ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.11.2017 13:58

19. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Anastacia, Max Raabe, Marlon Roudette und Laith Al-Deen begeistern 700 Gäste der Radio 7 CharityNight


Die Spenden sprudelten reichlich: 152 700 Euro kamen bei der Radio 7 Charity Night am Samstagabend in der ratiopharm arena zusammen. Das  Galaprogramm mit Live-Musik von Anastacia, Marlon Roudette, Laith Al-Deen, den Lochis und Überraschungsgast Max Raabe zog sich ob der guten Taten, Lobreden und vieler Videoeinspielungen bis weit nach Mitternacht. Weitere prominente Gäste waren Schauspieler Ralf Bauer, Cosima von Borsody, Bachelor Paul Janke, Comedian  Matze Knop, Mister und Miss  Germany, Scooter-Shouter HP Baxxter  sowie Curvy Model Hanna Wilperath. Nach dem langen Galaprogramm feierten und tanzten die Gäste noch bis in die  Morgenstunden zum Sound von DJ und Radio 7 Musikchef Matze Ihring bei der After Show-Party.  

Zum zwölften Mal lud Radio 7 zur Gala und mehr als 700 Gäste folgten der Einladung in die ausverkaufte ratiopharm arena. Die Mehrzweckhalle war mit viel Aufwand für die Galaveranstaltung umgestaltet worden. Vielen Gästen und Künstlern gefile die neue Location. „Das ist vergleichbar mit der Bambi-Verleihung“, lobte zum Beispiel Unternehmer Michael Mahler die Veranstaltung. Es gab aber auch Gäste, die die formalige Location, das kleinere Congress Centrum und dessen Flair, vermissten.
 Das Radio 7 -Projektteam um Eventmanager Niklas Schütte hatte jedenfalls der an sich nüchternen Multikfunktionshalle ein komplett anderes Styling verpasst. So führte ein roter Teppich in das Foyer, das mit verschiedenen Leuchtelementen, Glitzervorhängen und einer passenden Lichtinszenierung seinen Sichtbeton-Charme komplett verlor und eine gute Portion Glamour und Überraschungsmomente versprühten.
Diese blieben auch während des mehrstündigen Programms nicht aus. Da schwebte die 10-jährige Josephine Rickmers aus dem Europa Park an den Strapaten über den Köpfen der staunenden Zuschauer, Käptn Blaubär und die legendäre Maus hielten eine Laudatio auf die jetzt auch singenden You Tube-Stars  Lochis und zum Hauptgang des Sternemenüs stand plötzlich Max Raabe auf der Bühne. Der spielte am gleichen Abend im Ulmer Congress Centrum ein Konzert und entschied sich spontan, bei der Radio 7 CharityNight vorbeizuschauen. Er überraschte die 700 Gäste gut gelaunt in der Arena mit drei starken Liedern.
Nicht überraschend, sondern exakt geplant  waren die Auftritte von Laith Al-Deen, Marlon Roudette und Weltstar Anastacia. Erwartungsgemäß begeisterten die Künstler das Publikum, das scharenweise zu den Auftritten an die Bühne stürmte. 
Laith A--Deen bewies, dass er ein hervorragender Live-Künstler ist. Er riss die Zuhörer schon früh am Abend von ihren Stühlen. Die sangen mit ihm vielstimmig unter anderem seinen großen Hit "Bilder von dir".
Der wahre Star des Abends war aber Marlon Roudette, der seit einigen Jahren mit seinen Hits die Hitparaden und Formatradios dominiert. Symphatisch und coll feuerte der frühere Mattafix-Sänger ein wahres Hitfeuerwerk mit "New Age" und "When the Beats dropst" unter dem Jubel der Galagäste ab.  
Anastacias Auftritt zum Abschluss der Show setzte der Galanacht das i-Tüpfelchen mit Hits wie "One Day In My Life“, „I’m Outta Love“ und „Paid My Dues“ auf.  Auf den großen Applaus reagierte die US-Amerikanerin, die am Vormittag mit ihrer Schwester auf das Ulmer Münster gestiegen war und völlig beeindruckt viele Fotos im Münster geschossen hatte, zwei Zugaben.
Ein weiterer Überraschungsmoment des Abends war die Bekanntgabe der neuen Drachenkinder-Schirmherrin Gerlinde Kretschmann, die selbst nicht vor Ort sein konnte, sich aber mittels Videobotschaft aus der Villa Reitzenstein meldete. Sie freue sich sehr, dazu beitragen zu können, dass die Drachenkinder weiter wachsen und gedeihen. „Ich weiß sehr gut, wie verlässlich und nachhaltig die Arbeit für die Kinder getan wird“, sagte Baden-Württemberg s First Lady im Interview. Schirmherr der Gala war der Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch, während bei der Gala in der Neu-Ulmer Hall e kein Kommunalpolitiker der Nachbarstadt anwesend war. 
Für Standing Ovations sorgten aber kein Star und auch keine Schirmherrin , sondern Sonja und Marco Gebhardt aus Singen am Hohentwiel. Deren Söhne Keanu und Lenny kamen mit Muskeldystrophie Duchenne zur Welt, ein Gendefekt, der zum Verlust der Gehfähigkeit und aller Muskeltätigkeiten führt. Sie erhielten den Medienpreis SIEBEN in der Kategorie „Soziales Engagement“. „Kein Euro dieser Welt ist so viel wert, wie das Mittragen der jeweiligen Situation durch die Eltern. Ganz oft treten sie, bedingt durch die äußeren Umstände und das tägliche Organisieren, komplett in den Hintergrund. Stellvertretend für alle Eltern, die ihr Drachenkind mit Zuversicht, mit Stärke und viel Liebe stützen, möchten wir Sonja und Marco für ihr Engagement, für ihr Dasein auszeichnen“, hieß es in der Laudatio.
Gespendet wurde auch feleißig. So übergab die Familie Allgaier von der gleichnamigen Neu-Ulmer Allgaier Gruppe einen Scheck über 30 000 Euro an die Drachenkinder, die Bauunternehmung Leonhard Weiss  spendete 60 000 Euro. 
Mit der Radio 7 After Show-Party endete die zwölfte CharityNight in den frühen Morgenstunden. „Es war rundum ein gelungener Abend, wir haben tolle Künstler erlebt, sehr gut gegessen, gute Gespräche geführt und zahlreiche Spenden für die Radio 7 Drachenkinder erhalten, wunderbar“, zog Ursula Schuhmacher, Leiterin Radio 7 Drachenkinder, Bilanz.



Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

18.11.2017 : 20: Uhr

Charity Night



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben