ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.03.2018 15:40

9. März 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Lkw übersieht Pkw: 59-jähriger Autofahrer wird bei Kollisionen tödlich verletzt


Ein 59 Jahre alter Autofahrer verlor am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B10 bei Neu-Ulm sein Leben. 
Text/Fotos: Thomas Heckmann

Nach ersten Angaben der Polizei war kurz nach neun Uhr ein 46-jähriger polnischer Sattelzugfahrer auf der Bundesstraße 10 in westlicher Richtung unterwegs. Vor der Einfahrt auf die B 28 wollte er von der rechten auf die mittlere Spur wechseln. Dabei übersah einen links neben sich fahrenden VW Golf. Bei der Kollision prallte der Lkw gegen die rechte hintere Ecke des Golf. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern, überquerte den begrünten Mittelstreifen und kam quer auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment wurde der Golf quer von einem litauischen Sattelzug in die Fahrerseite gerammt und wieder in den Mittelstreifen zurückgeschleudert.
Ersthelfer zogen den 59-jährigen Pkw-Fahrer aus seinem Auto und begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen, die von der Feuerwehr, dem Rettungsdienst und dem Notarzt fortgesetzt wurden. Der Notarzt konnte trotzdem nur noch den Tot des Autofahrers feststellen. Die beiden Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Die Bundesstraße musste für die Rettungsmaßnahmen und die Spurensicherung in beiden Richtungen voll gesperrt werden, auch die Ausfahrt Neu-Ulm-Mitte der B28 musste aus Sicherheitsgründen aus Richtung Senden gesperrt werden.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Unfallanalytiker an die Unfallstelle, um Spuren zum genauen Hergang zu sichern. Neben sieben Rettungsdienstmitarbeitern waren rund 30 Feuerwehrleute aus Neu-Ulm, Pfuhl und Senden im Einsatz, die sich gemeinsam mit der Straßenmeisterei um die Sperrung der Straße und die Umleitung kümmerten. Die Sperrung dauerte rund vier Stunden, dadurch kam es zu Stauungen auf den Umleitungsstrecken.
Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 35.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung eingeleitet. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben