ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.11.2017 08:00

23. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gymnastische Spitze turnt beim scanplus Ulm Donau Rhythmic Cup 2017


Beim „scanplus Ulm Donau Rhythmic Cup 2017“ wird am 25. und 26. November in der Tannenplatzhalle im Ulmer Stadtteil Wiblingen wieder Rhythmische Sportgymnastik im Wettkampf-Format geboten. Am Start sind 175 Gymnastinnen aus neun Nationen, darunter Sportlerinnen, die in ihren
Altersklassen zur absoluten Spitzenklasse gehören. 

Erst seit dem September 2013 wird unter dem Dach des TV Wiblingen Rhythmische Sportgymnastik in verschiedenen Altersgruppen angeboten, doch dank hervorragender landesweiter und nationaler Leistungen der jungen Wiblinger Sportlerinnen und dem großen Engagement der Eltern in der Abteilung konnte hier in erstaunlich kurzer Zeit Großes erreicht werden. Dies spiegelt nun auch der „scanplus ulm Donau Rhythmic Cup 2017" wieder, der nicht nur national, sondern auch international einen festen Platz im Terminkalender führender Vereine gefunden hat. Am 25. und 26. November 2017 werden 175 Gymnastinnen aus neun Ländern – Deutschland, Russland, Ukraine, Usbekistan, Luxemburg, Frankreich, Schweiz, Polen und Slowakei – nach Ulm reisen, und unter den 34 Vereinen, die beim Cup in der Wiblinger Tannenplatzhalle antreten, sind viele wohlklingende Namen. So befinden und befanden sich die Mädchen und jungen Damen des TSV Schmiden, SC Potsdam, RSC Stuttgart, TV Eschborn, DTB Turnzentrum Berlin und natürlich des gastgebenden TV Wiblingen in diesem Jahr und in der jüngeren Vergangenheit bei nationalen Wettkämpfen wie etwa beim Deutschen Landesturnfest 2017 oder dem Bundesfinale der Schülerinnen meist auf dem Siegertreppchen und machten auch international eine gute Figur.   Die Alterspanne der Gymnastinnen beim „scanplus ulm Donau Rhythmic Cup 2017“ reicht von 6 bis 21 Jahren, wobei am Samstag, den 25. November, 119 Gymnastinnen im Alter von 6 bis 11 Jahren antreten werden. Am Sonntag, 26. November, sind die Wettkämpferinnen dann 12 bis 21 Jahre alt. Nachdem das Ulmer IT-Unternehmen scanplus den scanplus ulm Donau Rhythmic Cup bereits in den vergangenen beiden Jahren unterstützt hatte, tritt es nun wie bereits bei den Basketballern des SVO Elchingen, den scanplus baskets, als Namensgeber auf. scanplus wird den „scanplus ulm Donau Rhythmic Cup 2017“ auch in den kommenden Jahren als Hauptsponsor gezielt unterstützen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Aug 03

Bewegung in der Gastronomie: Walter Feucht übernimmt "Cafe W" - "Yamas" schließt im Herbst
In der Ulmer Gastronomie ist Bewegung: Das "Yamas" schließt am 20. Oktober , Betreiber Haris...weiterlesen


Aug 02

Grausiger Fund: Arbeiter stoßen auf Teile eines menschlichen Skeletts
 Arbeiter haben am Donnerstag in Lonsee Teile eines menschlichen Skeletts im Bauschutt entdeckt. weiterlesen


Aug 07

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß an Stoppstelle
Zwei Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend bei Langenau schwer verletzt. ...weiterlesen


Aug 10

Spanner onaniert am Baggersee
Am Donnerstag, gegen 19.25 Uhr , fiel einer 48-jährigen Frau, welche am Ufer des südlichen Sendener...weiterlesen


Aug 10

Hund kotzt, Herrchen haut zu
Am Donnerstag, gegen 19 Uhr, wurde die Polizei Senden wegen einer Körperverletzung in die Hauptstraße...weiterlesen


Aug 13

Junge Männer retten 74-Jährigen aus Elchinger Badesee
Zwei aufmerksame Männer haben am Sonntagabend an einem Badesee in Ellchingen das Leben eines Schwimmers...weiterlesen


Aug 10

22-jähriger Mann belästigt zwei Frauen
Einer Strafanzeige sieht ein 22-Jähriger nach einem Angriff am Donnerstag in Ulm entgegen. weiterlesen


Jul 31

Wäschetrockner fängt Feuer -15 000 Euro Schaden - Haus nicht mehr bewohnbar
 Nicht mehr bewohnbar ist ein Einfamilienhaus in Oberdischingen nach einem Brand am Montag.  weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben