ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.11.2017 18:00

14. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

54 Jahre alte Inhofer-Anrichte wird noch immer im Haushalt benutzt - Martina Krimmel gewinnt mit Rechnung aus Jahr 1963


 schließen


Beschreibung: Die Anrichte aus dem Jahr 1963 wanderte von der Küche in die Waschküche

Fotograf: Martina Krimmel

Foto in Originalgröße



 807 Mark für eine Anrichte und ein Küchenbuffet. Martina Krimmel fand diese Rechnung von Möbel Inhofer in einem Ordner ihrer Mutter und gewann damit bei einer Aktion des großen Einrichtungshauses einen Gutschein in Höhe von 2500 Euro. Die Anrichte aus dem Jahr 1963 wird übrigens immer noch im Hause Krimmel benutzt, nur nicht mehr in der Küche. 

Möbel Inhofer hatte im Sommer im Rahmen eines Gewinnspiels nach der ältesten Inhofer-Rechnung geforscht. Martina Krimmel wusste, wo ihre ordnungsliebende Mutter alle Rechnungen aufbewahrte, suchte in einem dicken Ordner und fand tatsächlich eine Inhofer-Rechnung aus dem Jahr 1963. Ihre Mutter hatte, ausgestellt noch auf den Mädchennamen Gisela Neumann, für 807 Mark eine Anrichte und ein Küchenbuffet in der damaligen Schreinerei von August Inhofer in Wullenstetten erstanden.
„Der Kauf muss kurz vor der Hochzeit meiner Eltern Gisela und Erhard Schimmel gewesen sein“, berichtete die Tochter. „Da wurde wohl der gemeinsame Hausstand zusammengestellt“.
An Anrichte und Küchenbuffet in der elterlichen Wohnung könne sie sich noch gut erinnern. Die Küchenmöbel mussten jedoch in den 1980er Jahren einer Einbauküche weichen, erzählte Tochter Martina Krimmel, geborene Schimmel, beim Kaffeetrinken mit Karl Inhofer und August Inhofer, die damals in der Schreinerei mit rund 25 Mitarbeitern noch ausschließlich Einzelstücke herstellten.
Das Buffet segnete schon vor längerem das Zeitliche. Dagegen wird die 54 Jahre alte Anrichte aus dem Hause Inhofer immer noch im Haushalt benutzt. „Die Anrichte ist von der Küche in die Waschküche gewandert und wurde dort von meiner Tochter reaktiviert. Dort wird sie wohl noch einige Zeit bleiben“, berichtete Martina Krimmel aus Senden lachend.
„Das ist der Beweis, dass unsere Möbel Jahrzehnte stabil bleiben und alle möglichen inneren und äußeren Veränderungen überstehen und überdauern“, meinte August Inhofer mit einem Schmunzeln bei der Übergabe des Hauptgewinns im Wert von 2500 Euro für die bei der Aktion ältesten eingereichte Rechnung.
Mit dem Gutschein möchte die Familie Krimmel einen Teil der Einrichtung, die zum großen Teil von Möbel Inhofer stammt, ergänzen oder modernisieren. „Die Anrichte in der Waschküche wird aber nicht ersetzt“, versprach Martina Krimmel.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Aug 03

Bewegung in der Gastronomie: Walter Feucht übernimmt "Cafe W" - "Yamas" schließt im Herbst
In der Ulmer Gastronomie ist Bewegung: Das "Yamas" schließt am 20. Oktober , Betreiber Haris...weiterlesen


Aug 02

Grausiger Fund: Arbeiter stoßen auf Teile eines menschlichen Skeletts
 Arbeiter haben am Donnerstag in Lonsee Teile eines menschlichen Skeletts im Bauschutt entdeckt. weiterlesen


Aug 07

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß an Stoppstelle
Zwei Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend bei Langenau schwer verletzt. ...weiterlesen


Aug 10

Spanner onaniert am Baggersee
Am Donnerstag, gegen 19.25 Uhr , fiel einer 48-jährigen Frau, welche am Ufer des südlichen Sendener...weiterlesen


Aug 10

Hund kotzt, Herrchen haut zu
Am Donnerstag, gegen 19 Uhr, wurde die Polizei Senden wegen einer Körperverletzung in die Hauptstraße...weiterlesen


Aug 13

Junge Männer retten 74-Jährigen aus Elchinger Badesee
Zwei aufmerksame Männer haben am Sonntagabend an einem Badesee in Ellchingen das Leben eines Schwimmers...weiterlesen


Aug 10

22-jähriger Mann belästigt zwei Frauen
Einer Strafanzeige sieht ein 22-Jähriger nach einem Angriff am Donnerstag in Ulm entgegen. weiterlesen


Jul 31

Wäschetrockner fängt Feuer -15 000 Euro Schaden - Haus nicht mehr bewohnbar
 Nicht mehr bewohnbar ist ein Einfamilienhaus in Oberdischingen nach einem Brand am Montag.  weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben