfestes vor Ort zu haben. Damit die Verlosung ein Erfolg wird, braucht es attraktive Preise. Sponsoring durch stadtbekannte Firmen oder – mit etwas Glück und einem wirklich ausgefeilten Konzept die Vorbereitung ungemein. 
Ein Blick in das Verzeichnis der größten Unternehmen in Baden-Württemberg kann helfen. Hier stehen unter anderem einige Ulmer Firmen drin, die vielleicht bereit wären, als Sponsor der geplanten Veranstaltung in Erscheinung zu treten. Falls einer der Organisatoren des Straßenfestes bei einem der Unternehmen arbeitet, könnte „der kurze Dienstweg&ldquo ; zum Erfolg f ühren. Einen Versuch ist es wert. 
Viele kleine, ortsansässige Unternehmen würden vermutlich einen Preis zur Verfügung stellen, wenn man sie nur höflich fragt und sie Werbung machen dürfen. Organisatoren sollten sich nicht scheuen und gezielt nachfragen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 03

30-jährige Frau tot in Wohnung aufgefunden - Polizei geht von Gewalttat aus
 Einer Gewalttat scheint in der Nacht zum Samstag eine Frau in Laichingen zum Opfer gefallen zu sein....weiterlesen


Nov 10

BMW rammt geparkte Autos - Zwei Schwerverletzte nach Unfall
 Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagabend in Ulm bei der Bushaltestelle Gänstor...weiterlesen


Nov 02

Partygast auf Heimweg überfallen
Zwei Männer haben Mittwochnacht einen 21-Jährigen in Erbach ausgeraubt. Einen Tatverdächtigen haben die...weiterlesen


Nov 06

Strenger Gruppe plant in Dornstadt ein Quartier mit 205 Eigenheimen und See
In Dornstadt entwickelt die Strenger Gruppe auf einem rund 3,5 Hektar großen Areal das Projekt Arkadien...weiterlesen


Nov 05

Polizei sucht Rollstuhlfahrer nach gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau in Suppingen
Nach dem gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau und Mutter von drei kleinen Kindern in der Nacht zum...weiterlesen


Nov 09

Lastwagen, Wohnmobil und Wohnwagen brennen aus
Ein Lastwagen, ein Wohnmobil und ein Wohnwagen wurden am Freitagmorgen in Ulm im Stadtteil Böfingen ein...weiterlesen


Nov 04

Tod einer 30-jährigen Frau in Suppingen - Polizei nimmt 40 Jahre alten Mann fest
Nach dem Tod einer 30-jährigen Frau im Laichinger Teilort Suppingen steht jetzt ein 40 jahre alter Mann...weiterlesen


Nov 04

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf A 7 - Betrunkene Autofahrerin ohne Führerschein unterwegs
Eine 50-jährige Frau hat an Freitag auf der A 7 bei Nersingen einen schweren Unfall verursacht, bei dem...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben