ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.02.2018 14:00

22. Februar 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Simone Rueß: Nicht nur durch die Bildungsmesse laufen und Give-aways sammeln!


Simone Rueß von der Sparkasse Ulm erklärt, was sich die Aussteller und Firmenvertreter an den Ständen von den Schülern wünschen. Wie man auf der Messe den besten Eindruck macht, erklärt die Leiterin der Personalentwicklung bei der Sparkasse hier im ulm-news-Interview.

Was erwarten Aussteller von den Schülern?

Simone Rueß: Dass diese nicht nur durch die Messe rennen und Give-aways sammeln, sondern dass die Schülerinnen und Schüler Interesse zeigen, indem sie auf die Auszubildenden und Ausbilder an den Messeständen zu gehen und aktiv das Gespräch suchen. 
Dazu gehört natürlich auch, dass sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld Gedanken machen, welche Unternehmen sie an den Messeständen besuchen möchten, oder auch welche Schulen und welche Vorträge und Kurzpräsentationen sie sich anhören möchten. Hierzu eignet sich die Programm-Broschüre der IHK, die im Vorfeld der Bildungsmesse an alle Schulen verteilt wird, besonders gut.

 Wie spreche ich als Schüler die Aussteller an?

 Simone Rueß: Einfach offen und freundlich auf das Standpersonal zu gehen und Kontakt aufnehmen. Schön ist es wenn sich die Schüler vorstellen, z.B. Hallo ich bin Lena Müller und gehe in die 9. Klasse der Realschule Blaustein und ich interessiere mich für eine Ausbildung als Bankkauffrau. Dann haben die Aussteller schon mal die Informationen, die sie benötigen um die Schüler gezielt beraten zu können.
Wenn man als Schüler aber noch gar keine konkreten Vorstellungen und Wünsche hat, was man später einmal werden möchte oder machen könnte, dann ist das auch kein Thema und dann bietet die Bildungsmesse auch tolle Möglichkeiten, sich umfassend zu Gut ist es, wenn man offene Fragen stellt, dann kommt man automatisch gut mit den Ausstellern ins Gespräch

Wie bereite ich mich vor?

Simone Rueß: Die Vorbereitung auf die Bildungsmesse finde ich persönlich sehr wichtig, damit der Messebesuch den Schülern auch nützt. Wenn sich die Schüler im Vorfeld keine Gedanken machen, dann wird sie das Angebot auf der Bildungsmesse erschlagen und die Schülerinnen und Schüler werden frustriert nach Hause gehen. 
Ich empfehle, dass sich die Schülerinnen zuvor Gedanken machen, was kann ich gut, was will ich, was sind meine Stärken – und welche Berufe und Studiengänge oder Schulen kommen dann für mich in Frage –das ist der erste Schritt. Dann gilt es die Programm-Broschüre der Bildungsmesse zu „studieren“ – diese ist so aufgebaut, dass man nach Berufen aber auch nach Unternehmen suchen kann. Der zweite Schritt ist dann, dass sich die Schülerinnen und Schüler die Unternehmen oder Brachen raussuchen, die diese Ausbildungsmöglichkeiten anbieten. ‚Um sich dann einen Plan incl. Zeitplan zu erstellen, wie möchte ich beim Messebesuch vorgehen, welchen Messestand besuche ich zuerst usw. oder welchen Vortrag oder welche Kurzpräsentation der Ausbildungsberufe möchte ich mir anhören.

Und dann empfehle ich, dass sich die Schülerinnen und Schüler gezielt Fragen überlegen, die sie den Ausbildern stellen möchten und welche Informationen sie in Erfahrung bringen möchten. 
Schön ist es auch, wenn die Schüler schon einen gezielten Berufswunsch haben, ev. Gleich eine Bewerbung zu erstellen und am Messestand abzugeben.
Sollte das den Schülerinnen und Schülern noch überhaupt nicht klar sein, was sie später mal machen möchten, dann empfehle ich bei den Vorträgen zum Thema „Berufswahl“ auch das vielseitige Rahmenprogramm zu nützen: - die Vorträge zum Thema „Bewerbung und Berufswahl“

- die Kurzpräsentationen in denen die verschiedenen Ausbildungsberufe durch Auszubildenden vorgestellt werden

- die „Bewerber-Insel“, zu der Schülerinnen und Schüler ihre Bewerbung mitbringen und mit Personalverantwortlichen durchsprechen und sich Tipps und Tricks holen können. Tipps, wie die Bewerbung noch optimiert werden kann und was sie bei Eignungstest, Vorstellungsgesprächen oder Assessment Centern erwartet.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben