ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.11.2017 12:03

14. November 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fit für digitale Zukunft: Software an der Uniklinik Ulm digitalisiert sämtliche Prozesse bei Verarbeitung von Patientendaten


Die Digitalisierung ergreift alle Branchen und macht auch vor dem Gesundheitswesen nicht Halt. Den daraus resultierenden, neuen Herausforderungen hat sich auch das Universitätsklinikum Ulm gestellt: Gemeinsam mit der Living Business AG, einem IT-Dienstleister aus Leinfelden-Echterdingen, hat es eine Gesamtlösung für den digitalen Datentransport zwischen Klinikum, Medizinischem Dienst der Krankenkassen (MDK) und weiteren Akteuren des Gesundheitswesens entwickelt. Nach nur sechsmonatiger Projektphase konnte die neue Software „3D centrexX“ vor kurzem eingeführt werden.

Die Digitalisierung ergreift alle Branchen und macht auch vor dem Gesundheitswesen nicht Halt. Den daraus resultierenden, neuen Herausforderungen hat sich auch das Universitätsklinikum Ulm gestellt: Gemeinsam mit der Living Business AG, einem IT-Dienstleister aus Leinfelden- Echterdingen, hat es eine Gesamtlösung für den digitalen Datentransport zwischen Klinikum, Medizinischem Dienst der Krankenkassen (MDK) und weiteren Akteuren des Gesundheitswesens entwickelt. Nach nur sechsmonatiger Projektphase konnte die neue Software „3D centrexX“ vor kurzem eingeführt werden. Mit der Einführung der Software „3D centrexX“ lassen sich verschiedene IT- Systeme der Beteiligten in einem Krankenprozess verbinden. „Man kann sich die Software als eine Art Datendrehscheibe vorstellen, die den gesamten Posteingang und Postausgang sowie die Datenerfassung und -verarbeitung automatisiert“, erklärt Sabine Lange, Leiterin des Bereichs Finanzen/Controlling am Universitätsklinikum und Verantwortliche für das Projekt. Die Bearbeitung der MDK-Anträge erfolgt künftig deutlich effizienter, zum Beispiel können Unterlagen nun komplett am Bildschirm zusammengestellt werden. Selbstverständlich werden die hohen Datenschutzanforderungen an sensible Patientendaten zu jedem Zeitpunkt erfüllt. Durch den vollständigen Verzicht auf das Versenden physischer Akten werden darüber hinaus nicht nur zeitliche Ressourcen optimiert, sondern es werden auch mehrere Tausend Blatt Papier gespart.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 21

Beim Kiffen an der Donau erwischt
Gestern Abend führten die OED-Streifen im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen


Jun 11

Unfallopfer erliegt Verletzungen
Bei einem Unfall am Blaubeurer Ring Ende Mai ist eine 69-jährige Frau schwer verletzt worden.  Sie ist...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben